Kurz erklärt: Stundung

Leserbewertung:

Eine Stundung bedeutet das Aufschieben einer fälligen Zahlung. Sie gibt dem Kreditnehmer die Möglichkeit, Zahlungen über einen kurzen Zeitraum auszusetzen.

Nach Rücksprache mit dem Kreditgeber ist es in der Regel kein Problem, für einen bestimmten Zeitraum mit der Rückzahlung einer Rate auszusetzen. Durch eine Stundung verlängert sich allerdings die Laufzeit eines Kredits und es fallen Stundungszinsen an.

Dabei ist das Wort Stundung nicht mit dem Aufschub für Stunden zu verwechseln. Es soll vielmehr die bereits angedeutete Kurzfristigkeit des Liquiditätsengpasses symbolisieren.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

So vermeiden Sie Schulden

Für viele ist Geld vor allem eines: ein leidiges Thema. Doch nur, wer sich mit...

Wie hoch würden sich die Deutschen fürs Eigenheim verschulden?

Die eigenen vier Wände sind bei den Deutschen beliebter denn je. Rund ein Viertel der...

Mit einem Autokredit zum Wunschauto

Eine Möglichkeit der Autofinanzierung ist der Autokredit. Er gilt für alle Pkw-Modelle – egal ob...

Wann eine Bürgschaft teuer werden kann

Die Bürgschaft ist ein weitverbreitetes Mittel zur Kreditsicherung. Mit ihrer Hilfe sichert sich das Kreditinstitut...

Privatkredit – Vom Antrag bis zur Bewilligung

Um einen Kredit zu bekommen, müssen im Vorfeld einige wichtige Dinge erledigt bzw. geklärt werden....