Hauskredit

Kurz & knapp:

Mit einem Hauskredit finanzieren angehende Immobilieneigentümer ihr Haus, ihre Wohnung oder ihr Grundstück.

Mehr zum Hauskredit:

Ein Hauskredit wird unter anderem auch  Baukredit, Immobilienkredit oder Immobilienfinanzierung genannt. Dabei geht es immer um dieselbe Sache: Zum Kauf oder Bau einer eigenen Immobilie reichen in der Regel private Mittel nicht aus. Daher stellt der angehende Immobilieneigentümer mit seiner Bank oder Sparkasse einen Plan zur Finanzierung auf.

Es gibt viele verschiedene Arten von Hauskrediten. Der häufigste ist das Annuitätendarlehen. Bei diesem Klassiker unter den Hauskrediten zahlt der Kreditnehmer eine monatliche Rate, die über die gesamte Darlehenslaufzeit gleich hoch ist. Der Betrag setzt sich aus Zinsen und Tilgung zusammen. Der Kreditnehmer kann das Annuitätendarlehen auch mit einem anderen Hauskredit kombinieren.

Mit dem Baufinanzierungsrechner lässt sich die Höhe der monatlichen Rate eines Annuitätendarlehens berechnen.