Zentralbank

Kurz & knapp:

Die Zentralbank ist eine Institution, der die Durchsetzung und Überwachung der Geld- und Währungspolitik eines Währungsraumes obliegt.

Mehr zur Zentralbank:

Eine Zentralbank ist die „Bank der Banken“. Während Geschäftsbanken, wie beispielsweise die Sparkasse, direkten Kontakt zu Privatpersonen und Unternehmen hat, verkehrt eine Zentralbank in der Regel nur mit anderen Kreditinstituten oder gegebenenfalls dem Staat. Eine Zentralbank ist für die Geld- und Währungspolitik eines Währungsraums zuständig. Zu ihren Instrumenten gehört die Festlegung des Leitzins und der Geldmenge.

Zentralbanken werden auch Notenbanken oder Zentralnotenbanken genannt. Sie haben in dem bestimmten Währungsraum das Monopol zur Ausgabe von Münzen und Banknoten.