Junge Frau mit Helm unterm arm steht vor einem lilafarbenen Motorrad an einer Landstraße und lächelt in die Kamera.

Motorradversicherung

  • Kfz-Haftpflichtversicherung – optional mit Kaskoversicherung

  • Pauschale Schadendeckung bis 100 Millionen Euro

  • Schnelle Hilfe im Schadensfall

Freiheit genießen, mit Sicherheit im Gepäck

Unterwegs mit Leidenschaft, abgesichert mit Verstand

Sie fühlen grenzenlose Freiheit, wenn Sie mit dem Motorrad unterwegs sind? Mit unseren passgenauen Motorradversicherungen setzen wir noch eins drauf: Sie genießen den Schutz, den Sie auf der Straße brauchen, damit Sie sich voll und ganz auf das Fahrerlebnis konzentrieren können. Von der Kfz-Haftpflichtversicherung, die für jedes Fahrzeug auf der Straße Pflicht ist, bis hin zur Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung: Wir sorgen dafür, dass Ihre Leidenschaft für das Motorradfahren ungetrübt bleibt – heute, morgen und auf jeder Fahrt.

Vorteile unserer Motorradversicherungen

Welche Versicherung ist für Ihr Motorrad sinnvoll?

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist in Deutschland für alle zugelassenen Fahrzeuge Pflicht. Sie schützt Sie vor Kosten, die Sie mit dem Motorrad an anderen Personen, deren Sachen oder Vermögen verursachen. Mit einer Deckungssumme von bis zu 100 Millionen Euro pauschal beziehungsweise 15 Millionen Euro pro geschädigter Person bieten unsere Motorrad-Haftpflichtversicherungen einen umfassenden Schutz. Unberechtigte Schadenersatzansprüche wehrt die Versicherung außerdem für Sie ab. Die Kfz-Haftpflicht fürs Bike beinhaltet eine Mallorca-Police: Damit können Sie auch für Mietfahrzeuge im Ausland einen besseren Versicherungsschutz genießen. Dieser gilt für zahlreiche Länder.

Die Kfz-Haftpflicht schützt jedoch nur vor Kosten durch Schäden bei anderen. Schäden an Ihrem eigenen Motorrad können Sie freiwillig zusätzlich absichern: Das geht mit einer Kaskoversicherung. Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten:

Eine Teilkaskoversicherung greift bei Schäden, die an Ihrem Motorrad beispielsweise durch Brand oder Explosion entstanden sind. Sie zahlt aber in der Regel auch bei Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung, Lawinen und beim Zusammenstoß mit Tieren. Auch bei Schäden durch Tierbiss an Ihrem Motorrad sind Sie mit einer Teilkasko versichert. Sie kann Sie außerdem wirksam absichern, wenn das Bike gestohlen wird. Versicherungsschutz besteht selbst dann, wenn Sie grob fahrlässig gehandelt haben. Ausnahmen: Wenn Sie den Diebstahl des Fahrzeugs ermöglichen oder den Versicherungsfall infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel herbeiführen oder keine ordnungsgemäßen Reifen montiert haben, die den Vorschriften des § 2 Abs. 3a Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) entsprechen, gilt der Versicherungsschutz für grobe Fahrlässigkeit nicht. Durch die vielen abgedeckten Schadensfälle und die im Vergleich zu einer reinen Motorrad-Haftpflichtversicherung nicht wesentlich höheren Kosten kann eine Teilkaskoversicherung grundsätzlich für jedes Motorrad sinnvoll sein.

Eine Vollkaskoversicherung geht noch einen Schritt weiter: Sie enthält alle Leistungen der Teilkasko und schützt zusätzlich auch bei selbstverschuldeten Unfällen vor den Kosten für Schäden am eigenen Fahrzeug. Außerdem greift sie bei mutwilliger Beschädigung des Bikes durch andere und bei Cyber- und Hackerangriffen auf die Software Ihres Motorrads. Wir empfehlen die Motorradversicherung mit Vollkaskoschutz in jedem Fall für neue und geleaste Fahrzeuge sowie für Motorräder mit einem hohen Wert. Wenn Sie viel fahren, ist sie ebenfalls sinnvoll.

Wann die Motorradversicherung zahlt – und wann nicht¹

Zahlt

Ihre Versicherung zahlt beispielsweise dann, wenn ...

  • ... Sie bei einem Unfall anderen Personen oder deren Gegenständen einen Schaden zufügen (Kfz-Haftpflichtversicherung fürs Motorrad).

  • ... Ihr Motorrad gestohlen wird und Sie eine Motorradversicherung inklusive Voll- oder Teilkaskoversicherung abgeschlossen haben.

  • ... Ihr Motorrad mit Saisonkennzeichen außerhalb des Zulassungszeitraums von einem Schneesturm beschädigt wird und Sie eine Motorradversicherung inklusive Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung abgeschlossen haben. Außerdem muss Ihr Motorrad dafür während der Ruhezeit auf einem umfriedeten Grundstück geparkt worden sein, zum Beispiel einem geschlossenen Hof.

  • ... Ihr Motorrad Vandalismus zum Opfer fällt und Sie eine Motorradversicherung mit Vollkaskoschutz abgeschlossen haben.

Zahlt nicht

Ihre Versicherung zahlt in der Regel nicht, wenn ...

  • ... Sie bei einem Unfall anderen Personen oder deren Gegenständen einen Schaden zufügen, während Sie betrunken sind oder unter Drogeneinfluss stehen.

  • ... Sie ohne Motorradführerschein einen Unfall verursacht haben.

  • … Sie den Diebstahl des Fahrzeugs ermöglicht haben.

  • ... Sie Ihr Motorrad mit Saisonkennzeichen außerhalb des Zulassungszeitraums fahren und ein Unfall passiert.

  • ... Sie an einem Motorradrennen teilnehmen und dabei einen Unfall oder Schaden verursachen oder in diesen verwickelt werden.

  • ... Ihr Motorrad Vandalismus zum Opfer fällt und Sie eine reine Motorrad-Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

¹ Die Sparkassen arbeiten mit unterschiedlichen Versicherern zusammen. Je nach Versicherer, Paket und Tarif können die Leistungen abweichen. Bitte prüfen Sie in Ihrem Versicherungsvertrag, was Ihre Versicherung anbietet

Tipp für Schönwetter-Biker und -Bikerinnen

Das Saisonkennzeichen

Sie fahren nur im Sommer? Dann kann ein Saisonkennzeichen möglicherweise eine gute Lösung für Ihr Bike sein. Kfz-Steuer und Motorradversicherung zahlen Sie dann nur für den Zeitraum auf dem Saisonkennzeichen. Außerhalb dieses Zeitraums dürfen Sie nicht fahren und sind für Schäden auf der Straße auch nicht versichert. Der Diebstahlschutz Ihrer Kaskoversicherung greift gegebenenfalls in der Regel trotzdem. Voraussetzung: Sie haben Ihr Bike während der Ruhezeit auf einem umfriedeten Grundstück geparkt, zum Beispiel auf einem geschlossenen Hof.

Diese Zweiräder können Sie über uns grundsätzlich versichern

Sie möchten ein anderes Fahrzeug versichern? Wenden Sie sich an Ihren Sparkassen-Berater oder Ihre -Beraterin. Wir arbeiten mit namhaften Versicherern zusammen und machen Ihnen gegebenenfalls gern ein passendes Angebot zur Kfz-Versicherung.

Sie möchten eine Motorradversicherung abschließen?

Mehr Informationen und konkrete Konditionen finden Sie bei Ihrer Sparkasse. Bei Fragen sind wir auch persönlich für Sie da.
Zu meiner Sparkasse

Häufige Fragen zur Motorradversicherung

1

Welche Versicherung brauche ich für ein Motorrad?

Eine Kfz-Haftpflicht ist wie beim Auto auch fürs Motorrad gesetzliche Pflicht. Sie schützt Sie vor Kosten, die Sie mit Ihrem Motorrad an Dritten, deren Sachen oder Vermögen verursachen. Sinnvoll kann darüber hinaus auch eine Vollkasko- oder Teilkaskoversicherung sein. Diese sichern Sie gegen die Kosten für zahlreiche Schäden am eigenen Motorrad ab. Den umfassendsten Schutz bietet eine Vollkaskoversicherung.

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Die Kosten einer Motorradversicherung (auch: Motorrad-Versicherung) sind unter anderem abhängig davon, um welches Fahrzeugmodell und welche Hubraum-Größe es sich handelt. Entscheidend ist außerdem neben anderen Faktoren, welche Versicherungsart mit welchen Leistungen Sie wünschen und welche Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) Sie aktuell haben.

Die Kosten einer Motorradversicherung für Anfänger oder Anfängerinnen können – angefangen bei rund 20 Euro monatlich – stark variieren. Sie sind unter anderem von folgenden Faktoren abhängig:

  • Fahrzeugmodell
  • Hubraum-Größe
  • Versicherungsart: Motorrad-Haftpflichtversicherung mit oder ohne Voll- beziehungsweise Teilkaskoversicherung
  • gewünschte Zusatzleistungen
  • Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse)
  • ggf. Selbstbeteiligung

Die Kfz-Haftpflicht beinhaltet einen Schutz vor Kosten, die Sie als Motorradfahrer oder -fahrerin mit Ihrem versicherten Fahrzeug an anderen Personen, deren Sachen oder Vermögen verursachen können. Mit einer Deckungssumme von bis zu 100 Millionen Euro pauschal beziehungsweise 15 Millionen Euro pro geschädigter Person sind Sie mit unseren Motorrad-Haftpflichtversicherungen abgesichert. Unberechtigte Schadenersatzansprüche wehrt die Versicherung außerdem für Sie ab. Bei unseren Motorradversicherungen ist zudem eine Mallorca-Police enthalten: Damit können Sie in vielen Fällen auch in Mietfahrzeugen im Ausland einen besseren Versicherungsschutz genießen. Dieser gilt für zahlreiche Länder.

Eine Teilkaskoversicherung fürs Motorrad greift bei zahlreichen Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug. Sie beinhaltet in der Regel unter anderem einen Kostenschutz in den folgenden Schadensfällen beziehungsweise bei folgenden Schadensursachen:

  • Brand
  • Explosion
  • Diebstahl
  • Glasbruch
  • Sturm
  • Hagel
  • Blitzschlag
  • Überschwemmung
  • Lawinen
  • Zusammenstoß mit Tieren
  • Tierbiss
  • Kurzschlussschäden an der Verkabelung
  • grobe Fahrlässigkeit

Ausnahmen: Wenn Sie den Diebstahl des Fahrzeugs ermöglichen oder den Versicherungsfall infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel herbeiführen oder keine ordnungsgemäßen Reifen montiert haben, die den Vorschriften des § 2 Abs. 3a Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) entsprechen, gilt der Versicherungsschutz für grobe Fahrlässigkeit nicht.

Eine Vollkaskoversicherung fürs Motorrad kann sich unter anderem in den folgenden Fällen lohnen:

  • Sie fahren viel mit dem Motorrad.
  • Das Fahrzeug hat einen hohen Wert.
  • Das Motorrad ist neu oder weniger als fünf Jahre alt.
  • Es handelt sich um ein geleastes Bike.
  • Sie haben ein hohes Sicherheitsbedürfnis oder wünschen sich einfach den bestmöglichen Schutz für Ihr Motorrad.

Eine Mallorca-Police ist eine Leistung unserer Motorrad-Haftpflichtversicherungen, die in verschiedenen Ländern greift. Sie kann hilfreich sein, wenn Sie im Ausland ein Fahrzeug mieten und dessen Haftpflichtdeckung geringer ist als bei Ihrer heimischen Versicherung. In diesem Fall deckt die Motorrad-Haftpflichtversicherung die Differenz zwischen der Mindestdeckungssumme der ausländischen Kfz-Versicherung und der höheren Deckungssumme Ihrer eigenen Motorrad-Haftpflichtversicherung ab. Damit bietet die Mallorca-Police zusätzlichen Schutz bei Unfällen mit Mietfahrzeugen in vielen Ländern, ohne dass Sie eine separate Versicherung abschließen müssen.

SF-Klasse steht für „Schadenfreiheitsklasse“. Als Versicherte oder Versicherter bekommen Sie für jedes schadenfreie Jahr eine höhere SF-Klasse. Dabei gilt grundsätzlich: Je höher Ihre SF-Klasse, desto geringer wird Ihr Beitrag für die Motorradversicherung. Das ist der sogenannte Schadenfreiheitsrabatt.

Wichtig: Wenn Sie von einer anderen Versicherung zu einem unserer Versicherer wechseln, können wir Ihren bereits erworbenen Schadenfreiheitsrabatt berücksichtigen. Dafür brauchen wir den Namen des Versicherers Ihrer Vorversicherung und Ihre dortige Versicherungsscheinnummer. Sobald uns Ihr ehemaliger Versicherer die Einstufung in die Schadenfreiheitsklasse bestätigt hat, können wir den Schadenfreiheitrabatt auf Ihre Versicherung anwenden.

Gehen Sie auf Nummer sicher


Eine Frau sitzt am Steuer eines Vans während ein Mädchen im Teenageralter und ihr Hund neben ihr sitzen.

Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug deckt die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Versicherung nicht automatisch ab. Daher kann es ratsam sein, das eigene Fahrzeug mit weiteren Leistungen wie einer Kaskoversicherung abzusichern.

  • Besonders günstige Tarife

  • Zusatzleistungen frei kombinierbar

  • Hohe Deckungssumme

Vater und Tochter blicken lachend aus einem Wohnwagenfenster

Für passionierte Camper und Camperinnen ist das Wohnmobil oft nicht nur ein Fortbewegungsmittel, sondern ein Symbol der Freiheit und Entdeckung. Damit Sie sich möglichst sorglos ins Abenteuer stürzen können, bieten wir Ihnen eine Wohnmobilversicherung.

  • Kfz-Versicherung für Wohnmobil und Wohnwagen

  • Kfz-Haftpflicht, optional Teil- und Vollkasko

  • Möglicher Zusatzbaustein Inhaltsschutz

Eine junge Frau fährt mit einem E-Roller durch ein Wohnviertel in einer Großstadt

Die belebten Straßen großer Städte können wie ein undurchdringbarer Dschungel wirken. Doch mühelos gleiten Sie mit Ihrem E-Scooter über den Radweg. Mit unserer E-Scooter-Versicherung sind sie umfassend abgesichert.

  • Umfassende Versicherungsleistungen

  • Unkomplizierte Schadenabwicklung

  • Günstige Konditionen


Das könnte Sie auch interessieren


Eine junge Frau sitzt auf einem stehenden Motorrad.
Mit dem eigenen Bike etwas erleben! Rasant beschleunigen und durch die Kurven fahren. Spüren, wie der Puls in die Höhe schießt. Aber bitte sicher – und zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis.
Eine lächelnde junge Frau lehnt auf einem alten Motorrad.
Fakten zu Fahrschule, Kosten und Finanzierung
Kauf von Motorrad oder Roller
Das eigene Motorrad oder der eigene Roller: Beide stehen für Freiheit – und auf der Wunschliste vieler Jugendlicher und junger Erwachsener ganz oben. Damit es mit dem Traum vom motorisierten Zweirad endlich klappt, kommt hier eine Checkliste mit Dingen, die es zu beachten gibt.
Ein zerbrochener Rückspiegel an einem Auto.
Kommt es durch einen Unfall zu einem Schaden, wären die Kosten ohne Kfz-Versicherung in vielen Fällen kaum oder gar nicht tragbar. Doch ist eine Kaskoversicherung unbedingt nötig? In welchen Fällen eine Teil- und Vollkaskoversicherung helfen kann und für wen der Abschluss einer solchen Police sinnvoll ist.