Referent/-in Datenschutzmanagement (m/w/d) - SA 112.2207

Mittelbrandenburgische Sparkasse

Anzeige online seit Bewerbungsschluss Position Vertragsart
13.07.2022 14.08.2022 Position mit Berufserfahrung Vollzeit

Neue Perspektiven sind einfach – starten Sie Ihre Karriere jetzt bei uns

 

Wir, die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS), sind mit unseren über 1400 Mitarbeitern eine der größten und wirtschaftlich erfolgreichsten deutschen Sparkassen. Modern, leistungsstark und kundenorientiert setzen wir auf Qualität. Das Herzstück unserer Unternehmensphilosophie ist die Nähe zum Kunden, ob vor Ort oder online. Mit Erfolg: Regelmäßig belegen Auszeichnungen unsere Beratungsqualität. Durch unsere Tochtergesellschaft Weberbank Actiengesellschaft und die Kooperation mit unseren Verbundpartnern sind wir auch mit großen und komplexen Projekten auf den Finanzmärkten vertraut. Wir haben den Anspruch, unsere Geschäftsfelder so zu optimieren, dass wir auch in Zukunft zu den Besten gehören.

Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen und Qualifikationen einbringen, eigenverantwortlich arbeiten und sich mit uns gemeinsam den Herausforderungen der Zukunft stellen wollen, werden Sie Teil unseres Teams am Standort Potsdam als

 

Referent/-in Datenschutzmanagement (m/w/d)

 

Kennziffer SA 112.2207

 

 

Es erwarten Sie u.a. folgende spannende Aufgaben:

 

  • Sicherstellung der Einhaltung des Datenschutzes gemeinsam mit dem Datenschutzbeauftragten in enger Zusammenarbeit mit den Datenschutzkoordinatoren innerhalb des Konzerns
  • Begutachtung von Datenschutzvorfällen nach Art. 33 und 34 DSGVO und Erstellung von Meldungen
  • Bearbeitung von Anträgen und Beschwerden im Zusammenhang mit Betroffenenrechten 
  • Überprüfungen und Aktualisierungen der Regelwerke zum Datenschutz
  • Beratung der Fachbereiche in Datenschutzfragen bei Projekten und Veränderungen 
  • Prüfung von Verträgen auf Datenschutzkonformität
  • Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeiter:innen in Fragen des Datenschutzes
  • Votieren von Risikoanalysen im Rahmen des Auslagerungsmanagements, Informationssicherheitsmanagements und Business Continuity Managements 
  • Umsetzung des Datenschutzrisikomanagements und regelmäßige Audits
  • Sicherstellung der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen im Bereich des Verarbeitungsverzeichnisses, des Löschkonzeptes und der Datenschutzfolgenabschätzungen 
  • Vertretung des Datenschutzbeauftragten
  • Schnittstellenmanagement mit den 2nd-Line-Funktionen 

 

Das bringen Sie mit

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre oder Informatik bzw. Sparkassenfachwirt/-in oder vergleichsweise Ausbildung mit praktischer Erfahrung im Datenschutzmanagement
  • Berufserfahrung zum Thema Datenschutz
  • Kenntnisse im Bereich der Datenanalyse
  • sehr gute Kenntnisse der relevanten regulatorischen Vorgaben
  • ausgeprägte Fähigkeiten, sich in gesetzliche und aufsichtsrechtliche Anforderungen/Zusammenhänge schnell und effizient einarbeiten zu können
  • ausgeprägte Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit sowie eine rasche Auffassungsgabe
  • sehr hohe Leistungsmotivation und Ergebnisorientierung bei eigenverantwortlichem Arbeitsverhalten und hochwertiger Arbeitsqualität
  • sicheres Auftreten und die Fähigkeit einer adressatengerechten Kommunikation auch auf Managementebene
  • Interesse an der beratenden Unterstützung der Fachbereiche

 

Was Sie von uns erwarten können:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem abwechslungsreichen Aufgabenspektrum
  • eine qualifizierte Einarbeitung und einen Platz in einem tollen Team
  • beste fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • ein attraktives Gehalt gemäß TVöD-S
  • eine leistungsorientierte übertarifliche Zusatzvergütung sowie eine solide Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen in maximaler Höhe
  • Zuzahlung zum VBB Firmenticket
  • 32 Tage Urlaub sowie den 24. und 31. Dezember als arbeitsfreie Tage
  • flexible Arbeitszeitgestaltung bei derzeit 39,5 Wochenstunden
  • attraktiver Arbeitsplatz in der Landeshauptstadt Potsdam mit kostenfreien Parkplätzen, ÖPNV-Anbindung und einem firmeneigenen Restaurant
  • einen modernen und gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit der Nutzungsmöglichkeit des mobilen Arbeitens für bestimmte Aufgaben
  • vielseitige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement

 

Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Erfahrung und bewerben sich unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und unter Beifügung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 14. August 2022. Ihre Bewerbung können wir aus datenschutzrechtlichen Gründen ausschließlich über unser Bewerberportal unter www.mbs.de/karriere entgegennehmen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Ihre Fragen beantworten Ihnen gern Herr Matthias Müller, Abteilung Informationssicherheitsmanagement, Telefon 0331 89-44010 oder Frau Elisabeth Schirmer, Abteilung Personal, Telefon 0331 89-21213.

 

Standort

Saarmunder Str. 61
14478 Potsdam
Brandenburg

Verantwortlich für diese Anzeige im Sinne von §5 Abs.1 des TMG ist:
https://www.mbs-potsdam.de/module/static/impressum/index.php?n=%2Fmodule%2Fstatic%2Fimpressum%2F

Online-Bewerbung

Digitale Unterlagen einsenden
Unternehmen
Logo Mittelbrandenburgische Sparkasse
Fachliche Ansprechperson

Herr
Andreas Szigat