Logo Sparkasse.de
31. Juli
Mit der Riester-Rente fördert der Staat die Eigeninitiative bei der Altersvorsorge  
 

Riester-Rente

Riester-Rente heißt Altersvorsorge staatlich gefördert


Der Staat erleichtert den Einstieg in die private Vorsorge mit der sogenannten Riester-Rente. Eine Altersvorsorge auf freiwilliger Basis, die gleich mehrfach finanziell gefördert wird.

DIE VORTEILE DER RIESTER-RENTE IM ÜBERBLICK:

Staatliche Förderung durch Zulagen
Lebenslang garantierte Rente
Extra-Förderung pro Kind
Attraktive Steuervorteile
Auszahlungsgarantie für die gezahlten Beiträge
Hartz-IV-sichere Vorsorge
Einmaliger Berufseinsteiger-Bonus für Leute unter 25 Jahren

Rentenlücke schließen

Mit der Riester-Rente schließen Sie einen Teil Ihrer persönlichen Versorgungslücke. Schließlich wollen Sie im Alter auf nichts verzichten.

Der Staat hilft

Profitieren Sie dauerhaft von den Zulagen, mit denen der Staat die private Altersvorsorge fördert. Als Riester-Sparer erhalten Sie bis zu 154 Euro pro Jahr Grundzulage.

Wenn Sie Kinder haben, zeigt sich Vater Staat besonders spendabel. Für Kinder, die bis einschließlich 2007 geboren wurden, legt er pro Jahr noch mal bis zu 185 Euro obendrauf. Für ab 2008 Geborene gibt es bis zu 300 Euro Riester-Zulage.

Zwei Riester- Varianten


Die Möglichkeiten, Ihre Riester-Förderung optimal einzusetzen, sind seit der Einführung von Wohn-Riester noch attraktiver geworden. Sie entscheiden, wie Ihre Altersvorsorge aussehen soll: Mehr Geld oder die eigene Immobilie.

Steuervorteil inklusive

Nutzen Sie auch die steuerlichen Vorteile! Im Rahmen Ihrer Steuererklärung können Sie Ihre jährlichen Sparleistungen zur Riester-Rente als Sonderausgaben geltend machen.

Es gibt viele gute Gründe, jetzt mit der Altersvorsorge zu beginnen. Sichern Sie sich die Vorteile der Riester-Rente und profitieren Sie von der finanziellen Förderung durch den Staat. Damit Sie auch im Alter gut versorgt bleiben.

Lesen Sie mehr über Wohn-Riester, einer attraktiven Form der Riester-Rente.

Autor: Werner Block


zurück
  •  
nach oben