Eine Frau trägt ein Holzbrett durch das Fenster eines Rohbaus. Im Hintergrund ist draußen ein Mann zu sehen, der ebenfalls das Brett trägt.

Bauspardarlehen

  • Niedrigere Zinsen als andere Finanzierungen

  • Gleichbleibende Höhe der Raten

  • Schnelle Tilgung

Ihre Hausfinanzierung mit garantierten Zinssätzen.

Mit einem Bauspardarlehen legen Sie ein gutes Fundament für Ihr neues Zuhause. Nach der Sparphase mit einem Bausparvertrag folgt das Bauspardarlehen. Mit garantiert niedrigen Zinsen für die gesamte Laufzeit. Die Zinsen sind deutlich günstiger als bei anderen Formen einer Finanzierung.

Das bringt Ihnen ein Bauspardarlehen:

Legen Sie das Fundament für Ihr neues Zuhause

Wir helfen Ihnen gern ein Bauspardarlehen abzuschließen. Mehr Informationen und konkrete Konditionen finden Sie bei Ihrer Sparkasse. Bei Fragen sind wir auch persönlich für Sie da.
Bauspardarlehen abschließen

Günstige Zinsen sichern

Erst sparen Sie über einen Bausparvertrag. Dann teilt Ihnen die Landesbausparkasse das Bauspardarlehen zu. Dieses bekommen Sie zu sehr günstigen Konditionen. Daher lohnt sich die Finanzierung Ihrer Immobilie mit Hilfe eines Bauspardarlehens.

Aktuell sind die Zinsen wegen der Marktsituation sehr niedrig. Das kann sich in wenigen Jahren aber ändern, wenn die Zinsen wieder steigen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt zum Bauen oder Renovieren. Denn der Niedrigzins ist über die komplette Laufzeit Ihres Bauspardarlehens garantiert. Damit bleibt auch Ihre monatliche Rate gleich.

Bauspardarlehen: so geht‘s

Das Bauspardarlehen ist an einen Bausparvertrag gebunden. Das Darlehen ist die Differenz zwischen der vertraglich vereinbarten Bausparsumme und Ihrem tatsächlich angesparten Guthaben.

Um ein Bauspardarlehen zu erhalten, schließen Sie zunächst einen Bausparvertrag ab. Dann sparen Sie das erforderliche Mindestguthaben an. Dieses liegt ungefähr zwischen 40 bis 50 Prozent der vertraglich vereinbarten Bausparsumme. Ist der Bausparvertrag reif für die Zuteilung, nehmen Sie das Bauspardarlehen in Anspruch.

Die Landesbausparkasse zahlt das Bauspardarlehen ausschließlich für Wohnzwecke aus. Sie müssen zeigen, dass Sie damit ein Haus bauen, eine Eigentumswohnung kaufen oder Ihre Immobilie sanieren. Auch für die Umschuldung eines Wohnbaukredits können Sie das Bauspardarlehen einsetzen.

Rückzahlung des Bauspardarlehens

Das Bauspardarlehen wird in monatlichen Raten getilgt (Lastschrift). Mit Sonderzahlungen können Sie die Darlehenslaufzeit erheblich verkürzen.

Unterstützung vom Staat

Der Staat belohnt Bausparer. Sparen Sie mithilfe eines Bausparvertrags, können Sie sich eine Wohnungsbauprämie von 8,8 Prozent sichern. Wenn Sie auf Ihren Bausparvertrag vermögenswirksame Leistungen einzahlen, erhalten Sie zusätzlich die Arbeitnehmersparzulage von 9 Prozent. Die staatlichen Förderungen sind an bestimmte Einkommensgrenzen gebunden.

Sie möchten ein Haus bauen?

Bei Fragen rund um das Bauspardarlehen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter. Erreichen Sie hier Ihre Sparkasse vor Ort.
Zu meiner Sparkasse

Passende Produkte zum Thema Immobilienfinanzierung

Junger Mann blickt zufrieden auf sein Smartphone. Er sitzt dabei in einem schwarzen Ledersessel.

In einigen Jahren endet die Zinsbindung Ihres Kredits, doch voraussichtlich bleibt eine Restschuld? Dann kann ein Forward-Darlehen die Lösung sein. Es dient häufig der Anschlussfinanzierung, wird aber bis zu fünf Jahre im Voraus abgeschlossen.

  • Günstige Zinsen

  • Fester Zinssatz über viele Jahre

  • Langfristige Planungssicherheit

Ein Mann und eine Frau haben auf einer Baustelle mit Krepp-Klebeband ein Fenster an die Wand geklebt.

Wer ein Haus oder eine Wohnung bauen, kaufen oder sanieren möchte, braucht dafür meist ein Baudarlehen. Weil es dabei häufig um hohe Summen geht, hat ein Baudarlehen gegenüber einem herkömmlichen Privatkredit ein paar Besonderheiten.

  • Darlehen zum Bauen, Kaufen oder Sanieren

  • Professionelle Beratung

  • Zinsbindung nach Maß

Eine lächelnde ältere Frau sitzt mit ihrem Smartphone vor einen Bücherregal und blickt in die Kamera.

Ein Haus bauen oder eine Wohnung kaufen – bei solch einem Projekt lässt sich nicht alles vorhersehen. Eine gute Portion Sicherheit in Sachen Finanzierung bringt Ihnen ein Annuitätendarlehen.

  • Konstante monatliche Raten

  • Attraktive Zinsen

  • Persönliche Beratung 

Das könnte Sie auch interessieren

Eltern mit Kindern stehen vor einem großen Panoramafenster mit Tür und gucken in den Garten. Das Baby sitzt auf den Schultern des Vaters und die Tochter steht neben der Mutter.
Lohnt sich die Vermietung einer Wohnung oder eines Hauses als Kapitalanlage? Worauf sollten Vermieter und Vermieterinnen beim Kauf einer Immobilie achten? Wir befragen dazu den Immobilienexperten Dr. Reiner Braun vom empirica-Institut.
Lächelnder Vater und kleine Tochter sitzen auf dem Holzboden und gucken ein Fotoalbum an. Der Raum ist fast leer und im Hintergrund sind Umzugskisten.
Häufige Fragen zur Immobilienfinanzierung
Was Sie zum Immobilienkauf unbedingt wissen sollten
Der Kauf oder Bau eines Eigenheims ist ein großer Schritt. Wissen macht sich bezahlt, weil das Thema sehr komplex ist. Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Ihren Traum vom Eigenheim.
Junge lächelnde Frau mit blauen Haaren am Telefonieren mit Laptop vor sich.
Wer in Deutschland ein Eigenheim kaufen oder bauen will, muss die Kosten nicht allein tragen. Bund und Länder – aber auch viele Arbeitgeber – bieten Fördermittel für Wohneigentum an. Die wichtigsten Förderprogramme im Überblick.