Pensionsfonds

Chance auf lukrative Börsen-Renditen

Der Pensionsfonds ist eine externe Versorgungseinrichtung, die die betriebliche Altersversorgung für Sie durchführt. Sie und Ihre Mitarbeiter können Ihre Beiträge flexibel einzahlen. Ein Teil davon fließt in nationale oder internationale Wertpapiere. So haben sie die Chance auf überdurchschnittliche Renditen.

Ihre Vorteile bei einem Pensionsfonds:

  • Sie bieten Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie können sich an der Altersvorsorge Ihrer Arbeitnehmer beteiligen.
  • Sie stellen eine ausreichende Versorgung Ihrer Gesellschafter-Geschäftsführer sicher.
  • Ihre Arbeitnehmer können individuelle Anlagewünsche äußern.
  • Wechseln Mitarbeiter den Arbeitgeber, können  sie ihre Versorgungsansprüche leicht mitnehmen.
  • Pensionsfonds sind einfach zu verwalten und wirken sich nicht auf die Bilanz aus.
  • Sie sind außerdem insolvenzgeschützt über den Pensions-Sicherungs-Verein.

Betriebliche Altersvorsorge mit Aktien & Co.

In einen  Pensionsfonds zahlen Sie und Ihre Mitarbeiter flexibel Beiträge für die betriebliche Altersvorsorge ein. Die Sparkassen Pensionsfonds AG trägt und verwaltet für Sie den Fonds.

Pensionsfonds können das eingezahlte Geld freier anlegen als andere Angebote zur betrieblichen Altersvorsorge. Der Fonds investiert einen Teil der Vorsorgebeiträge in Aktien und andere Wertpapiere. Dadurch haben Ihre Mitarbeiter die Chance auf hohe Erträge.

Pensionsfonds

Steuern und Sozialabgaben sparen

Sie überführen die Beiträge Ihrer Mitarbeiter direkt vom Bruttogehalt an den Pensionsfonds. Auch Sie als Arbeitgeber können sich an der Vorsorge Ihrer Arbeitnehmer beteiligen. Diese Beiträge sind für Sie Betriebsausgaben und lassen sich steuerlich absetzen.

Egal, wer sie zahlt: Beiträge bis zu vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) sind für beide Seiten sozialversicherungsfrei. Und es fällt keine Lohnsteuer an.

Zusätzlich können weitere 1.800 Euro pro Jahr steuerfrei in den Pensionsfonds fließen. Vorausgesetzt Ihr Mitarbeiter nutzt nicht gleichzeitig die Förderung nach § 40b EStG für Altverträge.

Einfach zu nutzen

Weil er extern verwaltet wird, macht Ihnen ein Pensionsfonds wenig Arbeit und er ist außerdem bilanzneutral. Verlässt ein Mitarbeiter Ihr Unternehmen, können Sie seine Ansprüche aus dem Pensionsfonds leicht auf einen anderen Arbeitgeber übertragen.

Ein Pensionsfonds eignet sich auch gut für die Versorgung von geschäftsführenden Gesellschaftern. Sie legen zum Beispiel die Höhe und Anzahl Ihrer Beiträge individuell fest.

Bei einer Insolvenz sind die Ansprüche der Arbeitnehmer über den Pensions-Sicherungs-Verein geschützt.

Wir beraten Sie gern über Ihre Möglichkeiten rund um die betriebliche Altersversorgung. Machen Sie doch einen Termin mit aus. 

Ihre nächsten Schritte

Ihre Sparkasse
Andere Sparkasse auswählen

E-Mail-Kontakt

Mehr Infos und Konditionen finden Sie auf der Webseite Ihrer Sparkasse

Passende Produkte