Portemonnaie weg – was nun?

Leserbewertung:

Sie stehen an der Kasse und wollen gerade Ihren Einkauf bezahlen. Doch Moment, wo ist denn Ihr Portemonnaie? Ihr Herz klopft laut. Doch kein Grund zur Panik. Wir verraten Ihnen, was jetzt zu tun ist.

Jeder verliert ab und an etwas. Doch immer wenn wichtige Dokumente und Geld im Spiel sind, ist es besonders ärgerlich.

Was tun, wenn das Portemonnaie weg ist?

Zuallererst: Bewahren Sie Ruhe. Überlegen Sie, wo Sie Ihren Geldbeutel vergessen haben könnten. Im Café oder bei einem Freund? Wenn Sie gerade aus dem Büro kommen, fragen Sie dort nach, ob Ihre Geldbörse noch dort ist. Ist das nicht der Fall, gehen Sie Ihren Laufweg gewissenhaft zurück. Mit etwas Glück finden Sie das Portemonnaie dort wieder.

Falls nicht, müssen Sie umgehend handeln. Lassen Sie sofort alle Ihre Bankkarten sperren. Das geht ganz einfach über die allgemeine Sperrnummer 116 116*. Den Sperrnotruf erreichen Sie 24 Stunden am Tag.
Danach sollten Sie zur nächstgelegenen Polizeistelle gehen und melden, dass Sie Ihre Geldbörse verloren haben. Neue Ausweisdokumente zu beantragen, ist später einfacher, wenn Sie zuvor eine Verlust- oder Diebstahlanzeige gemacht haben. Der nächste wichtige Schritt: Lassen Sie auch Ihren Personalausweis und andere Karten (zum Beispiel Kunden- und Mitgliedskarten) sperren.

Zu guter Letzt: Rufen Sie beim örtlichen Fundbüro an. Eventuell hat ein ehrlicher Finder Ihr Portemonnaie abgegeben. Übrigens: Sollte ein Finder sich bei Ihnen melden, besteht die Pflicht auf einen Finderlohn.

Und wenn Ihr Portemonnaie nicht wieder auftaucht?

Falls Sie eine Kartenschutzversicherung haben, sind Sie abgesichert! Wenn nicht, müssen Sie sich alle Dokumente und Karten auf eigene Kosten neu zulegen. Dokumente, zum Beispiel Führerschein oder Personalausweis, sollten Sie gleich beantragen, sodass Sie sich bei einer Kontrolle ausweisen können. Einen neuen Personalausweis erhalten Sie in Ihrem Bürgeramt. Er kostet rund 29 Euro, wenn Sie bereits über 24 Jahre alt sind. Sind Sie jünger, fallen 23 Euro an. Zusätzlich können Sie mit 4 bis 20 Euro für ein biometrisches Passbild rechnen. Einen neuen Führerschein bekommen Sie bei der Führerschein- und Zulassungsstelle. Das Dokument kostet bei Verlust 60 Euro. Wurde Ihnen der Führerschein gestohlen, liegen die Kosten bei 30 bis 40 Euro. Ihre Krankenkassenkarte erhalten Sie meistens kostenlos bei Ihrer Krankenkasse.

Die Sparkassen-Card (Debitkarte) beantragen Sie bei Ihrer Sparkasse vor Ort. Die Kosten dafür legt jedes Institut selbstständig fest.

Wenn Ihnen etwas gewaltsam entwendet wurde, greift Ihre Hausratversicherung.

Die wichtigsten To-dos im Überblick

1. Gehen Sie Ihre letzten Laufwege zurück
2. Lassen Sie Ihre Bankkarten sperren: Sperrhotline 116 116*
3. Informieren Sie die Polizei über den Verlust
4. Rufen Sie im Fundbüro an
5. Lassen Sie weitere Karten sperren (Personalausweis, Mitgliedskarten)
6. Beantragen Sie vorläufige sowie neue Dokumente

*Ein Anruf aus Deutschland ist kostenlos. Die Höhe der Gebühren bei einem Anruf aus dem Ausland ist abhängig vom jeweiligen Anbieter/Netzbetreiber.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Wie erkenne ich Falschgeld?

Im ersten Halbjahr 2018 wurden in Deutschland rund 31.100 falsche Banknoten von der Deutschen Bundesbank...

Im ersten Halbjahr 2018 wurden in Deutschland rund 31.100 falsche Banknoten von der Deutschen Bundesbank...

Was tue ich, wenn ich Falschgeld in die Hände bekomme?

Im ersten Halbjahr 2018 wurden in Deutschland rund 31.100 falsche Banknoten von der Deutschen Bundesbank...

Im ersten Halbjahr 2018 wurden in Deutschland rund 31.100 falsche Banknoten von der Deutschen Bundesbank...

Wann gibt es wieder Zinsen fürs Ersparte?

„Duuuu, wie lange noch?“ Diese Frage kennen wahrscheinlich die meisten von Ihnen – sei es...

„Duuuu, wie lange noch?“ Diese Frage kennen wahrscheinlich die meisten von Ihnen – sei es...

Neues im Dezember

Das alte Jahr geht mit vielen Neuerungen zu Ende – für Bahnfahrer, Anleger mit Altbeständen...

Das alte Jahr geht mit vielen Neuerungen zu Ende – für Bahnfahrer, Anleger mit Altbeständen...

Neues im November

Alles neu macht der November? So wild wird es nicht – es sei denn, man...

Alles neu macht der November? So wild wird es nicht – es sei denn, man...