Nahaufnahme von ausgebreiteten Geldscheinen unterschiedlicher Werte

Dafür will der Bund 2024 Geld ausgeben

Schiene, Straße, Soziales
Vielen fehlt die Vorstellungskraft für eine solche Summe: 445,7 Milliarden Euro. So viel Geld will der Bund im kommenden Jahr in verschiedene Bereiche investieren. Hier lesen Sie, welche Summen für die Hauptthemen im nächsten Jahr fließen werden.

Das Wichtigste in Kürze:

Arbeit und Soziales

Wie jedes Jahr entfällt der höchste Betrag aufs Arbeits- und Sozialministerium. Das ist mehr als ein Drittel der gesamten Summe. Die Rentenversicherung erhält dabei 127 Milliarden Euro Steuergeld, da die Rentenbeiträge die Auszahlungen nicht decken. 24,3 Milliarden Euro sind für das Bürgergeld veranschlagt.

Counter Geld 18

0Milliarden Euro

gehen an das Arbeits- und Sozialministerium.

Familie

Im nächsten Jahr muss das Familienministerium mit weniger Geld auskommen. Eine der vorgeschlagenen Sparmaßnahmen: Das Elterngeld, welches man eine Zeitlang erhält, wenn man nach der Geburt eines Kindes zuhause bleibt, soll nicht mehr für Gutverdienende gelten. Hat ein Paar gemeinsam ein zu versteuerndes Einkommen von mehr 150.000 Euro im Jahr, soll das Elterngeld entfallen. Zuvor lag die Grenze bei 300.000 Euro. Dadurch sollen 290 Millionen Euro eingespart werden. 2,2 Milliarden werden für den Kinderzuschlag, auf den geringverdienende Familien Anspruch haben, eingeplant.

Counter Geld 18

0,0Milliarden Euro

gehen an das Familienministerium.

Bildung

Diese Summe wird 2024 dem Bildungs- und Forschungsministerium zugewiesen. Eine kleinere Summe als in diesem Jahr. Demnach wird auch weniger Geld in das BAföG fließen. Anstatt 1,8 Milliarden wie in diesem Jahr sind es im kommenden 1,4 Milliarden Euro. Kritik gibt es aus der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Das Bafög sei bei hohen Inflationsraten und teuren Wohnkosten nicht ausreichend. Neu gefördert wird parallel dazu das Startchancen-Programm: 4000 Schulen „mit einem hohen Anteil sozial benachteiligter Schülerinnen und Schüler“ sollen gefördert werden.

Counter Geld 18

0,0Milliarden Euro

gehen an das Bildungs- und Forschungsministerium.

Gesundheit und Pflege

Corona rückt aus dem Alltag und mit dieser Entwicklung schrumpft auch der Etat für das Gesundheitsministerium. 14,5 Milliarden davon gehen als Zuschuss an die gesetzlichen Krankenversicherungen. Der 2022 eingeführte Zuschuss zur Pflegeversicherung von einer Milliarde Euro entfällt wieder. Dadurch sollen jedoch keine Leistungskürzungen entstehen, auch weil zum Juli 2023 die Pflegebeiträge erhöht wurden.

Counter Geld 18

0,0Milliarden Euro

gehen an das Gesundheitsministerium.

Verteidigung

Dieser Betrag wird im kommenden Jahr an das Bundesverteidigungsministerium gehen. Des Weiteren sollen aus dem „Sondervermögen“, dem 100-Milliarden-Topf, Tarnkappenjets Typ F-35, moderne Schützenpanzer und auch sichere Kommunikationswege bezahlt werden. Damit soll auch das Nato-Ziel, zwei Prozent des Bruttoinlandsproduktes für Verteidigung auszugeben, erstmalig erfüllt werden.

Counter Geld 18

0,0Milliarden Euro

gehen an das Bundesverteidigungsministerium.

Schiene

Das Schienennetz hierzulande ist marode und soll deshalb schnellstmöglich saniert werden. Ursprünglich waren dafür 45 Milliarden Euro angedacht. Die Lücke soll nun unter Umständen durch den Klima- und Transformationsfonds (KTF) gefüllt werden. 15 zusätzliche Milliarden würden dann in den kommenden zwei Jahren zur Verfügung gestellt werden. Die Einnahmen dafür generieren sich aus dem Emissionshandel und der CO2-Bepreisung.

Counter Geld 18

0Millionen Euro

werden ins Schienennetz investiert.

Straßen und Radwege

Für Bundesfernstraßen, dazu zählen Autobahnen und Bundesstraßen, sind etwa 12,8 Milliarden Euro vorgesehen. 11,5 Milliarden davon fließen in die Planung, den Bau, die Erhaltung und den Betrieb der Bundesfernstraßen. 263 Millionen Euro sollen für die Förderung von Rad- und Fußwegen verwendet werden.

Counter Geld 18

0,0Milliarden Euro

werden in Straßen und Radwege investiert.

Wohnen

Mit einem Betrag von 3,15 Milliarden Euro soll der soziale Wohnungsbau gefördert werden. Hinzu kommt Geld für die Städtebauförderung.

Counter Geld 18

0,00Milliarden Euro

Regionale Wirtschaftsförderung

Mit 679 Millionen Euro sollen strukturschwache Regionen unterstützt und Anreize geboten werden, um Jobs zu schaffen. Durch Umschichtungen steht nun dieser Betrag dafür zur Verfügung.

Counter Geld 18

0Millionen Euro

Stand: 14.07.2023

Das könnte Sie auch interessieren


EIn Mann nimmt an einer Heizung Maß.
Steuern und Gesetze
Die Heizwende ist da. Seit dem 1. Januar 2024 sollen in vielen Neubauten nur noch klimaschonende Heizungen verbaut werden. Was das Heizungsgesetz vorsieht, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen und welche Förderung es gibt erfahren Sie hier.
Schönste Geldscheine der Welt als Composing
Bezahlen im Ausland
Wer hat die schönste Währung?
Die 10 schönsten Geldscheine aus aller Welt
Wir lieben ungewöhnliche Geldscheine. Mehr als 160 offizielle Währungen gibt es weltweit. Sie sind nicht nur wertvoll, sondern wahre Kunstobjekte. Farbenfroh, detailgetreu und voll von Symbolen: Jeder Geldschein erzählt seine eigene Geschichte.
Close-up einer junge Frau mit roten Haaren, die auf ihr Mobiltelefon vor sich schaut.
Aktuelle Themen rund um Ihre Finanzen
Aktuelles
Wichtige Neuerungen, Trends und wirtschaftliche Entwicklungen: Wir halten Sie auf dem Laufenden und berichten über das, was Verbraucherinnen und Verbraucher wissen müssen.