Wie erteile ich eine Kontovollmacht?

Leserbewertung:

Der einfachste und sicherste Weg: Nutzen Sie ein entsprechendes Formular zum Erteilen einer Kontovollmacht. Dieses wird von Banken und Sparkassen online oder in der Filiale zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich sollten Sie eine Vollmacht nur einer Vertrauensperson erteilen. Denn mit einer Kontovollmacht kann man i.d.R. über das gesamte Guthaben auf dem Konto verfügen, ggf. das Konto überziehen, und mehr.

Die Kontovollmacht können Sie in der Filiale zusammen mit der zu bevollmächtigenden Person ausfüllen. Dabei sollten Sie beide einen Personalausweis oder Reisepass dabeihaben.

Zusätzlich sollten Sie beachten, dass die Kreditinstitute Vollmachten im Original brauchen und sie nicht per Fax oder E-Mail erteilt werden können.

Sie können eine Kontovollmacht jederzeit (aus Beweisgründen möglichst schriftlich) widerrufen. Allerdings: Die Bevollmächtigten können noch so lange über Ihr Guthaben verfügen, bis der Widerruf beim Kreditinstitut eingegangen ist.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Neues zum Kontenwechsel

Das neue Zahlungskontengesetz ist da. Was das bedeutet? Für Konten in der Europäischen Union (EU)...

Was sich ab 1. September ändert

Für Kontowechsler: Sie möchten mit Ihrem Konto zur Sparkasse wechseln? Dann gibt es gute Nachrichten:...

Girokonto für alle – was heißt das?

Über das Girokonto laufen wichtige alltägliche Geldgeschäfte wie Miete und Gehaltszahlungen. Damit ist es eine...

Sparkassen-Girokonto: Informationen für Flüchtlinge und Helfer

Allgemeine Informationen finden Sie hier in folgenden Sprachen: Arabisch English français Deutsch   Sie können...

Infografik: Wofür nehmen die Deutschen Kredite auf?

Mit Krediten kann man unvorhersehbare Ausgaben abdecken oder sich einen besonderen Wunsch zu erfüllen. Hier...