Warmwasser verwenden – nicht verschwenden

Leserbewertung:

Die Glühbirne ist über Jahre – zu Recht – ein Reizwort gewesen, wenn es um das Thema Energieverbrauch in Privathaushalten ging. Dabei verwenden Haushalte für Warmwasser zwölfmal mehr Energie als für Beleuchtung. Gleich nach der Raumwärme ist es damit der größte Verbrauchsposten. Dabei kann man mit der richtigen Warmwasser-Technik gleich doppelt sparen: Wasser und Energie – nebenbei auch noch CO2. Dafür gibt es verschiedene technische Hilfsmittel. Dazu gehören wassersparende Duschköpfe, Duschunterbrecher und Durchflussbegrenzer. Sie vermindern den Warmwasserverbrauch, aber nicht den Duschkomfort. Zudem ermöglichen neue Wasch- und Spülmaschinen erhebliche Einsparungen beim Wasser- und Stromverbrauch. Die sparsamsten Geräte verbrauchen gut ein Drittel weniger Wasser als energieintensivere Modelle. Bei der Warmwasserbereitung hängt die Höhe der Kosten neben der Menge stark davon ab, wie das Wasser erwärmt wird. Das kann in zentralen Heizsystemen mit Öl, Gas, Fern- oder Solarwärme geschehen oder dezentral mit Durchlauferhitzern oder Boilern. Hier gilt: zentral ist immer günstiger und umweltfreundlicher als dezentral.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Klimawandel: Was kostet uns das?

Eigentlich haben wir Glück im Unglück: Deutschland (und in weitesten Teilen Europa) befindet sich in...

Eigentlich haben wir Glück im Unglück: Deutschland (und in weitesten Teilen Europa) befindet sich in...

Fracking: Muss das sein?

Angesichts des Schiefergasbooms in den USA wird das Interesse der Politik und verschiedener Wirtschaftsvertreter an...

Angesichts des Schiefergasbooms in den USA wird das Interesse der Politik und verschiedener Wirtschaftsvertreter an...

EEG-Novelle: Eine Erleichterung für Privathaushalte?

Im August tritt die Reform der Ökostromförderung in Kraft. Ende Juni hat der Bundestag die...

Im August tritt die Reform der Ökostromförderung in Kraft. Ende Juni hat der Bundestag die...

Krimkrise in der Ukraine = Gas-Krise in Deutschland?

Deutschland ist der größte Abnehmer von russischem Erdgas. Sechzehn Prozent der russischen Exporte fließen durch...

Deutschland ist der größte Abnehmer von russischem Erdgas. Sechzehn Prozent der russischen Exporte fließen durch...

100% Strom ohne Atom?

Bis 2022 sollen in Deutschland alle Atomkraftwerke stillgelegt sein. Dann sind zuverlässige Alternativen gefragt. Eine...

Bis 2022 sollen in Deutschland alle Atomkraftwerke stillgelegt sein. Dann sind zuverlässige Alternativen gefragt. Eine...