Senior Expert Regulatory Office (m/w/d)

Kreissparkasse Köln
ArbeitszeitVollzeit
Karriere EbenePosition mit Berufserfahrung

Wir suchen Sie als Senior Expert Regulatory Office (m/w/d) mit den Schwerpunkten (Risiko-) Controlling und bankaufsichtliches Meldewesen!

Überblick:

Einsatzort: Köln

Unbefristet

Vollzeit/Teilzeit

 

 

Perspektivisch übernehmen die Europäische Zentralbank sowie der Single Resolution Board die direkte Bankenaufsicht über die Kreissparkasse Köln als erste kommunale Sparkasse in Deutschland.

Für den neu gegründeten Zentralbereich Risikocontrolling & Regulatory Affairs suchen wir Expert:innen rund um die Themen nationales und europäisches Aufsichtsrecht, insbesondere hinsichtlich der Gesamtbank- und Risikosteuerung sowie des Meldewesens.

Ihre Benefits:

  • Wettbewerbsfähige Vergütung: Sie erhalten eine attraktive Vergütung nach TVÖD-S sowie zusätzliche Sonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen. Bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ist ein außertarifliches Gehalt möglich.
  • Anstellung im Öffentlichen Dienst: Werden Sie Teil eines sicheren Arbeitsumfelds
  • Work-Life-Balance: Genießen Sie 32 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten und zusätzliche freie Tage am 24.12. und 31.12. sowie Rosenmontag
  • Gesundheitsmanagement: Profitieren Sie von unserem umfassenden Gesundheitsmanagement und Betriebsrente
  • Berufliche Mobilität: Sie erhalten ein Deutschlandticket und ein Diensthandy
  • Individuelle Förderung: Nutzen Sie unsere vielfältigen Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, um Ihre Karriere aktiv zu gestalten
  • Finanzielle Vorteile: Freuen Sie sich auf attraktive Mitarbeitervergünstigungen und eine Mitarbeiterfiliale für Ihre Geldangelegenheiten

Ihre Rolle: 

  • Aktive Mitgestaltung des Weges zur europäischen Aufsicht und Nutzung vieler Möglichkeiten zur persönlichen, wie fachlichen Entwicklung. Sie sind bei uns an der spannenden Schnittstelle zwischen Aufsicht, Sparkasse und Verbänden tätig.
  • Hauptansprechpartner:in für die nationalen und zukünftig europäischen Aufsichts- sowie Abwicklungsbehörden und bauen ein entsprechendes internes und externes Netzwerk auf und aus.
  • Schnittstelle zu den jeweiligen hausinternen Fachbereichen (Key Account für relevante (Zentral)Bereiche wie z.B. Treasury, Kommunikation, Finanzen/Meldewesen).
  • Sie sind verantwortlich für die Koordination des aufsichtlichen Tagesgeschäftes (ad-hoc) An/Umfragen der Behörden bzw. sonstiger Dritter (u.a. Verbände, Rating-Agenturen, FMIs) und stellen die fristgerechte und qualitätsgesicherte Beantwortung bankaufsichtlicher Um- und Anfragen sicher.
  • Inhaltliche Vorbereitung  der regulatorischen Termine des Senior-Managements mit internen und externen Stakeholdern, u.a. Vor-Ort-Prüfungen, Workshops, Aufsichtsgespräche.
  • Sie beobachten, bewerten und begleiten für die Kreissparkasse Köln relevante Gesetzgebungs- und Regulierungsprozesse und tragen entsprechende Neuerungen in unser Haus. Sie vertreten uns in hochkarätig besetzten Arbeitskreisen, z. B. im Umfeld der Großsparkassen sowie der Branchenverbände.
  • Arbeit in einem motivierten Team und Unterstützung unserer Junior-Referenten mit Ihrer Expertise und Erfahrung. 
  • Sie übernehmen die Verantwortung für (Teil-)Projekte des Hauses mit Bezug zu Ihren Schwerpunkten bei strategisch wichtigen Projekten - dies oftmals innerhalb der Sparkassenfinanzgruppe (SFG) und mit externen Dienstleistern.

Das macht Sie aus:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise Wirtschaftswissenschaften, gerne auch MINT-Fächer) oder eine vergleichbare Qualifikation (Ausbildung mit mehrjähriger relevanter Berufserfahrung)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung im Risikomanagement oder -controlling, der Banksteuerung oder im Finanzcontrolling bei Banken, anderen Finanzdienstleistern oder in Wirtschaftsprüfungs- bzw. Beratungsgesellschaften.
  • (Sehr) gute Kenntnisse bei Themen der Banken- und Finanzmarktregulierung und haben großes Interesse für regulatorische Entwicklungen mit Bezug zur Gesamtbanksteuerung sowie des Meldewesens.
  • Koordinationstalent, ein sicheres Auftreten und fühlen sich sicher im Austausch mit den Fachbereichen und der Führungsebene, Verbänden und sonstigen Stakeholdern.
  • Souveränes Auftreten, selbstständige, präzise und flexible Arbeitsweise. Sie können komplexe Fragestellungen auch in zeitkritischen Situationen erfolgreich bearbeiten.
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, Organisationstalent sowie die Bereitschaft, eigeninitiativ zu arbeiten.
  • (Sehr) gute mündliche wie schriftliche Englischkenntnisse, bei deren Vertiefung wir Sie auch gerne unterstützen.

 

Sie fühlen sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Ansprechpartnerin bei Fragen:
Heike Kreimer
Personalberatung
0221 227-2506
heike.kreimer(at)ksk-koeln.de
 

 

 

Karte des Standorts der Sparkasse
Kreissparkasse Köln
Standort
Neumarkt 18-24
50667 Köln
Nordrhein-Westfalen
Tel: 0221/227-2725E-Mail: petra.staesche@ksk-koeln.de

Ihr/e Ansprechpartner:innen

Heike Kreimer
Verantwortlich für diese Anzeige im Sinne von §5 Abs.1 TMG ist:
Kreissparkasse Köln Impressum