Krieg, Lockdown und Inflation – kann unsere Wirtschaft das schaffen?

Die neue Podcast-Folge „Mikro trifft Makro“

Nach der kurzen Osterpause stehen viele Themen auf dem Zettel. Neben den aktuellen Entwicklungen im Ukraine-Krieg, ist vor allem die Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank FED von großer Bedeutung für die Märkte. Und die befragten Unternehmen sind trotz aller Schwierigkeiten im April zuversichtlich, der IFO Geschäftsklimaindex steigt.

Dr. Ulrich Kater mit Kopfhörern und Mikro

Über „Mikro trifft Makro“

Ob Corona, US-Wahl oder Brexit: Im Podcast "Mikro trifft Makro – Das Finanzmarktgespräch" sprechen Deka-Chefvolkswirt Dr. Ulrich Kater und Moderator Dirk Huesmann über alles, was die Welt und die Börsen aktuell bewegt. Dabei gehen sie auf tagesaktuelle Ereignisse aus den Medien ein, beleuchten aber auch die Hintergründe des Marktgeschehens. Grundlegende Marktmechanismen und -zusammenhänge werden immer wieder ein Thema sein.

Achterbahnfahrt in die Zinswende

Weiterhin wirkt sich der russische Angriffskrieg in der Ukraine destabilisierend auf die Märkte aus. Aber es gibt auch andere störende Einflüsse: Die weiterhin hohe Inflation belastet die Konsumfreude vieler Bürgerinnen und Bürger. Wann kommt die Zinswende und wie sehr bedroht die Inflation die weltweite Konjunktur?


(Stand: 29.04.2022)


Mit mehr Abstand als gewohnt. Aber genauso nah. Erreichen Sie jetzt Ihre Sparkasse vor Ort.