Was tue ich, wenn ich Falschgeld in die Hände bekomme?

Leserbewertung:

Trotz steigender Online-Banking-Nutzung und der Möglichkeit der Kartenzahlung bleibt das Bargeld auch weiterhin ein beliebtes Zahlungsmittel. Gerade deswegen passiert es immer wieder, dass Falschgeld in Umlauf gebracht wird. Doch wer Falschgeld als solches enttarnt und es trotzdem weiter- bzw. zurückgibt, muss mit juristischen Folgen rechnen. Denn neben der Herstellung ist auch die Verbreitung von falschen Scheinen oder Münzen weltweit strafbar.

Bei Erhalt oder Verdacht muss die Polizei in Kenntnis gesetzt werden. Falschgeld wird von der Polizei eingezogen, falsch verdächtiges Geld kann von einer Bank oder Sparkasse überprüft werden. Ist sich das Kreditinstitut ebenfalls nicht sicher, stellt es zunächst eine Quittung aus und schickt das Geld zur Überprüfung an die Deutsche Bundesbank. Handelt es sich um einen „echten“ Schein, bekommt der ehemalige Besitzer den Geldwert erstattet – Falschgeld wird dagegen nicht ersetzt.

Um gar nicht erst in den Besitz von Falschgeld zu kommen, ist es wichtig, das Geld vor Annahme anhand seiner Sicherheitsmerkmale zu überprüfen. Mit dem Prinzip Fühlen-Sehen-Kippen können Sie unechte Scheine auch ohne technische Hilfsmittel schnell entlarven.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Was mache ich mit alten DM-Scheinen und -Münzen?

Laut Bundesbank sind heute noch knapp 13 Milliarden D-Mark „im Umlauf“, also noch nicht umgetauscht....

Das kann der neue 50-Euro-Schein

Am 5. Juli 2016 hat die Europäische Zentralbank (EZB) den neuen 50-Euro-Schein vorgestellt. Wir zeigen...

Geldschein zerrissen oder bemalt – was tun?

1. Der Geldschein ist eingerissen. Ein eingerissener Geldschein ist trotzdem als Bezahlungsmittel gültig. Ob der...

Bald Bargeld-Obergrenzen in Deutschland?

Was sind Bargeld-Obergrenzen? Politiker in Deutschland diskutieren seit einigen Monaten über Bargeld-Obergrenzen. Das bedeutet konkret:...

Kann ein Kreditinstitut mein Konto kündigen?

Rechtlich gesehen können Kreditinstitute Konten ohne Begründung kündigen. Ausnahme sind die Sparkassen, da sie öffentlich-rechtliche...