Geld von der Kreditkarte aufs Konto überweisen

So funktioniert die Überweisung von der Kreditkarte

Sie haben eine größere Rückerstattung auf Ihre Kreditkarte erhalten und benötigen das Geld auf Ihrem Girokonto. Kein Problem, überweisen Sie den gewünschten Betrag einfach auf Ihr Konto. Wir verraten Ihnen, was Sie über diese Überweisung wissen müssen. 

Das Wichtigste auf einen Blick:

Guthaben werden von Händlern häufig nicht zurück auf das Konto überwiesen, zu dem eine Kreditkarte gehört. Stattdessen landet das Geld direkt auf der Kreditkarte. Wer den Betrag jedoch dringend auf seinem Girokonto braucht, kann es eigenständig dahin überweisen lassen.


Mehr Infos und Konditionen finden Sie bei Ihrer Sparkasse.

Bitte wählen Sie Ihre Sparkasse aus:

Ist das nicht Ihre Sparkasse?


In den vergangenen Monaten haben Sie bei verschiedenen Online-Händlern bestellt: neue Kleider für die Kinder, neue Schuhe für sich selbst und einen Fernseher für die ganze Familie. Alle sind zufrieden – zumindest bis der Ton der neuen Glotze bereits nach kurzer Zeit spinnt. Also: Reklamation. Das Geld wird Ihnen zurück auf Ihre Karte überwiesen, mit der Sie die Bestellung auch bezahlt hatten. 

Geld zurück aufs Girokonto überweisen

Guthaben werden von Händlern häufig nicht zurück auf das Konto überwiesen, zu dem eine Kreditkarte gehört. Stattdessen landet das Geld direkt auf der Kreditkarte. Wer den Betrag jedoch dringend auf seinem Girokonto braucht, kann es eigenständig dahin überweisen lassen.

Einen Rücküberweisung Ihres Guthabens von einer aufladbaren Kreditkarte (zum Beispiel Basis Kreditkarte oder MasterCard Basis) auf das hinterlegte Girokonto kann in der Regel telefonisch oder an entsprechenden Geldautomaten veranlasst werden.

Doch auch bei einer normalen Kreditkarte – von Ihrer Bank oder Sparkasse (zum Beispiel MasterCard oder Visa) ist das in den meisten Fällen möglich. Dazu können Sie ebenfalls das Telefon-Banking nutzen oder die Überweisung direkt in Ihrer Sparkassen-Filiale beauftragen. Wichtig für alle Überweisungen: Das festgesetzte Limit Ihrer Kreditkarte können Sie nie überschreiten.

Welche Möglichkeiten Ihre Sparkasse anbietet, erfahren Sie jeweils auf der Webseite Ihres Instituts, in den Informationsblättern zu Ihrer Kreditkarte oder in einer Filiale vor Ort. Dort finden Sie auch alle Details zu möglichen Gebühren für Transaktionen dieser Art.

Guthaben auf der Kreditkarte lassen

Hat ein Händler Ihnen Geld zurück auf Ihre Kreditkarte überwiesen, können Sie dieses Geld auch dort belassen. Nutzen Sie die Karte später erneut, bezahlen Sie automatisch mit Ihrem Guthaben.

Geld von der Kreditkarte auf Fremdkonten überweisen

Wenn Sie Geld von Ihrer Kreditkarte auf ein fremdes Konto überweisen möchten, sollten Sie sich bei Ihrer Sparkasse darüber informieren, ob das möglich ist. Nicht alle Institute bieten die Möglichkeit dieser Art der Überweisung an.


Sie haben noch Fragen rund ums Thema Überweisungen? Wir helfen Ihnen gern persönlich weiter.

Bitte wählen Sie Ihre Sparkasse aus:

Ist das nicht Ihre Sparkasse?


Das könnte Sie auch interessieren: