Emittent

Kurz & knapp:

Der Emittent ist ein Herausgeber von Wertpapieren.

Mehr zum Emittenten:

Ein Emittent ist eine Institution, die zum Zweck der Kapitalbeschaffung Wertpapiere herausgibt. Dabei kann es sich um ein Unternehmen, eine öffentliche Körperschaft, ein Kreditinstitut, den Bund, die Länder oder den Staat handeln. Der Emittent kann aber auch eine juristische Person sein. 

In der Regel geben private Unternehmen Wertpapiere wie Aktien oder Anleihen aus, während beispielsweise der Staat der Emittent verzinslicher Anleihen ist.

Wird ein Emittent während der Laufzeit des Finanzproduktes zahlungsunfähig, kann er seinen Zahlungsverpflichtungen aus Wertpapieren nicht mehr nachkommen. Die Inhaber verlieren dann ihr eingesetztes Kapital. Hier spricht man vom Emittentenrisiko. 

Dem Kauf von Wertpapieren sollte eine Prüfung des Emittenten vorausgehen, um das Ausfallrisiko zu gering wie möglich zu halten. Eine goldene Regel hierbei lautet: Die gesamte Geldanlage sollte nicht auf eine einzige Aktie gesetzt werden, sondern auf unterschiedliche Wertpapiere.