Online-Banking

Bankgeschäfte per Mausklick erledigen

In Zeiten von Corona und unabhängig von unseren Öffnungszeiten haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre Finanzen. Eine Überweisung absenden, einen Dauerauftrag einrichten oder den Kontostand einsehen – alles per Mausklick bequem von Ihrem PC aus. Wer ein Online-Konto hat, möchte es nicht mehr missen. 

Online-Banking
Unabhängig von Filialzeiten
Online-Banking
Bequem von PC oder Tablet
file
Hohe Sicherheitsstandards

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Konto bequem vom PC oder Tablet nutzen
  • Online und unabhängig von den Öffnungszeiten Ihrer Filiale
  • Kontozugang rund um die Uhr
  • Überblick über Ihre gesamten Kontoumsätze
  • Hohe Sicherheitsstandards und moderne TAN-Verfahren
  • Kombinierbar mit Telefon-Banking und Mobile-Banking
  • Mit Card Control1 selbstständig die Einsatzmöglichkeiten Ihrer Sparkassen-Cards und -Kreditkarten steuern.

 

Ein großer Vorteil für alle, die viel unterwegs sind oder lange Arbeitszeiten haben: Wenn Sie Internet-Banking nutzen, müssen Sie viel seltener in die Filiale kommen. Denn Sie können (fast) alle Bankgeschäfte vom Computer aus steuern – wo und wann immer Sie möchten. Dabei haben Sie nicht nur rund um die Uhr Zugriff auf Ihr Girokonto, sondern auch auf all Ihre anderen Konten und Depots – und damit zum Beispiel auch auf Ihre giropay-Transaktionen. Einen Dauerauftrag ändern oder Geld vom Tagesgeldkonto aufs Sparbuch überweisen, ist einfach und schnell erledigt. Sie möchten Ihre Kontoauszüge online einsehen? In Ihrem elektronischen Postfach finden Sie alle wichtigen Dokumente.

Und falls Sie doch mal unsere Hilfe brauchen: Kommen Sie einfach wie gewohnt in Ihre Sparkasse oder nutzen Sie unser Telefon-Banking. Wir sind gern für Sie da.


Schon überzeugt? Dann melden Sie sich jetzt mit wenigen Klicks fürs Online-Banking an.


Modern und sicher

Die Sicherheit Ihres Kontos hat oberste Priorität. Deshalb setzen wir beim Homebanking auf moderne Verfahren wie chipTAN oder pushTAN. So ist Online-Banking nicht nur komfortabel, sondern auch sicher. Lesen Sie mehr über die verschiedenen TAN-Sicherheitsverfahren.

Auch Sie selbst können dazu beitragen, Ihr Konto zu schützen. Denn das A und O beim Online-Banking ist ein gutes Passwort, das Sie niemandem anvertrauen. Lesen Sie mehr Tipps zum Thema Sicherheit im Internet.   

Sicherheitseinstellungen für Ihre Karten mit Card Control

Sie möchten entspannt in den Urlaub fahren – ohne Sorge vor unberechtigtem Einsatz der Karte? Oder Sie sind sich gerade nicht sicher, wo Sie Ihren Geldbeutel hingelegt haben? Mit Card Control können Sie die Einsatzmöglichkeiten Ihrer haptischen wie digitalen Karten selbstständig steuern. Für ein zusätzliches Plus an Sicherheit und Kontrolle. Die folgenden vier Einsatzmöglichkeiten können bei Ihren Sparkassen-Cards und -Kreditkarten aktiviert beziehungsweise deaktiviert werden:

  1. das Bezahlen in Geschäften direkt vor Ort,
  2. das Bezahlen im Internet,
  3. das Bezahlen im Ausland und
  4. das Abheben von Bargeld am Geldautomaten.

Card Control ist im Online-Banking, in der Sparkassen-App und in der App „Mobiles Bezahlen“ verfügbar.

Für das Online-Banking freischalten lassen

Sie wollen Online-Banking nutzen? Dann lassen Sie Ihren Zugang online bequem von zu Hause oder in der Filiale freischalten. Sie erhalten im Anschluss Ihre Zugangsdaten – Benutzernamen, Legitimations-ID und PIN – per Post.

Zur Freischaltung des Online-Bankings von zu Hause benötigen Sie ein mobiles Endgerät und die S-pushTAN-App.

Wichtig: Der Freigabe-Link verliert nach 120 Stunden seine Gültigkeit. Sobald Sie diesen aufgerufen und Ihr Online-Banking erfolgreich freischaltet haben, erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per SMS oder Brief. Eine detaillierte Auflistung der einzelnen Schritte finden Sie hier.

Für das Online-Banking anmelden

Ihre Online-Banking PIN können Sie im Online-Banking direkt ändern – unter dem Menüpunkt „Sicherheit. Sollten Sie je Ihre Anmeldedaten vergessen haben, können Sie eine neue PIN beantragen. Wenden Sie sich dazu an Ihre Sparkasse.


Sie möchten sich für das Online-Banking freischalten lassen? Dann wenden Sie sich einfach an Ihre Sparkasse.


1Card Control ist bei teilnehmenden Sparkassen verfügbar.

Mobile-Banking – die Filiale für die Hosentasche

Sie wollen auch von unterwegs aus Ihre Finanzen im Griff haben? Dann probieren Sie unser Mobile-Banking mit der App "Sparkasse" aus. Mit dem Smartphone können Sie dann jederzeit und von überall auf Ihr Konto zugreifen.  Schalten Sie in der App unter giropay | Kwitt die Funktion giropay Geld-Senden frei, können Sie zudem Freunden mit dem Handy Geld in Echtzeit senden* oder von diesen Geld anfordern.

* Entspricht einer Überweisung nach standardisierter Zahlungskontenterminologie.

Online-Banking
Online-Banking

Übrigens: Unsere App ist ausgezeichnet und als Testsiegerin gekürt. Die App "Sparkasse" ist die beste Lösung für alle, die Banking übers Smartphone erledigen möchten. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs von Stiftung Warentest. Punkten konnte unsere App vor allem beim Datenschutz.

Häufig gestellte Fragen

Im Online-Banking Ihrer Sparkasse haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre Finanzen, können Ihren Kontostand einsehen, Überweisungen tätigen oder Daueraufträge einrichten – alles von Ihrem Computer, Laptop oder Tablet aus. 

Im Online-Banking können Sie eigenständig Ihre Finanzen regeln und das rund um die Uhr, unabhängig von den Öffnungszeiten Ihrer Filiale. Das Online-Banking der Sparkasse überzeugt zudem mit hohen Sicherheitsstandards und kann auch über das Smartphone (Mobile-Banking) genutzt werden.

Sie können sich sowohl in Ihrer Filiale als auch im Internet für das Online-Banking Ihrer Sparkasse freischalten lassen. Um das Online-Banking zu nutzen, öffnen Sie die Webseite Ihrer Sparkasse und melden sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. 

Wenn Sie das Online-Banking der Sparkasse zum ersten Mal nutzen möchten, müssen Sie das beantragen – online oder in Ihrer Filiale. Sie erhalten dann per Post Ihre Zugangsdaten (Anmeldenamen, Legitimations-ID und PIN).

Im „Anmelde“-Bereich zum Online-Banking Ihrer Sparkasse finden Sie meist einen Link „Zugangsdaten vergessen“ oder „Brauchen Sie Hilfe?“. Klicken Sie darauf und folgen Sie den angezeigten Schritten. So können Sie neue Zugangsdaten, ein neues Passwort oder eine neue PIN für das Online-Banking bei Ihrer Sparkasse erhalten.

Ihre Online-Banking-PIN können Sie im Online-Banking unter dem Menüpunkt „Sicherheit“  ändern. Zur Bestätigung benötigen Sie eine TAN. Wir empfehlen Ihnen für Ihre neue PIN ein kompliziertes Passwort aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen zu verwenden, die Sie nirgendwo anders verwenden.

Die Kosten für das Online-Banking Ihrer Sparkasse variieren je nachdem, welches Kontomodell Sie nutzen. Informieren Sie sich vorab bei Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater über mögliche Gebühren.

Wenn Sie das Internet-Banking Ihrer Sparkasse oder Bank nutzen, können Sie bequem von Zuhause Kontostände einsehen, Überweisungen durchführen, Daueraufträge einrichten und das rund um die Uhr. Das ist praktisch und bietet für Sie und Ihre Bankgeschäfte hohe Flexibilität.

Um Homebanking nutzen zu können benötigen Sie ein Girokonto bei Ihrer Sparkasse. Zudem benötigen Sie einen internetfähigen Computer, Laptop oder ein Tablet und eine Internetverbindung. 

Wenn Sie ein neues Smartphone oder Handy mit Ihrem Konto verbinden möchten, müssen Sie auch die pushTAN-App dorthin umziehen. Um Ihre pushTAN-App umzuziehen, ist eine Registrierung auf dem neuen Gerät notwendig. Laden Sie hierzu die App „S-pushTAN“ aus Ihrem App-Store/Google Play-Store.

Öffnen Sie nun Ihre pushTAN-App auf dem neuen Gerät. Bitte folgen Sie den Anweisungen in der App. Starten Sie mit Klick auf „Jetzt einrichten“ und nutzen Sie dann die Funktion „Registrierungsdaten anfordern“.

Falls Sie auch die Sparkassen-App nutzen, legen Sie auf dem alten Handy ein Back-up an. Das ist aber nur notwendig, wenn Sie Ihre App individualisiert haben, beispielsweise indem Sie dort Überweisungsvorlagen angelegt haben. Sie finden die Funktion im Menü unter Einstellungen. Übertragen Sie das Back-up auf Ihr neues Smartphone. Laden Sie nun die Sparkassen-App neu aus dem App-Store/Google Play-Store und registrieren Sie sich mit Ihren Online-Banking-Zugangsdaten. Laden Sie abschließend das Back-up in die App, zum Beispiel über iTunes.

Denken Sie auch daran, Ihre Daten zu aktualisieren, falls sich Ihre Telefonnummer geändert haben sollte. Dies geht online über „Einstellungen“ > „Persönliche Daten“.

E-Banking bei der Sparkasse ist sicher. Ihr Konto und Ihre Daten werden durch modernste Verfahren geschützt, etwa durch chipTAN und pushTAN. Durch ein sicheres Passwort tragen Sie zudem selber dazu bei, Ihr Konto zu schützen.

Grundsätzlich lassen sich Konten für Schüler, Auszubildende und Studenten auch mit dem Online-Banking kombinieren. Wenn Sie noch minderjährig sind, benötigen Sie dafür die Einverständnis Ihrer Eltern.

Online Bezahlen mit giropay – das geht ganz einfach: Wählen Sie im teilnehmenden Online-Shop giropay als Bezahlmethode aus und bezahlen Sie ohne Freischaltung mit den Zugangsdaten Ihres Online-Bankings, mit Ihrer digitalen Sparkassen-Card (girocard)* in der App „Mobiles Bezahlen“ oder nutzen Sie dafür Ihren giropay-Benutzernamen plus Passwort – so oder so profitieren Sie von unserem Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie.  Mehr Informationen rund um giropay finden Sie hier.

*Sofern im Text von Sparkassen-Card und/oder girocard die Rede ist, handelt es sich um eine Debitkarte.

Für Überweisungen gibt es ein Tageslimit. Diese Obergrenze können Sie ändern – für einmalige Überweisungen oder für wiederkehrende Überweisungen. Klicken Sie dazu auf „Einstellungen“, dann auf „Konten, Karten, Finanzprodukte“ und dort auf „Girokonto“. Unter „Online-Überweisungslimit pro Tag“ können Sie die Höchstgrenze anpassen. Die Änderung bestätigen Sie mittels pushTAN. 

Card Control ist bei teilnehmenden Sparkassen verfügbar.


Sie haben noch Fragen? Kein Problem. Bei Ihrer Sparkassen bekommen Sie mehr Infos.