Frau mit langen Dreadlocks arbeitet im Schneidersitz auf dem Sofa. Ihr Laptop steht auf dem Schoß währen sie dabei telefoniert.

Fondssparplan

  • Renditechance nutzen

  • Regelmäßig sparen

  • Risikostreuung

Langfristige Chancen für den Vermögensaufbau

Es ist kein Geheimnis: Klassische Geldanlagen wie Sparbuch und Tagesgeld bringen wenig Zinsen. Ein Fondssparplan kann eine gute Alternative sein. Beim Fondssparen zahlen Sie regelmäßig Geld in einen Investmentfonds ein. So haben Sie die Chance, selbst mit kleineren Beträgen langfristig Kapital aufzubauen – auch fürs Alter.

Ein Fondssparplan investiert zum Beispiel in Aktien, verzinsliche Wertpapiere oder Immobilien. Wenn Sie regelmäßig und langfristig einzahlen, nutzen Sie die Renditechancen der jeweiligen Fonds. Dabei profitieren Sie auch vom sogenannten Cost-Average-Effekt, der auch als Durchschnittskosteneffekt bezeichnet wird: Bei hohen Kursen kaufen Sie weniger Fondsanteile, bei niedrigen mehr. So erzielen Sie langfristig einen günstigen Durchschnittspreis je Fondsanteil.

Die Vorteile eines Fondssparplans:

Vermögenswirksame Leistungen und Arbeitnehmersparzulage

Sie möchten Ihre vermögenswirksamen Leistungen als Zuschuss vom Arbeitgeber oder der Arbeitgeberin renditeorientiert anlegen? Dann ist ein Fondssparplan für Sie vielleicht interessant. Als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer können Sie sechs Jahre lang vermögenswirksame Leistungen Ihres Arbeitgebers oder Ihrer Arbeitgeberin von jährlich bis zu 480 Euro in einen Fondssparplan einzahlen. Davon sind maximal 400 Euro zusätzlich förderfähig, wenn Ihr Einkommen bestimmte Grenzen nicht übersteigt. Das bedeutet: Sie erhalten darauf die Arbeitnehmersparzulage in Höhe von 20 Prozent, also bis zu 80 Euro pro Jahr.

Chancen und Risiken

Mit einem Fondssparplan können Sie Gewinne erwirtschaften, doch Kursschwankungen sind nie ausgeschlossen. Wie hoch das Risiko ist, hängt von der Anlagestrategie des jeweiligen Investmentfonds ab. Informieren Sie sich deshalb vorab, wie riskant eine Fondsanlage ist. Auch Veränderungen beim Wechselkurs wirken auf den Anlagewert ein.

Grundsätzlich können Sie bei Bedarf börsentäglich Geld aus dem Fonds entnehmen. Eventuell müssen Sie dabei gesetzliche Fristen einhalten. Anlagen in offenen Immobilienfonds zum Beispiel haben eine Mindesthaltedauer von 24 Monaten. Die Rückgabe muss unter Einhaltung einer Frist von zwölf Monaten angekündigt werden.

So individuell wie Sie

Wir helfen Ihnen gern bei der Auswahl eines Fondssparplans, der zu Ihnen passt: zu Ihren Wünschen und Zielen ebenso wie zu Ihrer Risikoneigung. Durch die enge Zusammenarbeit mit der DekaBank, dem zentralen Wertpapierhaus der Sparkassen-Finanzgruppe, haben wir ein breites Spektrum an Investmentfonds. Zwei Beispiele sind „Deka-AbräumSparen“ und „Deka-GeschenkSparen“.

Renditechancen nutzen

Wir helfen Ihnen gern dabei, einen Fondssparplan abzuschließen. Bei Ihrer Sparkassen finden Sie alle Informationen zu Konditionen und Co. Wir beraten Sie bei Fragen auch gern persönlich.
Fondssparplan aufsetzen

Deka-AbräumSparen – Clever sparen, was übrigbleibt

Sie haben nicht jeden Monat Geld zur Verfügung, um in einen Fondssparplan einzuzahlen? Dann ist das Deka-AbräumSparen eine gute Alternative für Sie. Damit können Sie Ihren Vermögensaufbau so flexibel gestalten, wie es Ihre monatlichen Ausgaben zulassen. Sie sparen immer nur den Betrag, den Sie nicht zum Leben brauchen.

So können Sie auf lange Sicht bereits mit kleinen Einzahlungen die Renditechancen an den Kapitalmärkten und den Zinseszinseffekt für Ihren Vermögensaufbau nutzen. Dazu gibt es passend für jeden Anlagetyp Fondsangebote zur Auswahl – unter anderem auch Fonds der Deka, die nachhaltige Kriterien für die Geldanlage berücksichtigen. Damit investieren Sie in verantwortungsbewusst handelnde Unternehmen beziehungsweise Staaten und nutzen deren Ertragschancen.

Was ist das Besondere am Deka-AbräumSparen?

Deka-GeschenkSparen: Beschenkt werden mal anders

Sie können auch eine Alternative für die Geldanlage nutzen, bei der andere das Einzahlen in den Fondssparplan für Sie übernehmen: mit dem Deka-GeschenkSparen. Damit laden Sie Menschen zu ganz unterschiedlichen Anlässen in Ihrem Leben ein, sich an Ihrem Vermögensaufbau zu beteiligen.

Ihre Vorteile im Überblick

So einfach geht das

  1. Depot festlegen
  2. Wählen Sie im ersten Schritt ein DekaBank Depot aus (Einstieg über Finanzstatus oder Depot-Übersicht).

  3. Fonds festlegen
  4. Anschließend wählen Sie einen Fonds im gewünschten Depot, in welchem Sie Einzahlungen erhalten möchten.

  5. Einladungen versenden
  6. Entscheiden Sie abschließend, an wen und wie Sie die Einladung gerne versenden möchten.

Sparen mit Strategie

Wir beraten Sie gern, welche Geldanlage am besten zu Ihnen und Ihren Zielen passt.
Zu meiner Sparkasse

Passende Produkte zum Thema Geldanlage

Mutter liegt mit Tochter und Sohn zusammen in einem Bett während diese am Handy sind.

Wenn sich unsere Kundinnen und Kunden mit dem Anlegen an der Börse nicht gut auskennen, schrecken sie oft vor Aktien und Co. zurück. Dabei gibt es einfache Lösungen, zum Beispiel Exchange Traded Funds (ETFs). Profitieren Sie jetzt von einem ETF-Sparplan.

  • Produkte für den langfristigen Vermögensaufbau

  • Sparen auch mit kleineren Beträgen

  • Chance auf eine attraktive Rendite

Hände halten ein Mobiltelefon in der Abendsonne

Für all diejenigen, welche regelmäßig kleine und mittlere Beträge anlegen möchten, ist der Aktiensparplan eine optimale Möglichkeit. Bereits mit monatlich 50 Euro können Sie ohne feste Laufzeiten investieren und Vermögen aufbauen.

  • Langfristige Geldanlage

  • Möglich mit kleinem Budget

  • Chance auf attraktive Renditen

Junge Frau, die mit Laptop in einer Küche sitzt, während sie von zu Hause aus arbeitet.

Anleihen sind eine sichere Form der Geldanlage. Natürlich bestehen dabei wie bei jeder anderen Anlageform Risiken, die man nicht außer Acht lassen sollte. Aber auch Möglichkeiten, das Portfolio sinnvoll zu ergänzen.

  • Ergänzen Sie Ihr Portfolio sinnvoll durch Anleihen

  • Sie bieten Stabilität und festgelegte Renditen

  • Investieren Sie Ihrem Sicherheitsbedürfnis entsprechend

Passende Ratgeber zum Thema Fonds

Ältere Frau mit verschränkten Armen steht an einer Säule. Um den Hals trägt sie Kopfhörer.
Konkrete Vorsorgemöglichkeiten
Gesucht wird: der Wohlruhestand. Sich zurücklehnen und zu wissen, gut versorgt zu sein: Das wünschen sich die meisten Menschen. Doch vielen von uns fällt es schwer, die eigene Altersvorsorge anzugehen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.
Ein gestikulierender Mann zeigt einer Frau Daten auf seinem Tablet. Sie stehen im Eingangsbereich eines Cafes.
Anlageprodukte
Wie funktioniert das Investment in Fonds eigentlich? Und wie unterscheiden sich Investmentfonds von Aktien? Vom Depot für Anfängerinnen und Anfänger bis zum Robo-Advisor – in diesem Ratgeber lesen Sie alles, was Sie über die Anlage in Fonds wissen sollten.
Ein Vater läuft mit zwei Kleinkindern und Schubkarren auf einem ländlichen Weg.
Nachhaltigkeit
Geld anlegen und dabei Gutes tun. Das geht mit den passenden Nachhaltigkeitsfonds. Auch die Rendite muss dabei nicht zu kurz kommen. Kein Wunder, dass nachhaltige Fonds im Trend liegen. Erfahren Sie mehr darüber.

Besser beraten

Beraterin gestikuliert im Gespräch mit einem jungen Paar an einem Bürotisch
Eine gute Investition: Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit Ihrer Sparkasse.
Jetzt Termin vereinbaren