Unterstützungskasse

Gute Lösung speziell für hohe Einkommen

Die Unterstützungskasse hat unter den fünf Durchführungswegen zur betrieblichen Altersversorgung die längste Tradition. Vor allem die Steuervorteile sind interessant: Sie und Ihre Arbeitnehmer können Gehaltsteile in fast unbegrenzter Höhe steuerfrei in die Altersvorsorge sparen. Das kommt besonders Mitarbeitern mit hohen Einkommen entgegen.

Ihre Vorteile bei einer Unterstützungskasse:

  • Sie kommen Ihrer Pflicht zur betrieblichen Altersvorsorge nach.
  • Ihre Beiträge sind als Betriebsausgaben steuerlich absetzbar.
  • Aufgrund von Steuervorteilen ist die Unterstützungskasse attraktiv für Arbeitnehmer mit hohem Einkommen.
  • Sie ist geeignet für die Versorgung von Gesellschafter-Geschäftsführer.
  • Die Verwaltung ist unkompliziert.
  • Die Unterstützungskasse hat keine Auswirkungen auf die Bilanz.
  • Die Ansprüche der Arbeitnehmer sind bei Insolvenz geschützt.

Betriebliche Altersversorgung komfortabel auslagern

Die Unterstützungskasse der Sparkassen-Finanzgruppe übernimmt Ihre betriebliche Altersversorgung. Sie sorgt dafür, dass Ihre Arbeitnehmer die zugesagten Versorgungsleistungen erhalten. Die entsprechenden Vorsorgebeiträge leisten Sie oder Ihre Mitarbeiter.

Die Unterstützungskasse ist rechtlich selbstständig. Rückversicherung decken in der Regel das Risiko unkalkulierbarer Zahlungen ab. 

Unterstützungskasse

Sozialabgaben sparen

 Egal, ob Ihre Mitarbeiter aus ihrem Gehalt fürs Alter vorsorgen („Entgeltumwandlung“)  oder Sie sie dabei unterstützen: In beiden Fällen führen Sie als Arbeitgeber die Beiträge an die Unterstützungskasse ab. Der Anteil, den Sie dazutun, ist als Betriebsausgabe steuerlich absetzbar.

Für alle Beträge, die in die Unterstützungskasse fließen, sparen Sie und Ihr Mitarbeiter die Sozialabgaben. Das gilt bis zu einem Betrag von vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze. 

Große Steuervorteile für Ihre Mitarbeiter

Ihre Mitarbeiter können Vorsorgebeiträge in fast beliebiger Höhe lohnsteuerfrei ansparen. Das unterscheidet die Unterstützungskasse von den anderen vier Durchführungswegen der betrieblichen Altersversorgung.

Deshalb ist die Unterstützungskasse eine attraktive Lösung für gut verdienende Arbeitnehmer. Sie können so große Teile ihres Gehaltes fürs Alter zurücklegen – lohnsteuerfrei. Außerdem lassen sich die Versorgungszusagen individuell gestalten. Praktisch, wenn Sie als Unternehmen Ihre Gesellschafter-Geschäftsführer ausreichend versorgen wollen.

Im Insolvenzfall sind  die Ansprüche Ihrer Arbeitnehmer über den Pensions-Sicherungs-Verein geschützt.

Einfach vorsorgen

Die betriebliche Altersversorgung über eine Unterstützungskasse ist für Ihr Unternehmen unkompliziert und bilanzneutral.

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gern. 

Ihre nächsten Schritte

Ihre Sparkasse
Andere Sparkasse auswählen

E-Mail-Kontakt

Mehr Infos und Konditionen finden Sie auf der Webseite Ihrer Sparkasse

Passende Produkte