Das wichtige Dutzend

Zahlen ist einfach: Diese 12 Dinge sollten Sie über das Bezahlen mit dem Handy wissen

Mobiles Bezahlen ist praktisch, einfach und macht Spaß. Erfahren Sie hier alles Wichtige rund um die neue Bezahlmöglichkeit und wie Sie sie bei Ihrer Sparkasse nutzen können.  

1. Wie funktioniert das Bezahlen mit dem Smartphone?

Der Bezahlvorgang mit Ihrem Smartphone läuft genauso ab wie der mit Ihrer kontaktlosen Sparkassen-Card (Debitkarte). Halten Sie Ihr Handy einfach an das aktivierte Kassenterminal. Ein kurzes akustisches oder optisches Signal verrät Ihnen: Die Zahlung war erfolgreich.

2. Funktioniert mobiles Bezahlen an allen Kassen?

Sie können an allen Kartenterminals mobil bezahlen, an denen kontaktlose Zahlungen mit der girocard (Debitkarte) oder der Mastercard (Kreditkarte) akzeptiert werden. Sie erkennen das am Wellensymbol auf dem Lesegerät.

3. Kann ich mobiles Bezahlen bei der Sparkasse nutzen?

Wenn Sie volljährig sind und am Online-Banking teilnehmen, erfüllen Sie alle Voraussetzungen.

Übersicht der teilnehmenden Sparkassen

4. Was benötige ich, um mit dem Handy zu bezahlen?

Grundvoraussetzung ist, dass Ihr Smartphone eine NFC-Funktion besitzt und als Betriebssystem mindestens die Android Version 5.0 hat.  Installieren Sie die App „Mobiles Bezahlen“ aus Google Play auf Ihrem Android-Smartphone.

Um Ihre Karte(n) hinzuzufügen, melden Sie sich in der App mit Ihren persönlichen Online-Banking-Zugangsdaten an.  Die App zeigt Ihre verfügbaren Karten an. Wählen Sie aus, welche Karten Sie hinzufügen möchten und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit einer TAN-Eingabe. Kurz darauf ist Ihr Smartphone bereit zum mobilen Bezahlen.

Weitere Informationen zu NFC (Near Field Communication) finden Sie hier.  

5. Muss ich mein Smartphone beim Bezahlvorgang entsperren?

Nein.  In der Regel genügt es, beim Bezahlen den Bildschirm zu aktivieren. Möchten Sie das ändern, können Sie das in den Einstellungen der App tun.

6. Kann ich ohne Internetverbindung mobil bezahlen?

Ja. Auch wenn Ihr Anbieter mal streikt – Sie können auch offline mobil bezahlen. Bis zu zehn Mal hintereinander ist das möglich, erst dann braucht die App eine erneute Verbindung zum Internet.

7. Wird beim mobilen Bezahlen über die Telefonrechnung abgebucht?

Nein. Mobiles Zahlen – auch Mobile Payment genannt – ist eine gewöhnliche Kartenzahlung. Die Abbuchung erfolgt wie gewohnt per Lastschrift von Ihrem Konto.

8. Gibt es beim mobilen Bezahlen eine Betragsgrenze?

Nein. Zahlungen bei Beträgen ab 25 Euro müssen Sie jedoch durch die Eingabe Ihrer PIN am Terminal bestätigen.

9. Kann eine mobile Zahlung zufällig ausgelöst werden?

Das kontaktlose Bezahlen funktioniert nur, wenn der Abstand zwischen Smartphone und Kassen-Terminal wenige Zentimeter beträgt. Ein Abbuchen „im Vorbeigehen“ ist somit nahezu unmöglich.

10. Welche Daten werden beim Bezahlvorgang übermittelt?

Transaktionen erhalten keine persönlichen Daten wie zum Beispiel Ihren Namen oder Ihre Adresse. Lediglich die Informationen, die zur Abwicklung der Zahlung nötig sind, werden über die kontaktlose Schnittstelle übermittelt.

11. Was passiert, wenn ich mein Handy verliere?

Wie beim Verlust Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) oder -Kreditkarte sollten Sie beim Verlust Ihres Smartphones umgehend die Sperr-Hotline 116 116 anrufen.

12. Kann ich auch mit meinem iPhone mobil bezahlen?

Momentan ist das nicht möglich. Sollte sich diesbezüglich etwas ändern, werden wir Sie schnellstmöglich darüber informieren.

Mehr Infos und Konditionen finden Sie bei Ihrer Sparkasse.

Bitte wählen Sie Ihre Sparkasse aus:

Ist das nicht Ihre Sparkasse?