Auslaufmodell Travelers Cheques

Leserbewertung:

Wichtig zu wissen ist, dass es weltweit immer weniger Akzeptanzstellen zur Bezahlung per Travelers Cheques gibt und damit die Einlösung von Reiseschecks im Ausland zunehmend schwieriger wird.

So wird auch die Ausgabe von Travelers Cheques in Deutschland bis zum Ende des Jahres 2015 vollkommen eingestellt werden.

Da im Gegenzug die weltweite Akzeptanz von Kreditkarten immer weiter zugenommen hat, ist die Mitnahme einer Kreditkarte gerade bei Reisen außerhalb Europas zu empfehlen.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Sparkasse nach einer goldenen Kreditkarte, denn diese bietet wertvolle Versicherungsleistungen für Ihre Urlaubsreise, wie zum Beispiel eine Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenschutz oder auch Zusatzversicherungen im Falle einer Autoanmietung.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Was mache ich mit alten DM-Scheinen und -Münzen?

Laut Bundesbank sind heute noch knapp 13 Milliarden D-Mark „im Umlauf“, also noch nicht umgetauscht....

Das kann der neue 50-Euro-Schein

Am 5. Juli 2016 hat die Europäische Zentralbank (EZB) den neuen 50-Euro-Schein vorgestellt. Wir zeigen...

Geldschein zerrissen oder bemalt – was tun?

1. Der Geldschein ist eingerissen. Ein eingerissener Geldschein ist trotzdem als Bezahlungsmittel gültig. Ob der...

Bald Bargeld-Obergrenzen in Deutschland?

Was sind Bargeld-Obergrenzen? Politiker in Deutschland diskutieren seit einigen Monaten über Bargeld-Obergrenzen. Das bedeutet konkret:...

Kann ein Kreditinstitut mein Konto kündigen?

Rechtlich gesehen können Kreditinstitute Konten ohne Begründung kündigen. Ausnahme sind die Sparkassen, da sie öffentlich-rechtliche...