Der große Ausblick auf 2021

Die neue Podcast-Folge „Mikro trifft Makro“ über die möglichen Entwicklungen der Kapitalmärkte in 2021

Themen in dieser Folge: Blick nach vorne statt Jahresrückblick. Wie wird sich die geänderte Politik des US-Präsidenten auf die internationalen Beziehungen auswirken? Wie werden sich die wirtschaftlichen Aussichten entwickeln? Wie reagieren die Märkte weiterhin auf die Corona-Pandemie? Und was bedeutet das alles für Anlegerinnen und Anleger? Diese Fragen beherrschen die aktuelle Sonderfolge.

Dr. Ulrich Kater mit Kopfhörern und Mikro

Über „Mikro trifft Makro“

Ob Corona, US-Wahl oder Brexit: Im Podcast "Mikro trifft Makro – Das Finanzmarktgespräch" sprechen Deka-Chefvolkswirt Dr. Ulrich Kater und Moderator Dirk Huesmann über alles, was die Welt und die Börsen aktuell bewegt. Dabei gehen sie auf tagesaktuelle Ereignisse aus den Medien ein, beleuchten aber auch die Hintergründe des Marktgeschehens. Grundlegende Marktmechanismen und -zusammenhänge werden immer wieder ein Thema sein.

Folge 8: Die Folgen der US-Wahl und des Brexits sowie der weiter andauernden Pandemie

„Die Aktienmärkte werden in 2021 steigen“, sagt Jörg Boysen, Chief Investment Officer der Deka Investment. Warum er sich da so sicher ist, klären Dr. Kater und Moderator Dirk Huesmann gemeinsam mit ihm und werfen einen Blick auf die möglichen Entwicklungen der Kapitalmärkte in 2021.

Was ändert sich durch den neuen amerikanischen Präsidenten? Was passiert nach dem Brexit? Und wie geht es mit den Auswirkungen aus der immer noch grassierenden Corona-Pandemie an den Märkten weiter?

(Stand: 29.12.2020)


Mit mehr Abstand als gewohnt. Aber genauso nah. Erreichen Sie jetzt Ihre Sparkasse vor Ort.