Ratingagentur

Kurz & knapp:

Ratingagenturen bewerten die Kreditwürdigkeit von Unternehmen oder Staaten.

Mehr zur Ratingagentur:

Ratingagenturen sind unabhängige Unternehmen, die die Bonität , also Kreditwürdigkeit, von Unternehmen und Staaten bewerten. Sie prüfen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass das Unternehmen oder der Staat Kredite zurückzahlen können. Das Prüfverfahren selbst und das Ergebnis der Prüfung werden Rating genannt.

Die Bonität wird in verschiedenen Ratingklassen (auch Ratingstufen) bewertet, die in Buchstabencodes zusammengefasst werden. Die Bewertung AAA (oder Aaa) ist die höchste und beste. Wird ein Unternehmen oder Staat mit dem sogenannten Triple A eingestuft hat er höchste Bonität und damit bei Krediten ein äußerst geringes Ausfallrisiko. Die schlechteste Ratingklasse ist D. Hier müssen Kreditgeber mit einem Zahlungsausfall rechnen. 

Die größten und bekanntesten Ratingagenturen sind Standard & Poor's, Moody's und Fitch. Mit der Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH haben die Sparkassen einen eigenen Rating-Dienstleister.