Datenqualitäts-Beauftragter (w,m,d) -

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Anzeige online seit Bewerbungsschluss Position Vertragsart
21.12.2020 04.02.2021 Position mit Berufserfahrung Vollzeit

 

Sie möchten für die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Datenqualitätsmanagements in der Ostsächsische Sparkasse Dresden Verantwortung tragen? Dann bewerben Sie sich bitte!

 

In unserem Bereich Organisation, Abteilung Anwendungs- und Datenmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

 

Datenqualitäts-Beauftragter (w,m,d)

 

unbefristet neu zu besetzen.

 

zu Ihren Aufgaben gehöhren:

  • Wahrnehmung der Prozessverantwortung für den DQM-Prozess in der OSD
  • Bearbeitung der Anfragen der Fachbereiche zu bestehenden DQ-Mängeln, Klärung und Festlegung der Verantwortung für die einzelnen DQ-Regeln und fachliche Anweisung der Data Owners
  • Verantwortung für Aufbau, Pflege und stetige Aktualisierung eines aussagekräftigen Reportings und Entwicklung aussagekräftiger Key Performance Indicators zur Bewertung des DQ-Prozesses, der DQ-Risiken und Fortschritte
  • Vorbereitung und Durchführung der DQM-Gremien: DQM-Board (Managementebene) und DQM-Kreis (Arbeitsebene)
  • Initiierung und Überwachung des Eskalationsprozesses als „Eskalationsstelle“, bei Bedarf über das DQM-Gremium
  • Entwicklung eines IKS für die Überwachung und Optimierung der Einhaltung des DQM-Prozesses
  • Fachverantwortung für die Standardlösung IDH-DQM der FinanzInformatik (FI),
    IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe
  • Koordination/Steuerung der Umstellungsphase enfoxx-Regeln der emagixx GmbH auf die FI-Standardlösung IDH-DQM in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Data Owner

 

Das bringen Sie mit:

fachlich:

  • Betriebswirt bankspezifisch mit hoher IT-Affinität oder abgeschlossenes Studium (Wirtschafts-)Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbarer Studiengang
  • einschlägige Berufserfahrung im Datenqualitätsmanagement und/ oder als  Prozessmanager bzw. Projektleiter
  • gute Kenntnisse in der Objekt- und Prozessmodellierung
  • Kenntnisse regulatorischer Anforderungen und bankfachlicher Prozesse
  • Kenntnis der Datenstrukturen/ Datenmodelle von Kernbankensystemen, insbesondere von OSPlus (One System Plus) von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich des Datenmanagements oder von Datenbanken und Datenmodellen sowie SQL-Kenntnisse wünschenswert
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den Themenbereichen Dashboards, Reporting, KPIs sowie Wissen über DWH und ETL wünschenswert
  • sichere Anwendung von Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint), Intranet, OSplus, LotusNotes, Oracle, DB 2 sowie Grundkenntnisse Netzwerke SAN, LAN, WAN

 

persönlich:

  • Fähigkeit zur fachlichen Anleitung
  • hohes Durchsetzungsvermögen
  • konzeptionellen Fähigkeiten
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu analysieren, zu optimieren und adressatengerecht zu kommunizieren
  • fachbereichsübergreifendes innovatives Denken und Handeln
  • selbstständige Arbeitsweise
     

Das bieten wir Ihnen:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einer der großen Sparkassen Deutschlands
  • die Nutzung aller Vorzüge eines familienfreundlichen Unternehmens
  • eine attraktive Vergütung nach dem TVöD-S, Entgeltgruppe 11 zzgl. vielfältiger Sozialleistungen

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

Standort

Güntzplatz 5
01307 Dresden
Sachsen

Verantwortlich für diese Anzeige im Sinne von §5 Abs.1 des TMG ist:
https://www.ostsaechsische-sparkasse-dresden.de/de/home/toolbar/impressum.html?n=true

Online-Bewerbung

Digitale Unterlagen einsenden
Unternehmen
Logo Ostsächsische Sparkasse Dresden
Fachlicher Ansprechpartner

Frau
Jana Teubel