Vorteile der Elektromobilität für deutsche Firmen

Leserbewertung:

Schon seit Jahrzehnten gehören Autos zu den wichtigsten Exportgütern Deutschlands. Rund 20 Prozent aller Fahrzeuge weltweit werden in Deutschland bzw. von deutschen Unternehmen hergestellt. Aber die Automobilindustrie hat einen Wendepunkt erreicht – nicht nur in Deutschland: Die Klima- und Ressourcenpolitik zeigt, dass Verbrennungsmotoren ihren CO2-Ausstoß deutlich reduzieren müssen. Auf dem Weg zu einer sauberen, leisen, klima- und ressourcenschonenden Mobilität können deutsche Unternehmen eine Vorreiterrolle übernehmen – und sich die Vorteile eines attraktiven Geschäftsbereichs sichern.

Natürlich bringt das einige Herausforderungen mit sich, da die Automobil- und ihre Zulieferindustrie zentrale Stufen der Wertschöpfungskette für Elektromobilität entwickeln und umsetzen muss. Dazu gehören Materialien und Rohstoffe ebenso wie Energieerzeugung und Batterien sowie Antriebstechnologien und Infrastrukturen. Aber die massiven staatlichen Förderungen – nicht nur in Deutschland – auch in China, den USA und anderen europäischen Ländern zeigen, welche zentrale Rolle die Elektromobilität in Zukunft spielen wird und welch immenses Marktpotenzial sich ihr eröffnet.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Kommunen setzen verstärkt auf Elektromobilität

Nicht nur für Unternehmen und Privatpersonen, auch für Kommunen ist Elektromobilität die bessere Alternative zu...

Mobil, elektrisch und klimafreundlich: die Verkehrswende

Wenn es nach der Bundesregierung geht, soll Deutschland weltweiter Leitmarkt für eMobility, sprich Elektromobilität werden....

Elektromobilität – die sanfte Alternative

Der Elektromotor in Fahrzeugen hat sich noch nicht durchgesetzt. Die meisten Menschen fahren weiterhin benzin-...