Portfolioberater*in Individuelle Depotbetreuung (w/m/d), Region Elberfeld, Abt. Private Banking,

Stadtsparkasse Wuppertal

Anzeige online seit Bewerbungsschluss Position Vertragsart
25.01.2022 18.02.2022 Position mit Berufserfahrung Vollzeit

Die Stadtsparkasse Wuppertal ist mit einer Bilanzsumme von rund 8 Milliarden Euro und ca. 1.100 Mitarbeitenden Marktführerin in Wuppertal und bietet ihren Kunden im Wirtschaftsraum Wuppertal ein umfassendes Angebot von Finanzdienstleistungen sowohl im privaten als auch gewerblichen Bereich. Das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ hat für uns eine hohe Priorität. Ebenso engagieren wir uns in besonderem Maße für kulturelle, soziale und gesellschaftliche Projekte in Wuppertal. Mit unseren 34 Filialen und insgesamt fast 60 Standorten in Wuppertal sind wir fest mit unserer Stadtgemeinschaft und unseren Stadtquartieren verbunden und nah bei unseren Kunden, ob vor Ort, telefonisch oder online. Unsere Abteilung Private Banking verbindet eine kompetente Vermögensberatung mit nachhaltigen Werten und persönlicher Nähe. Verstärken Sie unser Team Mandatsgeschäft in der Abteilung Private Banking, Region Elberfeld, künftig als

 

Portfolioberater*in Individuelle Depotbetreuung (w/m/d)

 

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst unter Anderem die

 

  • Verantwortung für Beratung und Ausführung der individuellen Depotbetreuung
  • Beobachtung und Analyse in- und ausländischer Märkte und Auswahl von Wertpapierinformationen (z.B. der HELABA oder DEKA) für den Investmentprozess
  • Analyse einzelner Asset-Klassen im Portfolio eines Kunden zu Umsetzung von Umschichtungsempfehlungen
  • Entwicklung von Strategien für die Individuelle Depotbetreuung
  • Einhaltung der von Kunden formulierten Benchmark sowie die sich daran anschließende
    regelmäßige Überprüfung gemeinsam mit dem Kunden
  • Verantwortung für das aktive Informationsmanagement für den Kunden im Depotgeschäft
  • Erstellung regelmäßiger Reportings
  • Mitwirkung an Kundenveranstaltungen, Schulungen etc.
  • Aktive Zusammenarbeit und enge Abstimmung mit den Vermögensberatern*innen
  • Akquirierung neuer IDB-Mandate, insbesondere bei den Vermögensberater*innen
  • Wahrnehmung der übertragenen Kompetenzen
  • Wahrnehmung der Beratungskompetenz insbesondere für Wertpapiere
  • Übernahme von Service- und Assistenzaufgaben (Aufbereitung Reportings, Präsentationen,
    Konten- und Depotanlagen u.ä.)
  • Teilnahme am Anlageausschuss, ggf. im Vertretungsfall

 

Ihr Profil

 

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Bankkauffrau*mann oder eine adäquate Ausbildung und ein Volkswirtschaftliches Studium mit Bachelorabschluss. Wünschenswert ist, wenn Sie fachspezifische Weiterbildungsmaßnahmen besucht und darüber Teilnehmerbestätigungen haben. Vielleicht waren Sie in Ihrem Unternehmen Multiplikator für Ihr Team zum Thema Wertpapiere? Ihre Berufserfahrung sowohl im Wertpapiergeschäft als auch in der vertrieblich erfolgreichen Beratung und Betreuung von vermögenden Kunden beträgt mindestens 3 Jahre.  Sie verfügen über ein gutes Fachwissen im Kapitalmarktbereich und haben mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Analyse einzelner Asset-Klassen im Portfolio eines Kunden zu Umsetzungen von und Umschichtungsempfehlungen. Daher haben  Sie Grundkenntnisse zu den Mindestanforderungen (allgemeiner Teil) an das Risikomanagement (MaRisk), vertiefte Kenntnisse der besonderen Anforderungen (BTO 1) und  Kenntnisse zu den Mindestanforderungen nach MiFID II.

 

Sie sind kontakt- und kommunikationsfreudig, besitzen Durchsetzungsvermögen, gehen mit Konflikten konstruktiv und lösungsorientiert um. Eine hohe Beratungskompetenz, Servicebereitschaft und herausragendes Akquisitionsgeschick zeichnen sie aus.  Neben Ihren verkäuferischen Fähigkeiten sind Sie freundlich, teamfähig, entscheidungsfreudig und entwickeln gerne Eigeninitiative. Ihre Arbeitsweise ist zügig, sorgfältig und effektiv. Analytisches Denkvermögen zeichnet sie aus und souveränes Auftreten und Handeln, gerade in schwierigen Kapitalmarktsituationen, ist für Sie selbstverständlich.  

 

Unser Angebot:

 

Es erwartet Sie ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit einem attraktiven und vielseitigen Arbeitsplatz in einem modernen Unternehmen. Neben entsprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen ein angemessenes Gehalt auf Basis des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit einer variablen Zusatzvergütung, eine lukrative Altersvorsorge sowie weiteren Sozialleistungen.

Wenn Sie Interesse an dieser anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 18.02.2022.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen vorab der stellvertretende Leiter unserer Abteilung Private Banking,

der Teamleiter Mandatsgeschäft,

gerne zur Verfügung.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Qualifikation, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Dies gilt, wenn in der für die Personalauswahl zuständigen Einheit, in der Gruppe der Mitarbeitenden Frauen unterrepräsentiert sind.

Bewerbungen von Personen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen in Teilzeit sind grundsätzlich möglich.

 

Standort

Johannisberg 1
42103 Wuppertal
Nordrhein-Westfalen

Verantwortlich für diese Anzeige im Sinne von §5 Abs.1 des TMG ist:
https://www.sparkasse-wuppertal.de/de/home/toolbar/impressum.html?n=true

Online-Bewerbung

Digitale Unterlagen einsenden
Unternehmen
Logo Stadtsparkasse Wuppertal
Fachliche Ansprechperson

Frau
Anette Harmke