Informationssicherheitsbeauftragter und Gruppenleiter Informationssicherheitsmanagement (m/w/d)

Mittelbrandenburgische Sparkasse

Anzeige online seit Bewerbungsschluss Position Vertragsart
04.01.2021 07.02.2021 Führungsposition Vollzeit

Neue Perspektiven sind einfach – starten Sie Ihre Karriere jetzt bei uns

Wir, die MBS, sind eine der größten und wirtschaftlich erfolgreichsten deutschen Sparkassen. Modern, leistungsstark und kundenorientiert setzen wir auf Qualität. Das Herzstück unserer Unternehmensphilosophie ist die Nähe zum Kunden - ob vor Ort oder online. Mit Erfolg: Regelmäßig belegen Auszeichnungen unsere Beratungsqualität. Wir haben den Anspruch, unsere Geschäftsfelder so zu optimieren, dass wir auch in Zukunft zu den Besten gehören.

Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen und Qualifikationen einbringen, eigenverantwortlich arbeiten und sich mit uns gemeinsam den Herausforderungen der Zukunft stellen wollen, bewerben Sie sich für die Position

 

Informationssicherheitsbeauftragter und Gruppenleiter Informationssicherheitsmanagement (m/w/d)

Kennziffer SA 005.2101

Im Rahmen der Gruppenleitung verantworten Sie die weitere Entwicklung in den Themenbereichen Informationssicherheit, Datenschutz- und Notfallmanagement sowie zentrale Dienstleistersteuerung/Vertragsmanagement auf Basis der regulatorischen Anforderungen. Motivierend und mit klaren Vorgaben führen Sie Ihr Team, stehen bei fachlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite und entwickeln mit regelmäßigen Schulungen und Coachings Ihre Mitarbeiter*innen weiter. Sie sorgen für reibungslose, effiziente Abläufe in den jeweiligen Teilbereichen Ihrer Gruppe, optimieren regelmäßig Arbeitsabläufe und stellen einen lückenlosen Informationsfluss sicher.

Gleichzeitig nehmen sie die Funktion des Informationssicherheitsbeauftragten (m/w/d) für die MBS und die Weberbank wahr.

            Ihr Aufgabenbereich umfasst hier die
  • Konzeption, Implementierung und Weiterentwicklung des Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gemäß ISO 27001

  • Definition und Überprüfung von Richtlinien und Standards zur Informationssicherheit

  • Durchführung von Schutzbedarfs-, Struktur- und Risikoanalysen

  • Identifikation von angemessenen Schutzmaßnahmen und Erstellung von Sicherheitskonzepten

  • Beratung des Vorstandes zu allen Themen der Informationssicherheit sowie Unterstützung der Fachbereiche bei der Umsetzung von Informationssicherheitsvorgaben

  • Konzeption und Weiterentwicklung grundsätzlicher Verfahren und Regelungen zu Themen der Informationssicherheit

  • Unterstützung bei relevanten Projekten insbesondere durch das Einbringen des hohen Informationssicherheit-Verständnisses

  • Steuerung der Bearbeitung von Informationssicherheitsvorfällen

  • Sicherstellung der Effektivität des ISMS
     
     
    Was wir bieten:  

  • flexible Arbeitszeitgestaltung und ortsflexibles Arbeiten

  • viele Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

  • ein attraktives Gehalt nach den Vorgaben des TVöD-S und 31 Tage Urlaub

  • eine leistungsorientierte übertarifliche Zusatzvergütung

  • eine solide Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen in maximaler Höhe

  • vielseitige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z. B. Kinderbetreuungskostenzuschuss, Ferienbetreuung, Pflege)

  • Angebote zum Gesundheitsmanagement (z. B. Zuschuss zu Präventionsmaßnahmen, Seminare, 

  • tägliche Ausgleichsbewegungsangebote am Arbeitsplatz, ergonomische Arbeitsplatzausstattung

 

           Was Sie mitbringen:  
  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkt IT- oder Informationssicherheit.

  • Einschlägige Führungserfahrung im Umfeld des IT- und Informationssicherheitsmanagements, idealerweise ergänzt um Know-how in den Themen Datenschutz- und Notfallmanagement sowie zentrale Dienstleistersteuerung/Vertragsmanagement.

  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Normen der Informationssicherheit (ISO 2700x) und den gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen (z.B. KWG, MaRisk, BAIT, DSGVO, IT Sicherheitsgesetz)

  • Ausgeprägte analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten, eine eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Team - und Kooperationsfähigkeit runden Ihr Profil ab

  • Sie besitzen hohe IT-Affinität, haben ein souveränes und kommunikatives Auftreten, zeichnen sich durch lösungsorientiertes und unternehmerisches Denken aus, verfügen über hohe persönliche Resilienz.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerben Sie sich unter www.mbs.de/karriere unter der Kennziffer SA 005.2101 mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen, der Verfügbarkeit und unter Beifügung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 07.02.2021.

Bewerbungen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen ausschließlich über unser Bewerberportal entgegengenommen.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gern der Generalbevollmächtigte unseres Hauses, Stephan Tillack, Tel. 0331 89 70010 oder Anna-Maria Raschke, Abteilung Personal, Tel. 0331 89 21213/-2128.

Standort

Saarmunder Str. 61
14478 Potsdam
Brandenburg

Verantwortlich für diese Anzeige im Sinne von §5 Abs.1 des TMG ist:
https://www.mbs-potsdam.de/module/static/impressum/index.php?n=%2Fmodule%2Fstatic%2Fimpressum%2F

Online-Bewerbung

Digitale Unterlagen einsenden
Unternehmen
Logo Mittelbrandenburgische Sparkasse
Fachlicher Ansprechpartner

Herr
Andreas Szigat