BIC

Kurz & knapp:

Der BIC ist eine internationale Bankleitzahl (englisch: Business Identifier Code).

Mehr zum BIC:

Der BIC ist bei grenzüberschreitenden Überweisungen und Lastschriften in andere SEPA-Staaten notwendig. Mit IBAN und BIC werden Zahlungsempfänger innerhalb von SEPA eindeutig identifiziert.

Ab dem 01. Februar 2016 ist der BIC zum Großteil nicht mehr nötig. Dann sind Zahlungen ins SEPA-Ausland allein mit der IBAN möglich. Eine Ausnahme stellen Monaco, San Marino und die Schweiz dar. Sie sind keine Mitglieder des Europäischen Wirtschaftsraums. Für Zahlungen in diese drei Länder ist daher weiter der BIC notwendig.