Finanzassistentin / Finanzassistent

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Karriere EbeneAusbildung
Anzahl Ausbildungsplätze15
Ausbildungsbeginn01.09.2024

 

Sei dabei als Bankkaufmann (m/w/d) mit Zusatzqualifikation "Privates Vermögensmanagement"

Du denkst darüber nach, Bankkaufmann zu werden und hast Abitur oder Fachhochschulreife mit einem guten Ergebnis? Eine gute Entscheidung. Denn bei uns kannst Du dein Interesse an Finanzen mit dem täglichen Umgang mit ganz unterschiedlichen Menschen verbinden.

 

Facts:

  • Wie lange dauert die Ausbildung ?
    2 Jahre
  • Was sind die schulischen Voraussetzungen ?
    Abitur oder Fachhochschulreife mit gutem Ergebnis
  • Wo findet die Berufsschule statt?
    Walter-Eucken-Gymnasium in Freiburg
  • Ausbildung heißt: Berufsschule und Praxis in der Sparkasse im Wechsel von jeweils 3-5 Wochen. Die Theorie aus der Berufsschule bringst du in deiner Sparkasse vor Ort aktiv ein und lernst dort von den Kolleginnen und Kollegen dein Bankknowhow.
  • Was steht auf dem Stundenplan?
    Bankwirtschaft, Wirtschafts- und Sozialkunde, sowie Rechnungswesen und Steuerung – ein breites Spektrum, das dir ein umfassendes Verständnis für die Finanzwelt vermittelt.
  • Inhalte der Ausbildung:  Die Hauptaufgabe des Bankkaufmanns ist die Kundenberatung von verschiedenen Personengruppen, du findest die richtige Geldanlage, berätst in Sachen Kredit und schaffst die Basis mit Konten, Onlinebanking und Co. für Privatkunden oder Firmenkunden. Zudem schaust du hinter die Kulissen  des Bankengeschäfts und erhältst Einblicke in Fachabteilungen wie unser Kundenservicecenter, unser Sparkassen Immobilien Center und sogar das Private Banking.
  • Was erwarten wir von dir?
    Spaß am Umgang mit Menschen, ein freundliches und sicheres Auftreten, Kommunikations- und Leistungsbereitschaft, Teamwork sowie die Fähigkeit selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Wenn du ein Interesse für Wirtschafts- und Finanzthemen mitbringst, bist du hier genau richtig!
  • Deine Aussichten: Nach deiner Ausbildung kannst du dich durch Weiterbildungen, Fortbildungen, Seminare und Kurse weiterentwickeln, ein Studium dranhängen oder die Karriereleiter aufsteigen etwa als Gruppenleiter:in, Filialleiter:in oder Bankfachwirt:in.
  • Ausbildungsstart: jährlich zum 1. September
  • Und was ist jetzt der Unterschied zum Bankkaufmann?
    Die Zusatzqualifikation „Privates Vermögensmanagement“ : Der Bankkaufmann mit Zusatzqualifikation erhält noch breiteres Fachwissen auch in den Themenfeldern Steuer, Erben und Absichern. Dein Fokus wird auch in der Praxis des Sparkassenalltags durch Beratungen zum Thema Vermögensaufbau geprägt.
  • Finanzassistent:in war früher: Jetzt heißt der Ausbildungsberuf Bankkaufmann mit Zusatzqualifikation "Privates Vermögensmanagement".

 

Wir freuen uns darauf, dich in unserem Team willkommen zu heißen!

Bewirb Dich jetzt für den Start am 01.09.2024.


 

Karte des Standorts der Sparkasse
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau
Standort
Kaiser-Joseph-Straße 186-190
79098 Freiburg
Baden-Württemberg

Ihr/e Ansprechpartner:innen

Jörg Santüns
Verantwortlich für diese Anzeige im Sinne von §5 Abs.1 TMG ist:
Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Impressum