10/12/2014
Peter P.
Leserbewertung:
Wann ist Bausparvertrag zuteilungsreif

Hallo Peter, die Zuteilungsreife ist erreicht, wenn die vertraglich festgehaltene  Mindestsparzeit abgelaufen ist und eine ausreichende Bewertungszahl (die Bewertung der bisher auf dem Bausparkonto erfolgten “Sparleistung”)  vorliegt. Das ist jedoch von Vertrag zu Vertrag unterschiedlich und  hängt auch vom gewählten Tarif und der Bausparsumme ab. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort.

Artikel bewerten:

Verwandte Artikel

Kurz erklärt: Wohnungsbauprämie

Mit der Wohnungsbauprämie fördert der Staat Bau, Kauf oder Modernisierung einer Immobilie. Wer jährlich mindestens...

Sparen: Eigenheim statt Sparbuch

Viele Sparer sind aktuell frustriert von den geringen Zinsen, die es derzeit auf klassische Geldanlageprodukte gibt....

Infografik: Wie sparen die Deutschen in Zeiten niedriger Zinsen

Lieber die eigenen vier Wände anstatt Klassiker wie das Sparbuch – die niedrigen Zinsen machen...