Close-Up eines Mannes in Hemd und Krawatte, der auf einem Sessel sitzt und seine Gesprächspartnerin lächelnd anblickt.

Leasing

  • Schont Ihre Liquidität

  • Leichter von neuen Technologien profitieren

  • Bringt steuerliche Vorteile

Flexibel finanzieren mit Geschäftsleasing

Immobilien, Fahrzeuge oder Maschinen – Unternehmen stehen regelmäßig vor größeren Investitionen. Die Angebote der Sparkassen-Finanzgruppe rund ums Firmenleasing bieten Ihnen dafür Lösungen nach Maß. So bleiben Sie technologisch immer auf dem neuesten Stand und erhalten sich Ihre finanziellen Freiräume.

Ihre Vorteile beim Leasing

Sie möchten Leasing für Ihr Unternehmen nutzen?

Mehr Infos und Konditionen finden Sie bei Ihrer Sparkasse. Erreichen Sie hier Ihre Sparkasse vor Ort.
Zur Sparkasse vor Ort

Für jeden Bedarf das passende Firmenleasing

Abhängig von Ihrem gewerblichen Leasingbedarf bietet Ihnen die Sparkassen-Finanzgruppe ganz unterschiedliche Leasingoptionen. Mit dem Fahrzeugleasing bleibt Ihr Unternehmen mobil. Dabei dreht sich alles um Ihre Bedürfnisse: So können Sie einen neuen Dienstwagen leasen, aber auch ein Nutzfahrzeug oder einen ganzen Fuhrpark.

Beim Full-Service-Leasing leasen Sie nicht nur Fahrzeuge für Ihren Fuhrpark, sondern bekommen direkt auch die passenden Services dazu. Zu den Zusatzleistungen gehören beispielsweise Wartung, Reparatur, Reifenwechsel, Schadenmanagement, Kraftstoffmanagement oder Versicherung. Sie bezahlen nur, was Sie auch tatsächlich brauchen. So wird Ihnen zu günstigen Konditionen möglichst viel Arbeit abgenommen. Leistungsstarke Computer, Telefonanlagen, Hard- und Software sind mittlerweile die Voraussetzung für jedes erfolgreiche Unternehmen. Doch das Tempo, in dem sich Informations- und Kommunikationstechnik entwickeln, ist hoch. Nutzen Sie unser IT-Leasing, um am Puls der Zeit zu bleiben. Dabei richten wir uns gern nach Ihren Bedürfnissen. IT-Leasing können Sie für kleinere Anschaffungen ebenso einsetzen wie für große IT-Projekte. Auch die Kosten für Schulung und Beratung decken wir auf Wunsch gern in Ihrem Leasingvertrag mit ab.

Maschinen sind in der Anschaffung oft teuer. Mit unserem Maschinenleasing nutzen Sie sie bilanzneutral. Sie beziehen die Maschinen von dem Hersteller, der Ihnen am meisten zusagt. Wir finanzieren diese dann für Sie. Sie haben Ihre Maschinen bereits gekauft? Auch dann kann Sale-and-lease-back die Lösung sein. Verkaufen Sie sie an uns – und leasen Sie sie zurück. So wird Kapital für andere Investitionen frei.

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die Ihnen Geschäftsleasing bietet. Wir beraten und unterstützen Sie gern!

Unsere Angebote im Bereich Leasing

Frau in Sicherheitskleidung steht lächelnd zwischen zwei Lastwagen und blickt in die Kamera.

Ihr Betrieb braucht ein neues Auto? Wir machen Ihnen ein faires Leasing-Angebot und unterstützen Sie darüber hinaus optional – von der Beschaffung über Wartungen und Versicherungen bis hin zum kompletten Fuhrparkmanagement.

  • Freie Hersteller- und Modellauswahl

  • Attraktive Konditionen

  • Optionale Zusatzservices

Ein Mann und eine Frau unterhalten sich in einem modernen Treppenhaus auf einer Holztreppe und gucken dabei auf Dokumente.

Die richtige Firmenimmobilie wird immer wichtiger für den unternehmerischen Erfolg. Mit Immobilien-Leasing kombinieren Sie die Vorteile einer eigenen Investition mit denen einer gemieteten Immobilie.

  • Liquiditätsschonende Finanzierung

  • Firmenimmobilie als Sicherheit

  • Koordination und Beratung

Junge Frau in Blazer mit Tablet in der Hand steht in einer Fabrikhalle und blickt lächelnd in die Kamera.

Sie müssen nicht gleich zigtausend Euro ausgeben, wenn Sie neue Maschinen anschaffen: Mit Leasing haben Sie immer die aktuellsten Geräte und bleiben flüssig und flexibel.

  • Individuelle und flexible Vertragsgestaltung

  • Bilanzneutral investieren

  • Wunschobjekt unabhängig vom Hersteller wählen

Close-Up einer Geschäftsfrau in einer Gespächssituation in einem Büro mit großen Fenstern.

Ob großer oder kleiner Fuhrpark: Firmenwagenleasing bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile. Mit unseren Angeboten zum Full-Service-Leasing profitieren Sie darüber hinaus von vielen möglichen Zusatzleistungen.

  • Stets moderne Fahrzeugflotte

  • Zahlreiche Zusatzservices

  • Transparente Kosten

Ihr Weg zum Leasingvertrag

  1. Leasingobjekt wählen
  2. Wählen Sie Ihr Wunschobjekt aus – egal, bei welchem Hersteller oder Händler.

  3. Beratung nutzen
  4. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei Ihrer Sparkasse. Wir besprechen Ihre Wünsche und die Möglichkeiten, die wir Ihnen anbieten können.

  5. Unterlagen zusammenstellen
  6. Reichen Sie die Dokumente ein, die wir für die Prüfung Ihrer Bonität benötigen. Welche das im Einzelnen sind, erfahren Sie im Beratungsgespräch.

  7. Leasingvertrag abschließen
  8. Wir machen Ihnen ein bedarfsgerechtes Angebot für Ihren passgenauen Leasingvertrag zu attraktiven Konditionen.

  9. Leasingobjekt nutzen
  10. Nach Vertragsabschluss können Sie das Leasingobjekt über die gesamte Laufzeit nutzen.

Die Voraussetzungen

Die Deutsche Leasing – der Leasingpartner der Sparkassen – finanziert Projekte für die gewerbliche Nutzung ab einem Gesamtanschaffungswert von 10.000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Ihr Unternehmen muss außerdem seit mindestens drei Jahren bestehen.

Treffen diese beiden Voraussetzungen auf Sie und Ihr Vorhaben zu, dann steht Ihrer Finanzierungsanfrage nichts mehr im Weg.

Sie möchten vom praktischen Leasing profitieren?

Die Expertinnen und Experten Ihrer Sparkasse helfen Ihnen und Ihrem Unternehmen bei allen Finanzfragen gern persönlich weiter.
Beratungstermin vereinbaren

Häufige Fragen zum Leasing

Beim Leasing kauft das Leasingunternehmen das jeweilige Objekt für Sie. So müssen Sie kein Eigenkapital einsetzen. Stattdessen zahlen Sie monatliche Leasingraten. Dafür wird Ihnen das Objekt zur Nutzung überlassen.

Geschäftsleasing gibt es unter anderem für Autos, Immobilien, Produktionsanlagen oder IT-Ausstattung. Bei den Angeboten der Sparkassen gemeinsam mit der Deutschen Leasing entscheiden Sie, bei welchem Hersteller das jeweilige Objekt – etwa ein Neuwagen – gekauft werden soll. Natürlich legen Sie auch die Ausstattung fest.

Beim Leasing wird Ihnen eine Sache für eine bestimmte Zeit überlassen. Dafür zahlen Sie monatlich eine Rate an den Leasinggeber. Eigenkapital benötigen Sie in der Regel nicht. Am Ende der Laufzeit können Sie das Objekt zum Restwert kaufen, es durch ein neues Leasingobjekt ersetzen oder den Vertrag beenden.

Die klassische Finanzierungslösung ist ein Kredit. Dabei kaufen Sie das Objekt mithilfe des geliehenen Geldes und müssen den Kredit nach und nach zurückzahlen. Für eine solche Finanzierung ist in der Regel Eigenkapitel nötig.

Gewerbeleasing kann grundsätzlich jedes Unternehmen nutzen, Selbstständige ebenso wie mittelständische Unternehmen oder große Konzerne. Gründerinnen und Gründer erhalten allerdings nicht in jedem Fall einen Leasingvertrag – bei vielen Leasinggesellschaften gilt die Voraussetzung, dass das Unternehmen seit mindestens drei Jahren bestehen muss.

Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich für Gewerbeleasing entscheiden, schonen ihre Liquidität. Anders als bei einem Kredit müssen Sie kein Eigenkapital einbringen, wenn Sie ein Objekt leasen. Die festen, genau kalkulierbaren Leasingraten lassen sich aus den laufenden Erträgen bezahlen. Außerdem können Sie sie voll von der Steuer absetzen.

Leasingverträge können an die Wertentwicklung des Investitionsobjektes angepasst werden. Vertragslaufzeit und Höhe der Raten sind ebenso variabel wie das, was nach Vertragsende mit dem Leasingobjekt geschehen soll: Kauf, Verlängerung der Mietdauer oder Weiterverwertung.

Ein Vorteil, der die Wettbewerbsfähigkeit sichert: Mit Geschäftsleasing setzen Sie immer Geräte und Maschinen ein, die technologisch auf dem neuesten Stand sind. Das zahlt sich vor allem im IT-Bereich aus: Läuft der Leasingvertrag aus, wird die IT-Hardware einfach durch die neueste Generation ersetzt.

Um einen Gewerbeleasing-Vertrag abschließen zu können, muss das Unternehmen in der Regel seit mindestens drei Jahren bestehen und über eine ausreichende Bonität für die Zahlung der monatlichen Leasingraten verfügen. Welche Dokumente Sie im Einzelnen für den Nachweis Ihrer Zahlungsfähigkeit benötigen, hängt vom Leasingobjekt und den individuellen Anforderungen des Leasinggebers ab.

Die Deutsche Leasing – der Leasingpartner der Sparkassen – übernimmt Projekte ab einem Gesamtanschaffungswert von 10.000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Lassen Sie sich am besten ein unverbindliches Angebot unterbreiten.

Leasing für Ihr Gewerbe lohnt sich dann, wenn Sie Neuanschaffungen planen, Ihr Kapital aber nicht binden wollen. Die monatlichen Leasingraten sind außerdem von der Steuer absetzbar – auch das kann sich rechnen.

In Bereichen, die einem ständigen technologischen Wandel unterliegen, ist Geschäftsleasing ohnehin meist lohnender als Kauf. Die IT-Ausstattung eines Betriebs ist nur ein Beispiel, der Maschinenpark eines Mittelständlers ein weiteres.

Achten Sie bei der Auswahl der Leasinggesellschaft darauf, dass sie Branchenexpertise vorweisen kann und die Investitionsobjekte kennt. Gerade bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle kann Sie eine ganzheitliche Beratungskompetenz voranbringen.

Die Finanzierungsfachleute der Deutschen Leasing kommen aus Ihrer Branche: Landwirtinnen und Landwirte, Ingenieurinnen und Ingenieure, Kfz-Spezialisten oder IT-Fachleute finden sich beispielsweise dort im Vertrieb. So werden Sie auf Augenhöhe zu allen Themen rund um das Gewerbeleasing beraten.

Beim Geschäftsleasing zählen die monatlichen Raten zu den Betriebsausgaben Ihres Gewerbes und sind damit steuerlich absetzbar. Wenn Sie ein Objekt hingegen kaufen und die Investition durch einen Kredit finanzieren, werden die Raten nicht als Betriebsausgaben gewertet. Lediglich die Zinsaufwendungen sind dann als Betriebskosten steuerlich absetzbar.

Weitere Produkte, die Sie interessieren könnten

Zwei Frauen unterhalten sich in einem Meetingraum.

Ihr Unternehmen ist im Ausland tätig und Sie planen eine große Investition? Schnell kommen Unternehmen an dieser Stelle mit dem Eigenkapital an ihre Grenzen. Die Sparkassen-Finanzgruppe begleitet Sie dabei.

  • Internationale Expertise

  • Individuelle Lösungen

  • Weltweites Netzwerk

Porträt einer Frau am Montageroboter in einer Fabrik. Sie lächelt in die Kamera.

Ein Kunde oder eine Kundin hat Ihre Dienstleistung in Anspruch genommen oder Ihr Produkt erworben. Die Rechnung ist jedoch noch offen und Sie benötigen dringend Liquidität? Factoring kann eine gute Lösung sein.

  • Schnelle und sichere Liquidität

  • Erfahrene Partner der Sparkassen-Finanzgruppe

  • Kein Risiko, kein Verwaltungsaufwand

Mittelalter Ingenieur in einer Produktionshalle. Er hat eine Mappe in den Händen und prüft etwas.

Neue Produkte, neue Kunden, neue Technik. Die Welt verändert sich rasant. Mit regelmäßigen Investitionen entwickeln Sie Ihr Geschäft weiter und sichern Ihren Markt. Die nötigen Kredite für Ihre Ideen passen Sie individuell Ihren Projekten an.

  • Liquidität schonen

  • Bis zu 100 Prozent der Investition finanzierbar

  • Geeignet für alle Güter des Anlagevermögens

Unsere Ratgeber zum Thema Investition und Finanzierung

Zwei Frauen stehen in einer Fabrikhalle. Sie unterhalten sich. Vor ihnen liegt ein Tablet.
Auf in die digitale Welt. Damit sie ihre Potenziale in dieser Hinsicht besser ausschöpfen können, gibt es Fördermöglichkeiten vom Bund, den Ländern sowie aus der Sparkassen-Finanzgruppe. Wir bringen Klarheit in den Förderdschungel.
Gruppe von fünf Personen, die in einem Kreis stehen und sich unterhalten. Die drei Männer tragen Anzug.
Wer sein Startkapital aufstocken will, braucht einen Investor oder eine Investorin. Durch unsere Tipps erfahren Sie, welche Geldgeber oder -geberin und Institutionen zu Ihrem Unternehmen passen könnten.
Eine tätowierte Frau mittleren Alters lehnt an einem Schreibtisch und schaut leicht lächelnd in die Kamera. Im Hintergrund ist unscharf ein mit Glas überdachtes Großraumbüro zu sehen.
Liquiditätsmanagement
Eigenkapital vs. Fremdkapital
Wichtige Grundlagen zur Fremdfinanzierung
Eine Investition ist nötig? Oder ein Liquiditätsengpass muss überbrückt werden? Nicht immer stehen Mittel und Möglichkeiten zur Eigenfinanzierung zur Verfügung. Und manchmal sind es auch die steuerlichen Vorteile oder die Flexibilität, die für eine Fremdfinanzierung sprechen.

Besser beraten

Lächelnder Mann mittleren Alters macht eine Handgeste am Bürotisch
Immobilien, Fahrzeuge oder Maschinen – unsere Leasing-Konzepte bieten Ihnen dafür Lösungen nach Maß. Jetzt Termin vereinbaren.
Jetzt Termin vereinbaren