stv. Informationssicherheitsbeauftragte/stv. Informationssicherheitsbeauftragter (m/w/d)

Sparkasse KölnBonn

Anzeige online seit Position Vertragsart
29.03.2022 Position mit Berufserfahrung Vollzeit

Wir suchen ab sofort eine/einen

stv. Informationssicherheitsbeauftragte /
stv. Informationssicherheitsbeauftragten (m/w/d)

in Köln, Vollzeit

Mit einer Bilanzsumme von 27,8 Milliarden Euro und rund 3.700 Mitarbeitenden sind wir eine der größten kommunalen Sparkassen in Deutschland. Fast eine Million Kunden schätzen unsere mehrfach prämierte Beratung, unsere Dienstleistungen und unsere Produkte für den Finanzbedarf in jeder Lebenslage. Wir gehören außerdem zu den größten nicht-staatlichen Förderern und gestalten das Leben der Bürgerinnen und Bürger und die Zukunft der Region im Rahmen von vielen hundert Projekten im Jahr aktiv mit.

Den Herausforderungen des Wandels und den immer anspruchsvoller werdenden Kundenbedürfnissen haben wir uns bereits früh gestellt und passen unsere Strategie, Produkte, Prozesse und Services stetig entsprechend an. Dabei verstehen wir den digitalen Wandel als Chance zu noch mehr Kundenzufriedenheit, ohne dabei die persönliche Kundennähe und die Verwurzelung mit der Region aufzugeben.

Werden Sie ein aktiver Teil dieses Wandels und verstärken Sie unser Informationssicherheitsteam! Als stv. ISB sorgen Sie Hand in Hand mit dem Informationssicherheitsbeauftragten dafür, dass die Sparkasse KölnBonn über ein angemessenes und wirksames Informationssicherheitssystem verfügt.

Ihre Aufgaben:

  • Organisation und kontinuierliche Weiterentwicklung des Informationssicherheits- und Informationsrisikomanagements
  • Fortlaufende Analyse relevanter gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen und Bewertung der Auswirkungen für unser Haus sowie Begleitung der Umsetzung
  • Erarbeitung von Informationssicherheitsrichtlinien
  • Planung, Priorisierung, Abstimmung, Steuerung, ggf. Realisierung und Erfolgskontrolle von Informationssicherheits-Maßnahmen
  • Management der Informationsrisiken
  • Management von Informationssicherheitsvorfällen
  • Planung, Durchführung und Dokumentation von Informationssicherheitsaudits
  • Beratung der Belegschaft und des Vorstands in Fragen der Informationssicherheit und des Informationsrisikomanagements
  • Regelmäßige Berichterstattung zum Stand des Informationssicherheits- und Informationsrisikomanagement an den Vorstand
  • Enge und konstruktive Zusammenarbeit im Team, mit Fachbereichen und weiteren Beauftragten
  • Ansprechperson für Aufsichtsbehörden

Das bringen Sie mit:

  • Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder vergleichbare Ausbildung
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in relevanten Bereichen. Hierzu zählen insbesondere Informationssicherheit, IT-Revision, IT-Beratung oder Operative IT-Sicherheit
  • Hohe Affinität für das Thema Informationssicherheit / IT und fundiertes Wissen auf diesem Themenfeld
  • Einschlägige Kenntnis der regulatorischen Grundlagen zur Informationssicherheit
  • Analytische, kommunikative und moderative Fähigkeiten zur Vermittlung der Anforderungen und Festigung der Compliance-Kultur und zur Beratung der Fachbereiche und des Vorstands
  • Die Fähigkeit, komplexe Problemstellungen schnell zu durchdringen und effizient zu lösen
  • Hohes Maß an persönlichem Engagement und Teamfähigkeit
  • Ein sicheres Auftreten, sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch
  • Optimalerweise einschlägige Zertifizierungen (CISA, CISM, CISSP)

Das bieten wir Ihnen:

  • Work-Life-Balance – Flexible Arbeitszeitmodelle mit Arbeitszeiterfassung und Gleitzeit, die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und 31 Tage Urlaub (sowie die Option des Erwerbs zusätzlicher Urlaubstage)
  • Motivierende Arbeitsatmosphäre – Offene und wertschätzende Unternehmenskultur und selbst-ständiges Arbeiten in einem kompenten und dynamischen Team
  • Karriere- und Entwicklungmöglichkeiten  – Fundierte Einarbeitung, vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen, fachlichen und methodischen Weiterbildung und Potenzialentfaltung (z. B. CISA Zertifizierung)
  • Adäquate Entlohnung und attraktive Sozialleistungen – Unbefristeter Arbeitsvertrag, transparente Vergütung gemäß TVöD mit bis zu 14 Gehältern, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen – Jobticket, umfangreiches Gesundheitsmanagement, Betriebsrestaurant, Mitarbeiterkonditionen und -rabatte, Events, u. v. m.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und melden uns zeitnah bei Ihnen.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns! Lisa Geitz steht Ihnen jederzeit gerne unter 0221/226-52123 oder lisa.geitz@sparkasse-koelnbonn.de zur Verfügung.

Die Sparkasse KölnBonn hat sich verpflichtet, den Anteil von Frauen in Führungsfunktionen und in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht.

 

Standort

Hahnenstraße 57
50604 Köln
Nordrhein-Westfalen

Verantwortlich für diese Anzeige im Sinne von §5 Abs.1 des TMG ist:
https://www.sparkasse-koelnbonn.de/de/home/toolbar/impressum.html?n=true&stref=footer

Online-Bewerbung

Digitale Unterlagen einsenden
Unternehmen
Logo Sparkasse KölnBonn
Fachliche Ansprechperson

Frau
Petra Claren