Haushaltsrechner

Haushalten mit dem Einkommen

Über die Haushaltskosten kann man leicht die Übersicht verlieren. Erobern Sie sich die Kontrolle zurück. Stellen Sie anhand des Haushaltsrechners zusammen, was Sie wofür ausgeben. Und finden Sie heraus, wo Sie vielleicht sparen können.

Haushaltsrechner

Oft wundert man sich, wo das Geld im Laufe des Monats geblieben ist. Manchmal gibt es allerdings auch versteckte Reserven, von denen man vorher gar nichts wusste. Diese ermittelt der Haushaltsrechner.

So funktioniert der Haushaltsrechner

Tragen Sie Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben in den Haushaltsrechner ein. Als Ergebnis erhalten Sie Ihr frei verfügbares Einkommen.

Wenn Sie im Feld „Lebenshaltungskosten“ keinen Eintrag machen, berücksichtigt der Haushaltsrechner abhängig von Ihrer Haushaltsgröße automatisch einen pauschalen Mindestlebensunterhalt. Diesen Wert verwendet der Rechner auch, wenn die von Ihnen veranschlagten Lebenshaltungskosten unterhalb dieser Pauschale liegen.

Hinweis: Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert!

Das bringt Ihnen der Haushaltsrechner

Sie können Ihre finanzielle Situation besser überblicken. Sie kennen Ihr frei verfügbares Einkommen. Und können so besser planen: zum Beispiel für einen Kredit oder die Altersvorsorge. Damit Sie leben können, wie Sie leben möchten.

Ihr Ergebnis des Haushaltsrechners soll Ihnen eine erste Orientierung geben. Es handelt sich dabei um eine Beispielrechnung. Diese kann keine persönliche Beratung ersetzen. Die Berater Ihrer Sparkasse geben Ihnen gern Auskunft über konkrete Konditionen und ermitteln im Gespräch mit Ihnen die beste Lösung für Ihren Plan. 

Jetzt Termin vereinbaren

Weitere Rechner