7 Tipps: Kreditkarte im Ausland nutzen

Leserbewertung:

Mit einer Kreditkarte können Sie weltweit bargeldlos bezahlen und Geld abheben:

1. Informieren Sie sich, ob Sie die Kreditkarte in Ihrem Urlaubsland einsetzen können oder diese erst durch Ihre Sparkasse oder Bank freigeschaltet werden muss.

2. Merken Sie sich Ihre Kreditkarten-PIN bzw. beantragen Sie diese bei Ihrem Kreditinstitut, sofern Sie keine haben. Diese brauchen Sie, wenn Sie mit der Kreditkarte Bargeld abheben möchten. Mittlerweile wird die PIN aber auch teilweise für die bargeldlose Zahlung vor Ort benötigt.

3. Prüfen Sie, ob Ihr Kreditkartenlimit erhöht werden soll. Dies kann gerade bei längeren Aufenthalten sinnvoll sein. Sie können das veränderte Limit auf die Zeit Ihres Urlaubs befristen.

4. Innerhalb des Euro-Raumes ist das Bezahlen mit der Kreditkarte kostenfrei. In den anderen Ländern können weitere Gebühren für den Auslandseinsatz anfallen.

5. Wenn Sie an Automaten Geld abheben, können zusätzliche Kosten anfallen – zum einen seitens Ihres Kreditinstituts, zum anderen seitens der ausländischen Bank.

6. Führen Sie sicherheitshalber andere Zahlungsmittel wie die Girocard und Bargeld mit.

7. Beim Verlust der Kreditkarte erreichen Sie den  Karten-Sperrnotruf unter +49 116 116.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Wann brauche ich die Kreditkarten-PIN?

Meist erhalten Sie zu einer Kreditkarte eine PIN. Diese sollten Sie sich merken – denn...

Reise nach Großbritannien – das müssen Sie beachten

Wie wirkt sich der Brexit auf Reisen nach Großbritannien aus? Die wichtigsten Fragen: 1. Brauche...

Brexit – und nun?

Die Briten sind raus! Ein Tag, der viel Verunsicherung bringt. Diese fünf Punkte geben Ihnen...

Welche Folgen hätte ein Brexit für mich?

Am 23. Juni stimmt Großbritannien ab, ob es den „Brexit“ – den Austritt aus der...

Überweisungsdauer – 4 Gerüchte und was wirklich stimmt

1. Eine Überweisung von der Sparkasse zu einem anderen Kreditinstitut dauert 3 Tage. Stimmt nicht....