Betriebliche Altersversorgung

Ein Gewinn für Ihre Mitarbeiter – und für Sie

Als Unternehmer sind Sie in Deutschland gesetzlich verpflichtet, Ihren Mitarbeitern eine betriebliche Altersversorgung anzubieten. Sie sichert Ihre Angestellten zusätzlich zur gesetzlichen Rente finanziell fürs Alter ab. Aber auch Sie profitieren von der betrieblichen Altersversorgung.

Ihre Vorteile bei einer betrieblichen Altersversorgung:

  • Sie senken Ihre Lohnnebenkosten 
  • Sie können Ihre Beiträge als Betriebsausgaben steuerlich absetzen
  • Sie erhöhen die Identifikation Ihrer Mitarbeiter mit dem Unternehmen
  • Sie können eine attraktive Alternative zur Gehaltserhöhung anbieten
  • Sie übernehmen soziale Verantwortung
  • Sie fördern das gute Image Ihres Unternehmens
 
Im Regelfall gehen die Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung vom Bruttogehalt Ihres Mitarbeiters ab. Entgeltumwandlung ist der Fachbegriff dafür. Als Arbeitgeber sparen Sie Geld, weil weniger Lohnnebenkosten anfallen. Denn im Rahmen bestimmter Grenzen sind die Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung sozialversicherungsfrei, von Ihnen als Arbeitgeber finanzierte Beiträge sogar in unbegrenzter Höhe.

Wer zahlt die betriebliche Altersversorgung?

Das können Sie entscheiden. Entweder Ihr Arbeitnehmer zahlt die Beiträge im Rahmen der Entgeltumwandlung allein. Oder Sie beteiligen sich als Arbeitgeber an den Kosten für die betriebliche Altersversorgung. Manche Unternehmen übernehmen sie sogar ganz.

Ein Ziel – fünf Durchführungswege

Für die betriebliche Altersversorgung gibt es fünf mögliche Durchführungswege. Als Arbeitgeber bestimmen Sie, welchen davon Sie Ihren Mitarbeitern anbieten:

Direktversicherung

Bei der Direktversicherung  schließen Sie für Ihre Mitarbeiter eine Lebens- oder Rentenversicherung ab. Davon profitieren auch die Angehörigen der Mitarbeiter. Träger Ihrer Direktversicherung kann zum Beispiel eine unserer Lebensversicherungen sein.

Direktzusage

Die Direktzusage  rentiert sich in der Regel vor allem für große Betriebe. Hier ist Ihr Unternehmen selbst Träger der betrieblichen Altersversorgung. Sie garantieren Ihren Mitarbeitern also eine Rente aus den Mitteln des Unternehmens.

Pensionskasse

Hier nutzen Sie spezielle, staatlich kontrollierte Lebens- oder Rentenversicherungen. Als Arbeitgeber zahlen Sie dort für die betriebliche Altersversorgung Ihrer Mitarbeiter ein. Die Mitarbeiter können freiwillig zuzahlen. Zu den Pensionskassen  gehört zum Beispiel unsere Sparkassen Pensionskasse AG.

Pensionsfonds

Ein Pensionsfonds  legt einen Teil der Beiträge in Wertpapieren an. So haben Ihre Mitarbeiter die Chance auf besonders hohe Renditen. Wir bieten diesen Durchführungsweg der betrieblichen Altersversorgung in unserer Sparkassen Pensionsfonds AG an.

Unterstützungskasse

Weil Ihre Angestellten höhere Beträge einzahlen können als gesetzlich vorgeschrieben, eignet sich die Unterstützungskasse vor allem für Arbeitnehmer mit hohem Einkommen.

Unsere Unterstützungskasse  der Sparkassen-Finanzgruppe garantiert bestimmte Versorgungsleistungen. 

Wir beraten Sie gern, welcher Durchführungsweg für Ihr Unternehmen am besten ist.

Ihr nächster Schritt

Ihre Sparkasse
Andere Sparkasse auswählen

E-Mail-Kontakt

Mehr Infos und Konditionen finden Sie auf der Webseite Ihrer Sparkasse

Passende Produkte