Missmutig schauender Vater mit seiner kleinen Tochter auf dem Schoß schaut in einen Laptop. Er sitzt in seiner Küche und vor ihm liegen Unterlagen.

Hilfe bei finanziellen Problemen

Überschuldet oder finanzeller Engpass?
Fast sechs Millionen Bürgerinnen und Bürger in Deutschland sind derzeit überschuldet. Das geht aus dem aktuellen SchuldnerAtlas der Auskunftei Creditreform hervor. Zwar sind das trotz drastisch gestiegener Inflation und Energiepreise deutlich weniger Menschen als in den vergangenen Jahren. Dennoch ist diese Zahl besorgniserregend. Denn sie bedeutet, dass der Anteil überschuldeter Personen im Verhältnis zu allen Erwachsenen in Deutschland 8,48 Prozent beträgt. Damit ist fast jede beziehungsweise jeder Zehnte betroffen.

Was tun bei Schulden?

Was passiert, wenn ich die monatliche Kreditrate nicht mehr stemmen kann? Wann spricht man von Überschuldung? Kann ich Schulden erben? Und wie läuft eine Privatinsolvenz ab? Wir beantworten hier die wichtigsten Fragen zum Thema Schulden und Überschuldung. Und geben Tipps, wie Sie bewusster mit Ihrem Geld umgehen können, beziehungsweise was Sie tun können, wenn Ihre Finanzen in Schieflage geraten.

Verzweifelt wirkende junge Mutter mit Kind am Arm sitzt zu Hause vor ihrem Laptop und studiert Unterlagen.
Private Überschuldung
Schulden? Das sollten Sie wissen
Für viele Menschen ist Geld – sofern es ausreichend vorhanden ist – ein Segen. Ist das Gegenteil der Fall, ist es vor allem eines: ein leidiges Thema. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu Schulden und Überschuldung und geben Tipps, wie Sie bewusster mit Ihrem Geld umgehen können.
Eine junge Frau mit roter Mütze und runder Brille hat den Kopf auf die Hand gestützt und schaut ernst zum Cafe-Fenster. Vor ihr steht eine Kaffeetasse und ein Handy.
Das Konto ist leer. Doch Steuern und Kreditrate müssen bezahlt werden. Jetzt heißt es Ruhe bewahren – und aktiv die Kontrolle zurückgewinnen. Ein Stundungsantrag kann dabei eine Möglichkeit sein.
Blick von oben auf eine Person, die mit einem haufen Rechnungen, Laptop und Taschenrechner auf dem Teppich am Boden sitzt.
Sie haben ein Schreiben von einem Inkassobüro erhalten? Tief durchatmen. Wir zeigen Ihnen, welche Schritte Sie jetzt gehen können und was je nach Fall auf Sie zukommen kann.
Porträt eines Mannes mittleren Alters. Er hat seinen Kopf aufgestützt und schaut missmutig auf sein Smartphone.
Schuldenfrei in drei Jahren
Privatinsolvenz: Das müssen Sie wissen
Wenn Ihre Schulden so hoch sind, dass Sie sie nicht mehr abbezahlen können, ist die Privatinsolvenz Ihre letzte Option. Hier finden Sie alles Wichtige zu diesem Thema.
Eine traurig aussehende junge Frau aus der Gastronomie sitzt mit geschlossenen Augen über Rechnungen an einem Tisch in gemütlicher Atmosphäre.
Wenn Sie Ihren Kredit nicht mehr zurückzahlen können, gibt es mehrere Möglichkeiten, damit umzugehen: von der Ratenpause über die Reduzierung der Raten bis hin zur Restschuldversicherung. Am wichtigsten ist eines: Sprechen Sie mit Ihrer Sparkasse.

Finanzprobleme aufgrund der hohen Inflation

Die hohe Inflationsrate hat weltweit Auswirkungen auf das Leben der meisten Menschen. Wird auch bei Ihnen das Geld knapp? Dann sollten Sie wissen, dass Sie nicht allein sind: Die Sparkassen machen viele Hilfsangebote. Sie sind seit Jahrzehnten erfahren bei der erfolgreichen Unterstützung von Menschen, die in eine finanzielle Schieflage geraten sind.

Eine Familie geht auf einem Wochenmarkt einkaufen. Sie schauen sich die Tomaten an.
Wirtschaft
Voraussichtlich steigen die Löhne und Gehälter dieses Jahr sogar stärker als die Lebenshaltungskosten. Wir schauen uns die Zahlen näher an und zeigen, was sich bei den Energiepreisen getan hat.
5. März 2024
Ein schwules Paar sitzt in der Küche am Frühstückstisch. Der eine zeigt dem anderen etwas auf seinem Smartphone.
Wirtschaft
Geldpolitik der Europäischen Zentralbank
Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur Zinswende
Nach vielen Jahren historisch niedriger Zinsen hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Geldpolitik geändert. Viele Menschen sind verunsichert, welche Folgen das für ihren Alltag hat. Wir erklären die aktuelle Situation.
28. Juli 2023
Wirtschaft
BIP sinkt zum zweiten Mal in Folge
Die Rezession und ihre Herausforderungen
Die deutsche Wirtschaft ist in die Rezession gerutscht – wenn auch nur leicht. Es gibt aber auch positive Entwicklungen, wie etwa der stabile deutsche Arbeitsmarkt. Dennoch löst die derzeitige Situation bei vielen Menschen Unsicherheit aus.
31. Mai 2023
Drei Personen stehen mit gelben Helmen und Plänen auf Papier auf einer Baustelle eines Hauses. Im Vordergrund steht eine Metallleiter.
Wohnen
Baufinanzierung aktuell
Bauzinsen sinken derzeit
Gute Nachrichten für Kreditnehmer und -nehmerinnen: Seit einigen Wochen haben sich die Bauzinsen reduziert – und zugleich gehen die Immobilienpreise leicht bergab. Die wichtigsten Fakten im Überblick.

Überblick über die Finanzen bekommen

Unsere digitalen Lösungen für Ihre Bankgeschäfte helfen Ihnen, Ihre wirtschaftliche Situation im Blick zu behalten. Sie bekommen einen guten Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben und können so auch Sparpotenziale entdecken. 

Ein Mädchen schaut durch eine große Brille.

Schnell auf dem Konto den Durchblick gewinnen? Mit dem Finanzplaner haben Sie Ihr digitales Haushaltsbuch direkt in Ihrem Online-Banking. Finden Sie einfach heraus, wie viel Sie monatlich für Einkäufe ausgeben oder ob Sie mehr Geld ausgeben als einnehmen.

  • Übersicht über Ihre Finanzen

  • Individuelle Verschlagwortung

  • Auswertung aller Konten

Smartphone und Wecker im Vordergrund, im Hintergrund schlafende Frau im Bett

Der Kontowecker Ihres Sparkassen-Girokontos informiert Sie über alle Kontobewegungen. Egal ob auf Ihrem Girokonto, Depot oder Ihrer Kreditkarte. Dank unseres Kontoweckers wissen Sie immer zeitnah, wie es um Ihre Finanzen steht.

  • Alle Konten im Blick

  • Alle Depots im Blick

  • Einfach einzurichten

Mann mittleren Alters sitzt in einem Arbeitszimmer am Schreibtisch, benutzt sein Smartphone und hat einen Laptop vor sich stehen

Alle Girokonten noch einfacher im Griff: Mit der Multibanking-Funktion Ihrer Sparkasse bündeln Sie die Konten und Depots vieler Banken und Sparkassen – so wissen Sie immer über all Ihre Konto­stände Bescheid.

  • Alle Konten im Blick

  • Zahlungsdienste einbinden

  • Bequem und sicher

Kredite optimieren

Sie haben ein oder mehrere Darlehen, zahlen dafür aber viel zu hohe Zinsen? Das Lösungswort lautet Kreditoptimierung! Dabei geht es nicht nur um eine Umschuldung, sondern auch um die Auswahl des passenden Darlehenmodells sowie die Anpassung von Tilgungsraten und Kreditlaufzeit. Denn nicht immer ist jeder Kredit für jede Situation geeignet. Wir stellen verschiedene Kreditarten vor und verraten, worauf Sie achten müssen.

Eine junge tätowierte Frau mit grauen Dreadlocks sitzt konzentriert mit einer Tasse Kaffee vor ihrem Laptop.

Darlehen mit hohen Zinssätzen können Sie oft auf einen neuen, günstigeren Kredit umschulden. Je höher die Restschuld und übrige Laufzeit sind, desto mehr Geld können Sie unter Umständen dabei sparen.

  • Geld sparen

  • Schneller schuldenfrei

  • Überblick behalten

Eine junge Frau mit Brille und Ringelpulli sitzt an ihrem Schreibtisch. Sie hat ihren Kopf auf ihrer Hand abgestützt und lächelt in die Kamera
Bonität und Finanzierung
Die wichtigsten Fragen zur Schufa
Wer heute einen Kredit beantragt, ein Girokonto eröffnet oder einen Mobilfunkvertrag abschließt, sollte sich mit der Schufa auskennen. Wir beantworten dazu die wichtigsten Fragen und erklären, worauf man achten muss.
Eine junge Frau sitzt in einem Cafe und lächelt an der Kamera vorbei. Sie hat ein Tablet vor sich.
Waschmaschine, Computer, Sofa oder ein gebrauchtes Auto – eine Anschaffung steht ins Haus. Reicht das Ersparte nicht aus, so stellt sich die Frage: Was ist sinnvoller – das Girokonto zu belasten oder einen Kredit aufzunehmen?
Ein Sparkassenberater zeigt einer Kundin in einer modern eingerichteten Filiale etwas auf einem Tabletdisplay. Sie beugt sich interessiert lächelnd nach vorne.
Datenschutz, Verlässlichkeit und Vertrauenswürdigkeit sollten bei der Kreditaufnahme selbstverständlich sein – und mindestens genauso wichtig wie die Höhe der Zinsen. Vielleicht sogar noch wichtiger.