Stadtwerke Wuppertal helfen Bürgern beim Stromsparen

Leserbewertung:

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) machen sich dafür stark, dass den Menschen in ihrem Geschäftsgebiet nicht der Strom ausgeht. Dafür beteiligen sie sich an einem Projekt der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Kern dieses Projektes ist, betroffenen Menschen mittels kostenloser Energieschuldner- und Energieberatung Einsparpotenziale in ihren Haushalten aufzuzeigen. Auf diese Weise übernehmen die WSW nicht nur soziale Verantwortung, weil sie Wege aus der Energiearmut aufzeigen, sondern sie tragen auch zur Steigerung der Energieeffizienz bei. Das Projekt ist so angelegt, dass auch andere Stadtwerke mit der Verbraucherzentrale zusammenarbeiten können. Aufgrund seines Erfolgs hat es in den Medien große Aufmerksamkeit erhalten und wurde in das Landesprojekt „NRW bekämpft Energiearmut“ des Landesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz integriert.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Rio de Janeiro: Kicken für Licht

Brasilien ist nicht nur das Austragungsland der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft gewesen – es ist auch das...

Beleuchtung bald noch energieeffizienter – und günstiger

LED gehört die Zukunft. Schon heute sind diese Leuchtdioden am sparsamsten im Stromverbrauch. Nicht umsonst...

Nur die Hälfte: Stromverbrauch von Klimaanlagen reduzieren

Mit dem zunehmenden Klimawandel steigen die Temperaturen auf der Erde – und damit wird das...

Grün investieren – in nachhaltige Geldanlagen

Weniger als zehn Prozent der Deutschen haben ihr Geld bislang nachhaltig angelegt – obwohl 70...

Klimawandel: Was kostet uns das?

Eigentlich haben wir Glück im Unglück: Deutschland (und in weitesten Teilen Europa) befindet sich in...