Was sich ab 1. September ändert

Leserbewertung:

Für Kontowechsler:

Sie möchten mit Ihrem Konto zur Sparkasse wechseln? Dann gibt es gute Nachrichten: Genau das wird ab Mitte September noch einfacher. Ein neues Gesetz besagt, dass der „Umzug“ von Konten einfacher werden soll. Daher unterstützen Sie dabei ab dem 18. September sowohl Ihr altes als auch Ihr neues Geldinstitut. Das heißt konkret, dass Sie künftig nicht mehr jeden einzelnen Dauerauftrag ummelden müssen. Auch Lastschriftempfänger und Überweiser informieren die Finanzinstitute automatisch. Ihr neues Konto ist ab Eröffnung nutzbar.

Artikel bewerten: