Stromfresser finden – Energieverbrauch senken

Leserbewertung:

Wenn Unternehmen Strom sparen wollen, müssen sie sich erst einmal einen Überblick darüber verschaffen, welche Maschine, welche Anlage wieviel Energie verbraucht. Stromfresser identifizieren und Betriebskosten minimieren, heißt die Zauberformel. Dafür gibt es mittlerweile Energiemonitoringsysteme, die speziell für kleine und mittlere Industrieunternehmen sowie Gewerbeimmobilien entwickelt wurden. Mit ihrer Hilfe können die Unternehmen ihren Energieverbrauch genau überschauen und selbstständig Einsparpotenziale analysieren – um dann den Verbrauch zu optimieren. Denn sie machen nicht nur Energieverbräuche einfach und preiswert sichtbar, sondern berechnen auch automatisch Benchmarks. So lässt sich beispielsweise auch der CO2-Verbrauch pro Mitarbeiter oder pro Quadratmeter feststellen, um dann die möglichen Sparpotenziale aufzuspüren und die entsprechenden Einsparmaßnahmen in die Wege zu leiten. Mithilfe dieser Systeme lässt sich der Energieverbrauch ohne weiteres um bis zu 30 Prozent senken.

Artikel bewerten: