Seitenansicht eines jungen Mannes, der in den Abendstunden entspannt vor seinem Laptop sitzt und diesen anschaut.

Alles über den Handel mit Aktien und Wertpapieren

Ratgeber Wertpapiere
So verstehen Sie die Welt der Aktien, Anleihen und Fonds. Wie können auch Anfängerinnen und Anfänger in Sachen Investment gezielt vorgehen, mit Aktien handeln oder in aktiv gemanagte Fonds oder passiv verwaltete ETFs investieren? Hier lernen Sie wichtige Grundregeln und bekommen Tipps.

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Jeder und jede kann von den Chancen eines Investments in Wertpapieren profitieren. Dank der verschiedenen Anlageklassen und vielfältigen Produkte für jeden Risikotyp können Sie Ihr persönliches Portfolio bei der Geldanlage maßgeschneidert zusammenstellen. Damit es mit dem Geld-Vermehren an der Börse klappt, lernen Sie auf dieser Seite die wichtigsten Grundlagen rund um einzelne Aktien, Fonds und ETFs kennen. Ob sicherheitsorientiert oder risikofreudig: Wir unterstützen Sie gern dabei, eine zu Ihnen passende Strategie zum Sparen und Anlegen zu entwickeln.

Tipp: Neben Sicherheit, Rendite und Verfügbarkeit spielt Nachhaltigkeit für viele Anlegerinnen und Anleger eine wichtige Rolle bei der Geldanlage. Mit Impact Investing können Sie neben einem finanziellen Ertrag eine messbare ökologische und soziale Wirkung erzielen.

Sie möchten eine individuelle Anlagestrategie entwickeln?

Wir beraten Sie gern. Erreichen Sie hier Ihre Sparkasse vor Ort.
Zu meiner Sparkasse

Mehr Sicherheit mit Fonds und Fondssparen

Noch immer haben viele Menschen in Deutschland Sicherheitsbedenken, an der Börse zu investieren. Das Problem: Stattdessen lassen sie oft große Summen Geld auf dem Girokonto oder Tagesgeldkonto liegen – oder verwahren zuhause. Dort gibt es nicht nur keine Zinsen, sondern das Geld wird durch die Inflation schleichend immer weniger wert.

Dabei gibt es auch für sicherheitsorientierte Anlegerinnen und Anleger durchaus passende Produkte an der Börse, etwa bestimmte Aktienfonds oder Mischfonds. Bei Fonds sind die Risiken je nach Zusammenstellung deutlich geringer als beim Kauf einer einzelnen Aktie. Einzelne Ausfälle können durch eine Vielzahl an Titeln im Fonds ausgeglichen werden.

Spezielle Mischfonds bündeln verschiedene Wertpapiere wie Aktien, Rentenpapiere oder Geldmarkttitel. Dadurch kann noch breiter gestreut werden. Die Bandbreite reicht von sicherheitsbewusst bis renditeorientiert. Anlegerinnen und Anleger können schon mit geringen Summen einsteigen, auch Sparpläne sind möglich.

Fonds sind daher eine einfache Alternative zu Sparklassikern – mit Renditechancen. Dabei wird unterschieden zwischen aktiv von einem Fondsmanagement verwalteten Fonds und passiv verwalteten ETFs. Die DekaBank, das Wertpapierhaus der Sparkassen, bietet eine große Auswahl an Produkten. Informationen dazu bekommen Sie in den Artikeln auf dieser Seite oder persönlich in Ihrer Sparkassen-Filiale.

Zwei junge Frauen liegen auf einer grünen  Wiese im Sonnenschein und machen lachend Kaugummiblasen.
Basiswissen
10 typische Denkfehler, die Ihren Ertrag schmälern können
Renditekiller: So vermeiden Sie klassische Anlagefehler
Ganz gleich ob beim Investieren in Fonds, Aktien oder andere Wertpapiere – zahlreiche Anlegerinnen und Anleger machen immer wieder die gleichen Fehler. Wir verraten Ihnen, welche das sind – und was die bessere Herangehensweise ist.


Nahaufnahme einer Hand, die das Display eines Tablet-Computers berührt. Auf dem Bildschirm sind mehrere farbige Graphen und Zahlen zu sehen.
Basiswissen
„Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch“, hat der Autor Antoine de Saint-Exupéry festgestellt. Auch beim Thema Aktieninvestments fragen sich viele Anlegerinnen und Anleger nach der passenden Strategie. Wir stellen Ihnen 5 bekannte Anlagestrategien vor.
Zwei springenden Füße mit Ringelsocken und Turnschuhen. Im Hintergrund eine Wiese und Sträucher.
Anlageprodukte
Renaissance festverzinslicher Anleihen
Rentenfonds versprechen wieder solide Renditen
In Zeiten von Rezession und Inflation sowie volatiler Kurse an den Aktienmärkten erleben Rentenfonds eine beeindruckende Wiederbelebung. Sie stellen nun wieder eine interessante Investitionsmöglichkeit dar.
Eine gerollte 100-Euro-Banknote steht senkrecht aufgerichtet auf einer Holzkugel vor grauem Hintergrund.
Basiswissen
Aus Geld mehr Geld zu machen, ist in der Regel erfreulich: Zinsen, Dividenden und Gewinne aus Verkäufen von Geldanlageprodukten sind jedoch ab einer bestimmten Höhe steuerpflichtig. Das können Sie beachten, um Steuern zu sparen.

Ein seitlich fotografierter Bildschirm mit Aktienkursen. Über die Kursdaten sind verschiedenfarbige Verlaufslinien gelegt.
Der Hersteller Novo Nordisk hat sich dazu entschieden, seine Aktien zu splitten. Ein 1:2 Verhältnis wurde angesetzt. Wer eine Aktie hielt, bekam automatisch eine zweite dazu.
Einer herbstlich gekleidete Frau mit einem Handy in der Hand läuft durch eine Großstadt. Sie schaut nach vorne in die Ferne. Im Hintergrund zeichnen sich Hochhäuser ab.
Basiswissen
Rund um Wertpapiere existieren viele Mythen. Wir klären auf, welche Steuer auf Ihre Gewinne aus dem Aktienhandel tatsächlich anfällt – und wie Sie diese durch Ihren steuerlichen Freibetrag umgehen oder zumindest reduzieren können.
Von oben fotografierter Cafetisch. Nahaufnahme einer Person die neben einem Kaffeegetränk ein Smartphone mit Böresnkursen auf dem Bildschirm in der Hand hält.
Basiswissen
10 Tipps für Aktien-Einsteiger
Investieren in Aktien – so geht es richtig
Viele Menschen überlegen, ihr Geld in Aktien anzulegen. Völlig zu Recht. Allerdings sollten Sie sich vor dem Einstieg gut informieren. 10 Tipps, wie Sie in Aktien einsteigen und das Beste aus Ihrem Geld herausholen können.


Junge Frau mit Smartphone in der Hand, hat ihren Kopf abgestützt und schaut verträumt zur Seite.
Basiswissen
Es gibt mittlerweile Vermögensanlagen für jedes Bedürfnis, beispielsweise mit unterschiedlich hohen Risiken und Chancen – sogenannte Assetklassen. Welche Assetklassen das sind und wodurch sie sich unterscheiden, erklären wir hier.

Zwei Elektroingenieure mit Schutzausrüstung stehen oben auf einem Windrad zwischen den Windblättern. Sie schauen in die Landschaft.
Investmenttrends
Aktuelle Trends und Prognosen
Diese Aktientrends sollten Sie kennen
Was tut sich an der Börse? Und wie können Sie davon profitieren? Lesen Sie unseren Überblick zu einigen spannenden Trendthemen, die Sie im Auge behalten sollten – samt Tipps, um tiefer einzusteigen.

Ein gestikulierender Mann zeigt einer Frau Daten auf seinem Tablet. Sie stehen im Eingangsbereich eines Cafes.
Anlageprodukte
Wie funktioniert das Investment in Fonds eigentlich? Und wie unterscheiden sich Investmentfonds von Aktien? Vom Depot für Anfängerinnen und Anfänger bis zum Robo-Advisor – in diesem Ratgeber lesen Sie alles, was Sie über die Anlage in Fonds wissen sollten.

Ein Vater läuft mit zwei Kleinkindern und Schubkarren auf einem ländlichen Weg.
Nachhaltigkeit
Geld anlegen und dabei Gutes tun. Das geht mit den passenden Nachhaltigkeitsfonds. Auch die Rendite muss dabei nicht zu kurz kommen. Kein Wunder, dass nachhaltige Fonds im Trend liegen. Erfahren Sie mehr darüber.

Eine junge Asiatin steht in einem Labor und forscht. Der Vordergrund ist unscharf.
Anlageprodukte
Aktien aus dem Gesundheitswesen, wie etwa Medizintechnik, Pharma, Biotech und Healthcare, bieten eine breite Palette interessanter Investmentmöglichkeiten – vor allem in Form einer Fondsinvestition.

Nahaufnahme eines Smartphones, welches ein Mann zuhause auf dem Sofa sitzend, hält. Der Screen zeigt Aktienauswertungen, Aktienkurse, Aktienwerte in Form von Diagrammen.
Basiswissen
Derivate Finanzinstrumente einfach erklärt
Das sollten Sie über Aktienderivate wissen
Wer sich für das Thema Geldanlage interessiert, stößt früher oder später auf den Begriff „Derivate“. Wir erklären, was ein Derivat ist, welche Formen von Derivaten es gibt und wie sie funktionieren.

Ein Paar mittleren Alters sitzt zusammen und schaut auf ein Smartphone. Sie lachen ausgelassen.
Basiswissen
Wer sein Geld auch in Zeiten hoher Inflation vermehren will, kann mit der Geldanlage in Dividenden-Aktien gut bedient sein. Mit Dividenden-ETFs oder aktiv gemanagten Fonds, die speziell in Aktien mit voraussichtlich hoher Dividendenrendite investieren, können Sie Ihr Geld für sich arbeiten lassen.

Seitliche Aufnahme auf eine Reihe von Spielautomaten mit Sitzplätzen davor. Sie werden von buntem LED Licht angestrahlt.
Anlageprodukte
Spekulative Finanzinstrumente
So funktionieren Hebelprodukte
Hebelprodukte ermöglichen es Traderinnen und Tradern, überproportional von Kursbewegungen zu profitieren. Dem Reiz, schnell viel Gewinn zu machen, stehen allerdings hohe Risiken gegenüber. Wer erst ins Wertpapiergeschäft einsteigt oder für seine Altersvorsorge auf das Geld angewiesen ist, sollte sich gut informieren.

Porträt einer jungen Frau, die sich Miniaturroboter aus Holz auf einer Tischplatte.ansieht.
Anlageprodukte
Wer sich zum ersten Mal mit Investmentfonds befasst, stößt vor allem auf zwei verschiedene Arten: aktiv verwaltete Fonds und Exchange Traded Funds (ETFs). Bevor Sie investieren, sollten Sie den Unterschied kennen.

Nahaufnahme von Hände eines Mannes, der mit einem Einfüllstutzen sein Wasserstoff-Brennstoffzellenauto betankt.
Investmenttrends
Im Kampf gegen den Klimawandel wird Wasserstoff immer mehr zur Schlüsseltechnologie. Vor allem der Einsatz von grünem Wasserstoff gewinnt an Bedeutung. Er wird die Art, wie wir Energie nutzen, revolutionieren – und viele Arbeitsplätze schaffen.

Ein kleiner Vogel auf einer Hand. Er schaut Richtung Kamera. Der Hintergrund ist unscharf.
Nachhaltigkeit
Wer Geld in Green Bonds investiert, legt ausschließlich in Projekte an, die die Umwelt und das Klima schonen oder entlasten. Neben Staaten bieten mittlerweile auch Banken und Unternehmen Green Bonds an.

Eine Frau mittleren Alters mit Hut und Rucksack steht vor dem Bundestag. Sie macht ein Selfie und lächelt in Richtung Smartphone.
Anlageprodukte
Geldanlage in Anleihen
So funktionieren Staatsanleihen
Würden Sie Ihrem Staat oder Bundesland Geld leihen? Die Zinsen dafür steigen seit der Zinswende. Erfahren Sie, wie die Anlage funktioniert, welche Vor- und Nachteile sie hat und wie Sie sie kaufen können.

Häufige Fragen zu Aktien und Wertpapieren

Wertpapiere sind Möglichkeiten zur Geldanlage. Sie ermöglichen es Anlegerinnen oder Anlegern, in einen Anteil an einem Unternehmen oder in ein Schuldverhältnis zu investieren. Es gibt verschiedene Arten von Wertpapieren, die bei der Geldanlage unterschiedliche Rechte gewähren. Dazu gehören etwa Aktien, Anleihen, Optionsscheine, Zertifikate sowie aktiv von Fondsmanagerinnen und Fondsmanagern verwaltete Fonds und passiv gemanagte ETFs.

Einige zentrale Wertpapiere bei der Geldanlage:

  • Aktien
  • Anleihen (unter anderem Staatsanleihen, Bundesanleihen, Unternehmensanleihen, Nachranganleihen)
  • Fonds (wie etwa aktiv gemanagte Aktienfonds, Immobilienfonds, Rentenfonds, Mischfonds, passiv verwaltete ETFs)
  • Zertifikate ohne Hebel
  • Hebelzertifikate und Optionsscheine

Grundsätzlich ist es für den Vermögensaufbau sinnvoll, ein ausgewogenes Portfolio aus verschiedenen Anlageklassen aufzubauen. Dazu gehören auch zu Ihrem Anlagetyp passend ausgewählte Wertpapiere. Wir beraten Sie gern persönlich dazu, wie Sie Ihr Geld entsprechend Ihrer Ziele und Wünsche sinnvoll anlegen können.

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Von sehr sicherheitsbewusst bis renditeorientiert bei hohem Risiko gibt es eine Vielzahl von Wertpapieren für die Geldanlage. Ihr Sparkassen-Berater oder Ihre -Beraterin informiert Sie gern zu Produkten, die zu Ihrem Anlagetyp passen.

Aktien sind spezielle Wertpapiere. Mit ihnen erwerben Anlegerinnen und Anleger einen Anteil an einer bestimmten Aktiengesellschaft. Das bedeutet, dass sie Miteigentümerinnen oder Miteigentümer an dem jeweiligen Unternehmen werden. Dabei können Anlegerinnen und Anleger (auch: Aktionärinnen und Aktionäre) ihre Aktien jederzeit wieder an der Börse verkaufen. Sind sie dann im Wert gestiegen (ist also der Kurs der Aktie gestiegen), kann eine Rendite erzielt werden. Außerdem kann eine Rendite mit Aktien durch eine sogenannte Dividende erzielt werden. Das ist eine Summe Geld, die pro Aktie ausgeschüttet werden kann. Ob eine Dividende gezahlt wird oder nicht, entscheidet die Aktiengesellschaft bei ihrer Hauptversammlung. Neben Aktien gibt es weitere Wertpapiere zum Sparen und Anlegen. Dazu gehören etwa Anleihen und Zertifikate.

Jemand hat eine bestimmte Summe Geld und möchte daraus gern mehr machen. Der Investor oder die Investorin will das Geld also anlegen und damit einen Ertrag erzielen (auch Rendite genannt). Dafür hat er oder sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Möglichkeiten bei der Geldanlage (auch: Assets), zum Beispiel Aktien, Fonds, Anleihen und Zertifikaten.

Dabei gilt grundsätzlich: Je sicherer der Investor oder die Investorin sein kann, mit der Auswahl für ein Investment kein Geld zu verlieren und je schneller er oder sie das Geld verfügbar machen kann, desto geringer ist in der Regel die Rendite der Anlage. Soll die Rendite hoch ausfallen, muss er oder sie bei der jeweiligen Geldanlage normalerweise Abstriche bei der Sicherheit und/oder schnellen Verfügbarkeit machen.

Eine gute Vermögensstrategie teilt das Geld daher immer auf verschiedene Anlageklassen und Produkte auf, um die unterschiedlichen Ziele Sicherheit, Verfügbarkeit und Rendite in das gewünschte Gleichgewicht zu bringen. Breit und gleichzeitig gezielt gestreut lassen sich einzelne Ausfälle bei der Geldanlage wieder durch andere Produkte ausgleichen. Mehr Informationen dazu finden Sie auch in den Artikeln auf dieser Seite.