„Zusammen lebt man weniger allein“

„Das Wichtigste ist, dass die Chemie stimmt“, sagen die Bewohner einer Dresdener Inklusions-WG. Hier leben Menschen, die selbstbestimmt über ihr Leben entscheiden, mit oder ohne Behinderung. Zur guten Stimmung hat auch das Crowdfunding einer Spendenplattform der Ostsächsischen Sparkasse Dresden beigetragen.

Das könnte Sie auch interessieren: