PS-Sparen – die häufigsten Fragen

Leserbewertung:

Wie funktioniert das PS-Sparen?
PS ist die Lotterie der Sparkasse. Mit jedem PS-Los, das Sie kaufen, wandert ein Teil des Lospreises auf ein Konto Ihrer Wahl. Ein weiterer Teil kommt gemeinnützigen Projekten in Ihrer Region zugute.

 

Muss ich dafür Sparkassenkunde sein?
Ja, Sie können nur PS-Lose kaufen, wenn Sie ein Sparbuch besitzen oder ein Konto bei einer Sparkasse haben.

 

Wie erfahre ich, ob mein Los gewonnen hat?
Die Gewinnabfrage können Sie auf der Webseite Ihrer Sparkasse durchführen. Jeden Monat nehmen Sie an einer Auslosung teil. Zusätzlich kann es je nach Sparkasse regionale Sonderziehungen geben. Wenn Sie eine automatische Gewinnbenachrichtigung einstellen, informiert Sie Ihre Sparkasse per E-Mail, ob Sie zu den Gewinnern gehören.

 

Wie viel kostet PS-Sparen und wie viel kann ich gewinnen?
Die genauen Bedingungen erfahren Sie bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

 

 

Teilnehmen kann jeder ab Vollendung des 18. Lebensjahres.

Glückspiel kann süchtig machen. Bitte beachten Sie die Informationen zur Spielsucht und Prävention.

Artikel bewerten: