Leserbewertung:
Hallo! Die mir übermittelte Geheimnummer für meine SparkasssenCard ist nur 4-stellig. Was fehlt da noch?

Hallo Jörg, das ist richtig. Die persönliche Identifikationsnummer (PIN) für Ihre SparkassenCard besteht aus 4 Ziffern. Mit Ihrer SparkassenCard können Sie an 25.000 Sparkassen-Geldautomaten deutschlandweit kostenlos Bargeld abheben und beim Einkauf bargeldlos mit PIN oder Unterschrift bezahlen.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Kreditkarte: PIN statt Unterschrift

Ob im Supermarkt um die Ecke oder an der Tanke: Beim Bezahlen mit Kreditkarte sollten...

Was unterschreiben Sie da auf dem Kassenbon?

Wenn wir einen Vertrag unterschreiben, lesen wir selbstverständlich das Kleingedruckte. Das findet sich auch auf...

Wann brauche ich die Kreditkarten-PIN?

Meist erhalten Sie zu einer Kreditkarte eine PIN. Diese sollten Sie sich merken – denn...

Drei Tipps zum Umgang mit Geheimzahlen und Zugangscodes

Ein Leben ohne Geheimzahlen, Zugangscodes und Passwörtern ist heutzutage undenkbar. Mit einigen einfachen Tricks können...

Die sichere PIN für das Online-Banking

Verwenden Sie eine zufällige Kombination aus Ziffern, Groß- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen. PINs und Passwörter,...