Sparkassen-Card (Debitkarte)

Immer finanziell flüssig

Mit Ihrer Sparkassen-Card können Sie sich bequem am Geldautomaten Bargeld auszahlen lassen. Beim Einkaufen haben Sie die Wahl, wie Sie zahlen möchten – bar oder sicher mit Ihrer Karte.

Die Vorteile der Sparkassen-Card (Debitkarte):

  • Bargeldauszahlung an rund 60.000 Geldautomaten bundesweit, davon rund 23.600 Sparkassen-Geldautomaten, an denen Sie kostenfrei Bargeld erhalten
  • Einkäufe deutschlandweit bei rund 770.000 Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen – mit Geheimzahl oder Unterschrift
  • An 700.000 Geldautomaten weltweit Bargeldauszahlung
  • Zugang zum Kontoauszugsdrucker und Service-Terminal
  • Handy-Guthaben am Geldautomaten aufladen
  • Wunsch-PIN am Geldautomaten wählen
  • Kontaktlos bezahlen über den NFC-Chip
  • Die Sparkassen-Card ist sicherer als Bargeld

Ein praktisches Duo

Die Sparkassen-Card, oft auch als girocard bezeichnet, gehört zu Ihrem Girokonto dazu. Sie macht sich in Ihrem Alltag recht nützlich: Mit ihr können Sie sich an unseren Geldautomaten in Deutschland rund um die Uhr Bargeld auszahlen lassen.  Auch im Ausland können Sie mit Ihrer Sparkassen-Card in vielen Geschäften bezahlen oder am Geldautomaten Bargeldauszahlungen vornehmen.

Kontaktlos bezahlen

Zahlen Sie schnell, sicher und bequem. Dank der Near Field Communication (NFC) können Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), der Sparkassen-Kreditkarte, Sparkassen-Karte Basis (Debitkarte) oder Ihrem Smartphone kontaktlos zahlen. Halten Sie einfach die Karte oder Ihr Telefon ans Terminal – und ruckzuck ist der Betrag bezahlt. Kein lästiges Kleingeldzählen, schnelle Vorgänge durch nur gelegentliche PIN-Eingabe.*

Hand mit Karte

Immer auf dem neuesten Stand

Mit der Sparkassen-Card managen Sie Ihr Konto. Nutzen Sie dazu die komfortablen Möglichkeiten der SB-Terminals Ihrer Sparkasse, zum Beispiel für den Ausdruck Ihres Kontoauszugs, für Bargeldeinzahlungen oder Überweisungen.

Einfach zu merken: Ihre Wunsch-PIN

Ändern Sie die persönliche Geheimzahl Ihrer Sparkassen-Card in Ihre Wunsch-PIN, die Sie sich leicht merken können. Dies funktioniert in wenigen Schritten an jedem Geldautomaten der Sparkasse. Wählen Sie einfach im Startmenü den neuen Service „Wunsch-PIN“ und legen Sie Ihre eigene 4- bis 6-stellige PIN fest.

Starker Partner: die Kreditkarte

Im In- und Ausland ist die Kreditkarte die ideale Ergänzung zur Sparkassen-Card – etwa beim Bezahlen im Hotel, an der Tankstelle, beim Mietwagenservice oder im Online-Shop. Das Kartenduo bietet Ihnen viele Vorteile und ein Maximum an Komfort und Sicherheit!

Sie haben noch keine Sparkassen-Card? Wir beraten Sie gern.

*Zur eigenen Sicherheit und aufgrund gesetzlicher Vorgaben muss spätestens nach fünf Kontaktlos-Transaktionen oder nach einer kontaktlos bezahlten Gesamtsumme von maximal 150 Euro wieder die PIN eingeben werden. Im Display des Kassen-Terminals werden Sie dann aufgefordert, für die anstehende Zahlung die PIN einzugeben. Um die Sicherheitsparameter auf dem Karten-Chip wieder zurückzusetzen, müssen Sie einfach einmal Ihre Sparkassen-Card (Debitcard) in das Kassen-Terminal stecken und die PIN eingeben. Danach ist das kontaktlose Bezahlen ohne PIN-Eingabe bis 50 Euro wieder möglich.

Mehr Infos und Konditionen finden Sie bei Ihrer Sparkasse.

Bitte wählen Sie Ihre Sparkasse aus:

Ist das nicht Ihre Sparkasse?

Kreditkarte

Mit einer Kreditkarte sind Sie jederzeit finanziell flexibel. Beim Einkaufen und auf Reisen – sie wird überall auf der Welt gerne gesehen.

girocard kontaktlos (Debitkarte)

Mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) zahlen Sie jetzt auch kontaktlos – einfach und schnell indem Sie die Karte an das Terminal halten.

Mastercard (Kreditkarte)

Mit einer Mastercard (Kreditkarte) sind Sie weltweit immer zahlungsfähig. Im Hotel, beim Shopping und im Internet bezahlen Sie einfach mit Ihrem guten Namen.