Rentenrechner

Wie groß ist Ihre Rentenlücke?

Sie fragen sich, wie hoch Ihre Rente später ausfällt und ob Ihnen das Geld zum Leben reichen wird? Unser Rentenrechner ermittelt die Differenz zwischen Ihrem aktuellen Nettoeinkommen und Ihrer späteren Rente. 

Im Alter hat man in aller Regel weniger Geld zur Verfügung als im aktiven Arbeitsleben. Das Standardrentenniveau in Deutschland liegt im Durchschnitt bei 48 Prozent. Dies bedeutet, dass einem durchschnittlichen Rentner nur knapp die Hälfte seines letzten Bruttogehalts zur Verfügung steht.

Auch ausgezahlt macht sich der Unterschied bemerkbar: Die Differenz zwischen Ihrer zu erwartenden Rente und Ihrem heutigen Nettoeinkommen bezeichnet man als Rentenlücke oder Versorgungslücke. Wenn Sie Ihren Lebensstandard im Alter in etwa auf gleichem Niveau halten möchten, ist es daher wichtig, privat vorzusorgen. Im besten Fall können Sie Ihre Rentenlücke durch eine private Altersvorsorge komplett schließen oder zumindest minimieren.

Mit unserem Rentenrechner finden Sie heraus, wie groß Ihre Rentenlücke ist. 

So funktioniert der Rentenrechner

Geben Sie zunächst an, ob Sie Arbeitnehmer oder Angestellter im öffentlichen Dienst sind. Nun tragen Sie Ihr Geburtsjahr und Jahresbruttogehalt ein. Bei der Frage nach Ihrem Berufsstart wählen Sie bitte das erste Jahr aus, in dem Sie Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt haben. In der Regel ist dies der Beginn Ihrer Ausbildung oder das Jahr Ihres ersten Berufseinstieges.

Im nächsten Schritt legen sie fest, wie viele Kinder Sie haben beziehungsweise in Zukunft haben möchten. Bei den Fehlzeiten geben Sie bitte an, wie viele Jahre Sie zum Beispiel durch Krankheit, Elternzeit oder berufliche Selbstständigkeit nicht in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt haben. Kalkulieren Sie hier auch mögliche künftige Fehlzeiten beispielsweise durch eine geplante Elternzeit ein.

Der Rentenrechner ermittelt nun für Sie Ihre voraussichtliche Rentenzahlung und vergleicht diese mit Ihrem aktuellen Nettomonatseinkommen. Die Differenz ist Ihre zu erwartende Rentenlücke.

Das bringt Ihnen der Rentenrechner

Mit unserem Rentenrechner können Sie Ihre zukünftige finanzielle Situation besser einschätzen. Anhand der ermittelten Rentenlücke ist absehbar, wie viel Sie zusätzlich zur gesetzlichen Rente vorsorgen müssen, um auch im Alter Ihren Lebensstandard zu halten. So können Sie Ihre private Altersvorsorge besser planen.

Das Ergebnis des Rentenrechners soll Ihnen eine erste Orientierung geben. Es handelt sich dabei um eine Beispielrechnung. Diese kann keine persönliche Beratung ersetzen. Die Berater Ihrer Sparkasse ermitteln gern im Gespräch mit Ihnen die beste Lösung für Ihre Altersvorsorge.

Hinweis: Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert!

Sie möchten für später vorsorgen? Unsere Experten beraten Sie gern.

Bitte wählen Sie Ihre Sparkasse aus:

Ist das nicht Ihre Sparkasse?

Weitere Rechner

Haushaltsrechner

Nutzen Sie den Haushaltsrechner, um zu sehen, was Sie wofür ausgeben. Und finden Sie heraus, wo Sie vielleicht noch sparen können.

Nutzen Sie den Haushaltsrechner, um zu sehen, was Sie wofür ausgeben. Und finden Sie heraus, wo Sie vielleicht noch sparen können.

Mietrechner

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie viel Miete Sie eigentlich im Laufe der Jahre an Ihren Vermieter zahlen? Unser Mietrechner rechnet es aus.

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie viel Miete Sie eigentlich im Laufe der Jahre an Ihren Vermieter zahlen? Unser Mietrechner rechnet es aus.

Sparplanrechner

Motivierende Erfolgsaussichten: Unser Sparplanrechner rechnet Ihnen genau vor, wie Ihr persönliches Sparziel aussehen könnte.

Motivierende Erfolgsaussichten: Unser Sparplanrechner rechnet Ihnen genau vor, wie Ihr persönliches Sparziel aussehen könnte.