Risikolebensversicherung

Mit einer Risikolebensversicherung ist Ihre Familie im Todesfall abgesichert

Was passiert mit Ihren Angehörigen, wenn Sie plötzlich nicht mehr da sind? Mit einer Risikolebensversicherung schützen Sie Ihre Familie vor finanziellen Risiken im Falle Ihres Todes.

Darum ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll:

  • Absicherung Ihrer Familie im Todesfall
  • Hohe Versicherungssumme bei niedrigen Beiträgen
  • Individuelle Laufzeit
  • Schutz ab dem ersten Beitrag
  • Umtausch in eine Kapitallebensversicherung möglich
  • Absicherung von offenen Krediten

Dafür ist die Risikolebensversicherung gedacht

Niemand denkt gern über den Tod nach. Besonders wenn man noch jung ist. Doch ein Todesfall kann nicht nur zur emotionalen, sondern auch zur finanziellen Herausforderung für die Hinterbliebenen werden. Denn plötzlich gibt es ein Einkommen in der Familie weniger.

Mit einer Risikoversicherung sind Ihre Angehörigen abgesichert, wenn Ihnen etwas zustößt. Im Todesfall erhalten sie die vereinbarte Versicherungssumme. Mit dem Geld kann Ihre Familie die laufenden Kosten im Alltag decken oder noch offene Darlehen zurückzahlen.

Ein weiterer Vorteil der Versicherung: Die monatlichen Raten sind relativ gering. Sie können die Beiträge außerdem von der Steuer absetzen.

Für wen die Risikolebensversicherung sinnvoll ist

Für junge Familien, die nur geringe Sparrücklagen haben oder noch Kredite abzahlen, ist die Versicherung sehr sinnvoll. Häufige Anlässe für eine Risikolebensversicherung sind beispielsweise:

  • Hochzeit
  • Geburt eines Kindes
  • Kauf eines Eigenheims
  • Aufnahme eines hohen Kredits

 

Der Hauptverdiener der Familie sollte in solchen Fällen über die Risikoversicherung nachdenken. Für Alleinstehende oder Rentner ist sie dagegen häufig nicht notwendig.

Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Die Höhe der Versicherungssumme und die Laufzeit richten sich nach Ihrer persönlichen Situation. Ein guter Richtwert sind drei bis fünf Jahresgehälter. Zahlt Ihre Familie noch Kredite ab, sollten Sie den Betrag höher ansetzen. Wir beraten Sie gern in einem Gespräch in unserer Filiale.

Risiko- oder Kapitallebensversicherung – das ist der Unterschied

Eine Risikolebensversicherung darf nicht mit einer Kapitallebensversicherung verwechselt werden. Bei dieser liegt der Fokus nicht allein auf dem Schutz der Hinterbliebenen, sondern sie dient auch als Altersvorsorge. Die Beiträge sind hier daher deutlich höher. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre bestehende Risiko- auch in eine Kapitallebensversicherung umwandeln. Machen Sie einfach einen Termin mit uns aus.

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Ihr nächster Schritt

Ihre Sparkasse
Andere Sparkasse auswählen

E-Mail-Kontakt

Mehr Infos und Konditionen finden Sie auf der Webseite Ihrer Sparkasse

Passende Produkte