Spezialist*in 2 Projektmanagement, Abt. Unternehmenskommunikation und Vertriebsmanagement, SG Vertriebssteuerung

Stadtsparkasse Wuppertal

Anzeige online seit Bewerbungsschluss Position Vertragsart
07.01.2022 31.01.2022 Position mit Berufserfahrung Vollzeit

Sicherheit und Einfachheit, Gemeinschaft und Nähe sind die Werte, die uns als Stadtsparkasse Wuppertal mit einer Bilanzsumme von rd. 8,00 Mrd. € und ca. 1.200 Mitarbeitenden erfolgreich sein lassen. Mit unseren 35 Filialen und insgesamt fast 60 Standorten in Wuppertal sind wir fest mit unserer Stadtgemeinschaft und unseren Stadtquartieren verbunden und nah bei unseren Kunden, ob vor Ort oder online. In besonderem Maße engagieren wir uns für kulturelle, soziale und gesellschaftliche Projekte in Wuppertal. Die Kombination aus lokaler Verbundenheit und nachhaltiger Wertschöpfung zeichnet unsere Sparkasse aus.

Für unsere Abteilung Unternehmenskommunikation und Vertriebsmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Spezialist*in Projektmanagement (m/w/d)
 

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:  

  • Eigenständige Planung und operative Leitung von Projekten, deren Steuerung sowie Herstellung von Transparenz in den Projekten
    • Planung, Durchführung und Steuern von Projekten zur Erreichung der Projektziele
    • Abstimmung mit den betreffenden Abteilungen
    • Erstellung Reporting, Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und Berichterstattung in den Gremien, z. B. Lenkungsausschuss, Steuerungskreis
    • Anwendung und Sicherstellung der Einhaltung der definierten Methodik und Standards zur Projektsteuerung nach PRINCE 2
    • Angebot und Durchführung von Schulungen
    • Führungsverantwortung für die Teammanager im Rahmen der Projekte
    • Sicherstellung der Qualitätssicherung in der Bearbeitung komplexer Themen
    • Erster Ansprechpartner für den externen Dienstleister/Dienstleistersteuerung (bei Bedarf)
  • Verantwortung für Analyse und Optimierung der Prozesse
  • Unterstützung der Sachgebietsleitung und der übrigen Mitarbeitenden im Team/Sachgebiet
  • Verantwortung für das Budget
     

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum*r Bankkaufmann*frau oder adäquate Ausbildung und haben sich zum Bank- oder Sparkassenbetriebswirt qualifiziert. Alternativ haben Sie ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium absolviert. Erfahrung in der Projektarbeit bringen Sie wünschenswerterweise mit, ebenso eine hohe Dialogbereitschaft und Moderationsfähigkeit. Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten setzen wir ebenso voraus wie die Ausdrucksstärke in Wort und Schrift. 
 

Unser Angebot:

Es erwartet Sie eine familienfreundliche Arbeitgeberin mit einem attraktiven und vielseitigen Arbeitsplatz in einem modernen Unternehmen. Wir bieten Ihnen ein angemessenes Gehalt auf Basis des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit einer variablen Zusatzvergütung, eine lukrative Altersvorsorge sowie weiteren Sozialleistungen.

Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2022 mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen die Sachgebietsleiterin Frau Sandra Himmen, Tel.-Nr. 0202/488-5230, E-Mail sandra.himmen@sparkasse-wuppertal.de, gerne zur Verfügung. 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Qualifikation, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Dies gilt, wenn in der für die Personalauswahl zuständigen Einheit, in der Gruppe der Mitarbeitenden Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Personen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt. 

Vergütung

Die Stelle wird mit der Entgeltgruppe 9 c TVöD vergütet.
Eine Entwicklung in die übertarifliche Fördergruppe Entgeltgruppe 10 TVöD ist möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Qualifikation, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Dies gilt, wenn in der für die Personalauswahl zuständigen Einheit, in der Gruppe der Mitarbeitenden Frauen unterrepräsentiert sind.

Bewerbungen von Personen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Standort

Johannisberg 1
42103 Wuppertal
Nordrhein-Westfalen

Verantwortlich für diese Anzeige im Sinne von §5 Abs.1 des TMG ist:
https://www.sparkasse-wuppertal.de/de/home/toolbar/impressum.html?n=true

Online-Bewerbung

Digitale Unterlagen einsenden
Unternehmen
Logo Stadtsparkasse Wuppertal
Fachlicher Ansprechpartner

Frau
Anette Harmke