Russlands Säbel rasseln – die Märkte zittern?

Die neue Podcast-Folge „Mikro trifft Makro“

Rekordinflation und Zinserhöhungen beschäftigen Menschen und Märkte. Derweil verschärft sich der Konflikt an der ukrainischen Grenze und könnte auch die Kapitalmärkte bewegen.

Dr. Ulrich Kater mit Kopfhörern und Mikro

Über „Mikro trifft Makro“

Ob Corona, US-Wahl oder Brexit: Im Podcast "Mikro trifft Makro – Das Finanzmarktgespräch" sprechen Deka-Chefvolkswirt Dr. Ulrich Kater und Moderator Dirk Huesmann über alles, was die Welt und die Börsen aktuell bewegt. Dabei gehen sie auf tagesaktuelle Ereignisse aus den Medien ein, beleuchten aber auch die Hintergründe des Marktgeschehens. Grundlegende Marktmechanismen und -zusammenhänge werden immer wieder ein Thema sein.

Folge 35: Die Geopolitik und die Kapitalmärkte

Inflation und Zinsen. Das sind die Themen, die nicht nur die Märkte, sondern auch die Menschen bewegen. Steht uns jetzt eine Wende bevor?  Gleichzeitig blicken die Kapitalmärkte auf den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland. Wie gefährlich ist der Konflikt für die Welt, welche Auswirkungen hat er auf die Märkte und was heißt das für Anlegerinnen und Anleger?


(Stand: 21.01.2021)


Mit mehr Abstand als gewohnt. Aber genauso nah. Erreichen Sie jetzt Ihre Sparkasse vor Ort.