Geldmarktkonto

Kurz & knapp:

Auf einem Geldmarktkonto kann Geld flexibel zu variablen Zinsen geparkt werden.

Mehr zum Geldmarktkonto:

Auf einem kostenlosen Geldmarktkonto kann kurzzeitig nicht benötigtes Kapital angelegt werden. Es wird meist ergänzend zu einem Girokonto geführt, denn es dient nur der Geldanlage. 

Überweisungen oder die Teilnahme am Zahlungsverkehr sind nicht möglich, der Kunde bekommt für dieses Konto keine Scheckkarte. Die Ein- und Auszahlungen laufen über ein Referenzkonto (in der Regel das Girokonto).

Das Geldmarktkonto ist täglich kündbar, es existieren keine festen Laufzeiten. Zuzahlungen sind zu jeder Zeit möglich. Der Zinssatz ist variabel. Die Zinsen können täglich der jeweiligen Marktsituation angepasst werden.